mehr als 14 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

Gewerbeleasing

Gewerbeleasing zu besten Konditionen bei LeasingTime.de

Sie benötigen geschäftlich für einen Mitarbeiter Ihrer Firma oder auch selbst als Freiberufler oder Selbstständiger ein Fahrzeug? Dann ist ein Gewerbeleasing in vielen Fällen die erste Wahl. Ob Limousine oder Kombi für den Außendienst, ein Auto für den Kundenservice oder ein Handwerker-Transporter: Bei Leasingtime.de halten wir jederzeit viele Gewerbeleasing Angebote für Sie bereit. Stöbern Sie einfach in Ruhe online durch unser Fahrzeugangebot für das Firmenleasing. Viele Autos sind für ein Gewerbeleasing ohne Anzahlung verfügbar, was gerade im geschäftlichen Bereich für die meisten Leasingnehmer die attraktivste Variante ist.


4.76 / 5 aus 170 Bewertungen
(letzten 12 Monate)



Über LeasingTime


Leasingtime.de ist eine der führenden Online-Plattformen für neue und bestehende Fahrzeug-Leasingverträge. Ob privates oder gewerbliches Leasing, ob Kleinwagen VW-up, ein gut motorisierter 1er BMW oder ein Audi R8: Die besten Leasing-Deals finden Sie immer bei uns.

So funktioniert‘s


1. Auto anfragen & Leasing über den Händler beantragen

2. Vertrag unterschreiben

3. Auto abholen

Bewertungen

Alle Gewerbeleasing Angebote

Renault

Renault


  • C

    Kraftstoffverbrauch: 5.2 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 112 g/km CO2 (komb.)

  • C

    Kraftstoffverbrauch: 4.9 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 119 g/km CO2 (komb.)

Dacia

Dacia


  • C

    Kraftstoffverbrauch: 5.0 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 120 g/km CO2 (komb.)

  • C

    Kraftstoffverbrauch: 5.0 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 119 g/km CO2 (komb.)

Opel

Opel


  • B

    Kraftstoffverbrauch: 5.6 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 128 g/km CO2 (komb.)

  • A

    Kraftstoffverbrauch: 5.4 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 122 g/km CO2 (komb.)

Skoda

Skoda


  • B

    Kraftstoffverbrauch: 4.4 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 101 g/km CO2 (komb.)

  • B

    Kraftstoffverbrauch: 4.4 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 101 g/km CO2 (komb.)

Suzuki

Suzuki


  • B

    Kraftstoffverbrauch: 4.7 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 106 g/km CO2 (komb.)

  • B

    Kraftstoffverbrauch: 4.7 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 106 g/km CO2 (komb.)

Kia

Kia


  • B

    Kraftstoffverbrauch: 4.4 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 100 g/km CO2 (komb.)

  • B

    Kraftstoffverbrauch: 4.2 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 96 g/km CO2 (komb.)

SMART

SMART


  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 15.2 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

  • A+++

    Kraftstoffverbrauch: 15.2 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Mazda

Mazda


  • B

    Kraftstoffverbrauch: 4.4 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 101 g/km CO2 (komb.)

  • C

    Kraftstoffverbrauch: 5.0 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 115 g/km CO2 (komb.)

Fiat

Fiat


  • A

    Kraftstoffverbrauch: 4.1 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 111 g/km CO2 (komb.)

  • A

    Kraftstoffverbrauch: 4.1 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 93 g/km CO2 (komb.)

Hyundai

Hyundai


  • C

    Kraftstoffverbrauch: 4.5 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 104 g/km CO2 (komb.)

  • C

    Kraftstoffverbrauch: 4.8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 109 g/km CO2 (komb.)

Nissan

Nissan


  • B

    Kraftstoffverbrauch: 4.5 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 103 g/km CO2 (komb.)

  • B

    Kraftstoffverbrauch: 5.0 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 113 g/km CO2 (komb.)

Seat

Seat


  • B

    Kraftstoffverbrauch: 4.8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 109 g/km CO2 (komb.)

  • B

    Kraftstoffverbrauch: 5.3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 121 g/km CO2 (komb.)

Toyota

Toyota


  • A

    Kraftstoffverbrauch: 5.2 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 111 g/km CO2 (komb.)

  • A

    Kraftstoffverbrauch: 4.1 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 106 g/km CO2 (komb.)

