x

Wir stellen ein

Jetzt bewerben!

Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



So kommen Sie sicher auf die Autobahn

AUTOR: REDAKTION | 18. OKTOBER 2017


So kommen Sie sicher auf die Autobahn

Richtig auf eine Autobahn auffahren

Das Befahren einer Autobahn ist immer ein kritischer Moment, um in den fließenden Verkehr korrekt einfädeln zu können. Als Fahrer auf dem Beschleunigungsstreifen haben Sie auf jeden Fall eine hohe Vorsicht zu bewahren, denn die fahrenden Autos auf der Autobahn haben Vorfahrt. Besonders schwer ist häufig das korrekte Einschätzen der Geschwindigkeit, um im richtigen Moment auf die Autobahn zu kommen. Zu beachten gilt es dabei, dass nicht immer ein Tempolimit gilt und somit auch auf der rechten Fahrspur Autos mit (sehr) hoher Geschwindigkeit fahren können.

Beschleunigungsstreifen ausnutzen

Während Sie sich auf dem Beschleunigungsstreifen befinden, sollten Sie im Rückspiegel den Verkehr auf der Autobahn beobachten und auf eine passende Lücke warten, damit Sie dort einfädeln können. Auf keinen Fall in Panik geraten und überhastet abbremsen, denn dies könnte den Verkehr hinter Ihnen gefährden und zu einem Unfall führen. Den Beschleunigungsstreifen sollten Sie bei Bedarf ganz ausnutzen. Oftmals fahren auf der rechten Spur viele LKWs, die meistens eine größere Lücke zum Vordermann lassen, dort können Sie dann zum Beispiel mit der passenden Geschwindigkeit einfädeln. Sie sollten dabei versuchen, in möglichst kurzer Zeit auf die passende Geschwindigkeit für die rechte Spur zu kommen. Auf keinen Fall ist es empfehlenswert, sofort auf die mittlere oder linke Spur weiter zu wechseln, denn hier müssen Sie mit deutlich schnelleren Autos rechnen, die dann von Ihnen ausgebremst werden. Hier heißt es Ruhe bewahren und auf die passende Möglichkeit warten, die Fahrspur zu wechseln. Dies müssen Sie natürlich auf jeden Fall immer mit dem Blinker rechtzeitig anzeigen.

Auffahren nicht erzwingen

Ein Auffahren auf die Autobahn darf nicht erzwungen werden. Zwar wechseln Fahrzeuge vor einer Auffahrt häufig die mittlere oder linke Fahrspur, um anderen Verkehrsteilnehmern die Möglichkeit zu geben, sich einfacher einzufädeln, doch ist dies kein Muss. Wenn der Verkehr zum Beispiel sehr dicht ist, besteht eine solche Möglichkeit nicht und Sie müssen sich gedulden, um auffahren zu können. Wenn kein Platz ist oder Sie nicht reingelassen werden, darf dieses auch nicht erzwungen werden. Falls der Beschleunigungsstreifen sich dem Ende nähert und Sie keine Chance haben, auf die Autobahn zu kommen, dürfen Sie notfalls weiter auf dem Standstreifen fahren, um nicht den rückwärtigen Verkehr zu gefährden. Allerdings müssen Sie dabei natürlich unbedingt auf möglicherweise stehende Fahrzeuge am Fahrzeugrand achten (etwa Pannenfahrzeuge). Sich auf die Autobahn zu drängeln, ist verboten und kann zu Unfällen führen. Zudem begehen Sie einen Vorfahrtsverstoß, der Folgen haben kann. Ist der Beschleunigungsstreifen zu Ende und es gibt keinen Standstreifen, müssen Sie notfalls anhalten und auf eine Lücke warten, damit Sie auf die Autobahn auffahren können.

Beschleunigungsstreifen als Orientierung

Der Beschleunigungsstreifen kann beim Befahren einer Autobahn als Orientierungshilfe genutzt werden. Daran lässt sich erkennen wie lang dieser ausfällt, um so eine passende Lücke zu finden, um auf die Autobahn zu gelangen. Die Auffahrten sind in der Regel immer so gebaut, dass es möglich ist, die Fahrbahn frühzeitig zu erkennen, um sich einen Überblick von der aktuellen Verkehrssituation zu bekommen. Auf dem Beschleunigungsstreifen sollten Sie die Geschwindigkeit wenn möglich zügig erhöhen und den Blinker setzen, damit der Verkehr auf der Autobahn genau sieht, dass Sie auf die Autobahn einfahren möchten. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sich einzufädeln, sollte die Geschwindigkeit im Optimalfall so sein, wie die vom fließenden Verkehr. Auf keinen Fall sollten Sie den Beschleunigungsstreifen zu früh verlassen, wenn Sie noch nicht das passende Tempo erreicht haben, denn dies kann dazu führen, dass andere Verkehrsteilnehmer ausweichen oder stark abbremsen müssen.

Dichter Verkehr

Ein häufiges Problem auf der Autobahn ist dichter Verkehr, denn dann ist es teilweise schwierig, eine Lücke zum Einfädeln zu erwischen. Hier ist es wichtig, ein gemäßigtes Tempo zu fahren und den Verkehr genau zu beobachten. Niemals sollten sie versuchen, sich „auf Biegen und Brechen“ zwischen Autos rein zu quetschen. In vielen Fällen werden Sie hereingelassen und können so in Ruhe auf die Autobahn auffahren. In solchen zum Teil stressigen Situationen ist es ganz wichtig, als Autofahrer die nötige Ruhe und Übersicht zu behalten.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/538-deutschland-nach-der-bundestagswahl-was-koennte-sich-fuer-autofahrer-aendern

https://www.leasingtime.de/blog/505-einfach-das-auto-selbst-fahren-lassen-der-audi-ai-staupilot-oeffnet-wege-in-die-welt-des-hochautomatisierten-fahrens

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Ford Focus 2.0 ST mit Navi

€/Monat 204,-

€/Monat 204,-

Ford Focus

2.0 ST mit Navi


  • Sportlicher 250 PS Benzinmotor

Fahrzeug

184 kW (250 PS) Benzin
Handschaltung
schwar oder weiß

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
6.8 l/100 km (komb.), 159 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

199,00

(Rate ohne MwSt. € 167,23)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...