Peugeot

Peugeot


  • A++

    Kraftstoffverbrauch: 15.4 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

  • A++

    Kraftstoffverbrauch: 15.8 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Honda

Honda


  • A

    Kraftstoffverbrauch: 3.6 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 82 g/km CO2 (komb.)

  • A

    Kraftstoffverbrauch: 3.6 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 82 g/km CO2 (komb.)

Abarth

Abarth


  • F

    Kraftstoffverbrauch: 6.7 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 159 g/km CO2 (komb.)

  • F

    Kraftstoffverbrauch: 7.0 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 159 g/km CO2 (komb.)

DS Automobiles

DS Automobiles


  • G

    Kraftstoffverbrauch: 5.9 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 139 g/km CO2 (komb.)

  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 1.3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 29 g/km CO2 (komb.)

MG

MG


  • A+++

    Kraftstoffverbrauch: 17.3 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

  • A+++

    Kraftstoffverbrauch: 17.3 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

DFSK

DFSK


  • D

    Kraftstoffverbrauch: 7.2 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 175 g/km CO2 (komb.)

  • G

    Kraftstoffverbrauch: 9.6 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 222 g/km CO2 (komb.)

Subaru

Subaru


  • C

    Kraftstoffverbrauch: 6.5 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 148 g/km CO2 (komb.)

  • C

    Kraftstoffverbrauch: 6.4 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 145 g/km CO2 (komb.)

Jeep

Jeep


  • C

    Kraftstoffverbrauch: 6.1 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 139 g/km CO2 (komb.)

  • B

    Kraftstoffverbrauch: 5.6 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 128 g/km CO2 (komb.)

Volvo

Volvo


  • B

    Kraftstoffverbrauch: 6.3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 142 g/km CO2 (komb.)

  • B

    Kraftstoffverbrauch: 6.3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 142 g/km CO2 (komb.)

Cadillac

Cadillac


  • E

    Kraftstoffverbrauch: 10.5 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 213 g/km CO2 (komb.)

  • E

    Kraftstoffverbrauch: 8.8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 204 g/km CO2 (komb.)

Alfa Romeo

Alfa Romeo


  • B

    Kraftstoffverbrauch: 6.2 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 130 g/km CO2 (komb.)

  • D

    Kraftstoffverbrauch: 6.8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 175 g/km CO2 (komb.)

Isuzu

Isuzu


  • C

    Kraftstoffverbrauch: 7.3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 191 g/km CO2 (komb.)

  • C

    Kraftstoffverbrauch: 7.3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 188 g/km CO2 (komb.)

Lexus

Lexus


  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 4.3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 103 g/km CO2 (komb.)

  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 4.3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 103 g/km CO2 (komb.)

MAXUS

MAXUS


  • A+++

    Kraftstoffverbrauch: 23.6 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

  • A+++

    Kraftstoffverbrauch: 23.6 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Tesla

Tesla


  • A

    Kraftstoffverbrauch: 16.8 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

  • A

    Kraftstoffverbrauch: 16.8 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Polestar

Polestar


  • A+++

    Kraftstoffverbrauch: 16.7 kWh/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Crosscamp

Crosscamp


  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 5.4 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 143 g/km CO2 (komb.)

  • A

    Kraftstoffverbrauch: 5.0 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 178 g/km CO2 (komb.)

Dodge

Dodge


  • G

    Kraftstoffverbrauch: 11.2 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 275 g/km CO2 (komb.)

  • G

    Kraftstoffverbrauch: 11.2 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 275 g/km CO2 (komb.)

Maserati

Maserati


  • E

    Kraftstoffverbrauch: 9.2 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 208 g/km CO2 (komb.)

  • E

    Kraftstoffverbrauch: 8.9 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 208 g/km CO2 (komb.)

Corvette

Corvette


  • G

    Kraftstoffverbrauch: 12.1 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 277 g/km CO2 (komb.)

  • G

    Kraftstoffverbrauch: 12.1 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 277 g/km CO2 (komb.)

McLaren

McLaren


  • G

    Kraftstoffverbrauch: 10.8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 245 g/km CO2 (komb.)

  • G

    Kraftstoffverbrauch: 10.8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen: 245 g/km CO2 (komb.)

Das Gewerbeleasing ist eine Form des Kfz-Leasings, bei der es, anders als etwa beim privaten Leasen, um Fahrzeuge geht, die vor allem gewerblich genutzt werden. Bei der Auswahl eines Fahrzeugs für ein Gewerbeleasing spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zum einen kann es um konkrete Anforderungen gehen oder um das geplante Fahrprofil: Als Kurierfahrzeug für reine Stadtfahrten werden vermutlich andere Fahrzeugtypen ausgewählt, als für ein repräsentatives Vorstandsfahrzeug. Zum anderen kann natürlich auch der persönliche Geschmack entscheiden, wenn auch (meist) nicht ganz so sehr, wie bei einem privaten Auto. Dennoch haben gerade Selbstständige und Freiberufler, aber auch Angestellte, die ein Fahrzeug relativ frei innerhalb eines bestimmten Budgets auswählen dürfen, beim Gewerbeleasing die Möglichkeit, ihre Präferenz für bestimmte Marken und Autotypen zum Ausdruck zu bringen. Einer der wichtigsten Aspekte beim Firmenleasing ist aber selbstverständlich das Thema Kosten: Hier kommt es darauf an, Autos möglichst günstig nutzen und preiswerte Konditionen sichern zu können. Apropos Kosten: Die laufenden Kosten werden beim Gewerbeleasing in der Regel rein über die monatliche Leasingrate abgerechnet. Denn die übliche Variante ist ein Gewerbeleasing ohne Anzahlung – es fällt zu Beginn des Leasingvertrags also keine Einmalzahlung beziehungsweise Sonderzahlung an. Der klare Vorteil ist hier gerade beim Gewerbeleasing ohne Anzahlung die Tatsache, dass die Liquidität des leasenden Unternehmens oder des Selbstständigen optimal geschont wird. Die laufenden Leasingraten lassen sich dann zumeist steuerlich entsprechend geltend machen, so dass ein Firmenleasing auch in dieser Hinsicht gegenüber einer Finanzierung oft eine lohnende Vorgehensweise sein kann. Die Spanne bei den konkreten Fahrzeugen für ein Gewerbeleasing ist sehr groß und reicht je nach Einsatzweck und Position des Mitarbeiters, der das Auto fährt, vom Kleinwagen bis zum Luxus-SUV. Einer der Klassiker im Gewerbeleasing ist natürlich die typische Limousine der Mittelklasse und oberen Mittelklasse. In diesem Segment finden sich beispielsweise Autos wie die Audi-Modelle A4 und A6, die Limousinen der BMW 3er und 5er Serie oder die Mercedes C-Klasse und E-Klasse. Oft erfreuen sich aber beim Gewerbeleasing auch gerade die Kombiversionen dieser Wagen großer Beliebtheit, die mit ihrem besonders variablen Kofferraum vielfältige Transportmöglichkeiten bieten, etwa im Außendienst beziehungsweise zum Transportieren von Waren, Mustern oder Equipment und Werkzeugen. Es ist daher kein Wunder, dass sich Autos wie der VW Passat Variant, also der Volkswagen Passat Kombi, der BMW 3er und 5er Touring, die T-Modelle der Mercedes C- und E-Klasse oder die Audis A4 Avant und A6 Avant in vielen Firmenflotten finden. Zahlreiche Angebote für das Gewerbeleasing finden Sie immer auf unserem Leasingportal Leasingtime.de. Per Konfigurator haben Sie direkt online die Möglichkeit, die jährliche Kilometerleistung und die Laufzeit des Leasingvertrags anzupassen. Sie erhalten so unmittelbar die tatsächliche Leasingrate angezeigt. Bei einem Gewerbeleasing über Leasingtime.de profitieren Sie in jedem Fall von unserem Know-how. Wir verfügen über große Erfahrung beim Firmenleasing und wissen, worauf es ankommt. Dadurch sind wir in der Lage, Fahrzeuge mit passenden Ausstattungen, Versionen und genau den Motorisierungen bereitzustellen, die derzeit für den Business-Einsatz besonders gefragt sind. Übrigens muss ein Gewerbeleasing nicht zwangsläufig immer einen Neuwagen bedeuten. Oft sind auch beim Gewerbeleasing Angebote für das Firmenleasing eines jungen Gebrauchtwagens vorhanden, was wiederum finanziell sehr attraktiv sein kann. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und stehen gerne für Ihre Rückfragen rund um das gewerbliche Leasen zur Verfügung.

LeasingTime.de Auto Leasing Magazin

Leasing einfach erklärt - LeasingTime.de Magazin

Allgemeines zum Leasing, Vor dem Leasing

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing - LeasingTime.de Magazin

Allgemeines zum Leasing, Vor dem Leasing

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Fahrzeugrückgabe - LeasingTime.de Magazin

Allgemeines zum Leasing, Leasing-Ende

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...

Das Gewerbeleasing ist eine Form des Kfz-Leasings, bei der es, anders als etwa beim privaten Leasen, um Fahrzeuge geht, die vor allem gewerblich genutzt werden. Bei der Auswahl eines Fahrzeugs für ein Gewerbeleasing spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zum einen kann es um konkrete Anforderungen gehen oder um das geplante Fahrprofil: Als Kurierfahrzeug für reine Stadtfahrten werden vermutlich andere Fahrzeugtypen ausgewählt, als für ein repräsentatives Vorstandsfahrzeug. Zum anderen kann natürlich auch der persönliche Geschmack entscheiden, wenn auch (meist) nicht ganz so sehr, wie bei einem privaten Auto. Dennoch haben gerade Selbstständige und Freiberufler, aber auch Angestellte, die ein Fahrzeug relativ frei innerhalb eines bestimmten Budgets auswählen dürfen, beim Gewerbeleasing die Möglichkeit, ihre Präferenz für bestimmte Marken und Autotypen zum Ausdruck zu bringen. Einer der wichtigsten Aspekte beim Firmenleasing ist aber selbstverständlich das Thema Kosten: Hier kommt es darauf an, Autos möglichst günstig nutzen und preiswerte Konditionen sichern zu können. Apropos Kosten: Die laufenden Kosten werden beim Gewerbeleasing in der Regel rein über die monatliche Leasingrate abgerechnet. Denn die übliche Variante ist ein Gewerbeleasing ohne Anzahlung – es fällt zu Beginn des Leasingvertrags also keine Einmalzahlung beziehungsweise Sonderzahlung an. Der klare Vorteil ist hier gerade beim Gewerbeleasing ohne Anzahlung die Tatsache, dass die Liquidität des leasenden Unternehmens oder des Selbstständigen optimal geschont wird. Die laufenden Leasingraten lassen sich dann zumeist steuerlich entsprechend geltend machen, so dass ein Firmenleasing auch in dieser Hinsicht gegenüber einer Finanzierung oft eine lohnende Vorgehensweise sein kann. Die Spanne bei den konkreten Fahrzeugen für ein Gewerbeleasing ist sehr groß und reicht je nach Einsatzweck und Position des Mitarbeiters, der das Auto fährt, vom Kleinwagen bis zum Luxus-SUV. Einer der Klassiker im Gewerbeleasing ist natürlich die typische Limousine der Mittelklasse und oberen Mittelklasse. In diesem Segment finden sich beispielsweise Autos wie die Audi-Modelle A4 und A6, die Limousinen der BMW 3er und 5er Serie oder die Mercedes C-Klasse und E-Klasse. Oft erfreuen sich aber beim Gewerbeleasing auch gerade die Kombiversionen dieser Wagen großer Beliebtheit, die mit ihrem besonders variablen Kofferraum vielfältige Transportmöglichkeiten bieten, etwa im Außendienst beziehungsweise zum Transportieren von Waren, Mustern oder Equipment und Werkzeugen. Es ist daher kein Wunder, dass sich Autos wie der VW Passat Variant, also der Volkswagen Passat Kombi, der BMW 3er und 5er Touring, die T-Modelle der Mercedes C- und E-Klasse oder die Audis A4 Avant und A6 Avant in vielen Firmenflotten finden. Zahlreiche Angebote für das Gewerbeleasing finden Sie immer auf unserem Leasingportal Leasingtime.de. Per Konfigurator haben Sie direkt online die Möglichkeit, die jährliche Kilometerleistung und die Laufzeit des Leasingvertrags anzupassen. Sie erhalten so unmittelbar die tatsächliche Leasingrate angezeigt. Bei einem Gewerbeleasing über Leasingtime.de profitieren Sie in jedem Fall von unserem Know-how. Wir verfügen über große Erfahrung beim Firmenleasing und wissen, worauf es ankommt. Dadurch sind wir in der Lage, Fahrzeuge mit passenden Ausstattungen, Versionen und genau den Motorisierungen bereitzustellen, die derzeit für den Business-Einsatz besonders gefragt sind. Übrigens muss ein Gewerbeleasing nicht zwangsläufig immer einen Neuwagen bedeuten. Oft sind auch beim Gewerbeleasing Angebote für das Firmenleasing eines jungen Gebrauchtwagens vorhanden, was wiederum finanziell sehr attraktiv sein kann. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und stehen gerne für Ihre Rückfragen rund um das gewerbliche Leasen zur Verfügung.