Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

Beliebte Cupra Leasing Modelle

Zu den Angeboten
Zu den Angeboten

Alle Cupra Leasingangebote

Cupra: Unter diesem neuen Markennamen vertreibt der Automobilhersteller Seat seit 2018 seine besonders sportlichen, gut motorisierten Fahrzeuge. Anstatt diese wie bisher als Cupra-Modelle unter dem Seat-Logo zu vermarkten, beispielsweise im Cupra Leasing oder per Finanzierung, ist mit Cupra nun ein eigenständiger Markenauftritt umgesetzt worden. Dies beinhaltet auch das komplett eigene Cupra-Logo, so dass auf den Fahrzeugen keine optischen Hinweise auf die enge Verwandtschaft zu den jeweiligen Seat-Modellen zu finden sind. Wer die Spanier im Allgemeinen übrigens eher nicht mit sportlichen Automobilen verbunden hätte, liegt damit historisch eigentlich falsch. Denn bereits ab den 1970er Jahren war Seat mit verschiedenen Modellen aus der sogenannten „Abteilung für Spezialfahrzeuge“ im Motorsport aktiv – sowohl im Rallye-Bereich als auch im Segment der Tourenwagen.

Cupra Ateca – Sport-SUV zum Auftakt der Marke
Die erste Möglichkeit, einen Cupra zu leasen, bot sich 2018 mit dem Auftaktmodell Cupra Ateca. Der SUV, der in seiner Konzeption und Plattform eine gewisse Verwandtschaft mit Konzerngeschwistern wie dem Volkswagen Tiguan und dem Skoda Kodiaq aufweist, zeichnet sich als besonders dynamischer Vertreter seines Genres aus. Der leistungsstarke Benziner verhilft dem SUV Cupra Ateca zu Fahrleistungen, die sich auch im Vergleich mit weitaus teureren Sport-SUVs der Premiumklasse sehen lassen können.

Hohe Eigenständigkeit der Cupra Fahrzeuge
Wer sich für ein Cupra Leasing entscheidet, erhält damit keinesfalls eine Art „Badge Engineering“, bei dem neben kleinen optischen Retuschen lediglich ein anderes Markenlogo auf dem Kühlergrill oder der Kofferraumklappe platziert wird. Cupra legt großen Wert auf die Eigenständigkeit der Modelle. Dies zeigt sich nicht nur in der hohen Motorleistung, sondern zum Beispiel auch in der Fahrwerksabstimmung sowie durch besonders sportliche Fahrmodi, die die Fahrzeuge in Handling und Akustik nochmals nachschärfen und so den sportlichen Auftritt deutlich unterstreichen.

Klar kalkuliertes Cupra Leasing
Die Vorteile beim Cupra Leasing offenbaren sich sowohl für Unternehmen, Selbständige und Freiberufler als auch für private Leasingnehmer, die sich für ein besonders sportliches Fahrzeug interessieren. Denn durch ein Kilometerleasing ohne Anzahlung ist von vornherein genau und exakt klar, für welchen Zeitraum – also beispielsweise 24, 36 oder 48 Monate – welche monatliche Leasingrate zu bezahlen ist. Auf diese Weise lässt sich die Fahrzeugnutzung sehr genau kalkulieren und die Kosten bleiben übersichtlich und transparent. Das Cupra Kilometerleasing hat darüber hinaus den zusätzlichen Vorteil, dass das Restwertrisiko de facto entfällt. Denn am Ende der Leasingzeit wird der geleaste Cupra ganz einfach zurückgegeben. Hat sich der kalkulierte Restwert des Autos über die Laufzeit hinweg anders entwickelt, als ursprünglich erwartet, so geht dies nicht zu Lasten des Leasingnehmers.

Unser Angebot zu Ihrem Cupra-Wunschmodell

Wählen Sie einfach Ihr Cupra-Wunschmodell und lassen Sie sich unsere Angebote dazu anzeigen.
Auf der folgenden Seite können Sie weitere Details wählen.




Leasing einfach erklärt

Was ist Leasing eigentlich und wie funktioniert das Leasing? Hier finden Sie alle Infos.



Die Vorteile beim Leasing



Wie funktioniert LeasingTime?

Noch Fragen? Kein Problem! In unseren FAQ haben wir alle relevanten Themen für Sie zusammengestellt.



Cupra: Unter diesem neuen Markennamen vertreibt der Automobilhersteller Seat seit 2018 seine besonders sportlichen, gut motorisierten Fahrzeuge. Anstatt diese wie bisher als Cupra-Modelle unter dem Seat-Logo zu vermarkten, beispielsweise im Cupra Leasing oder per Finanzierung, ist mit Cupra nun ein eigenständiger Markenauftritt umgesetzt worden. Dies beinhaltet auch das komplett eigene Cupra-Logo, so dass auf den Fahrzeugen keine optischen Hinweise auf die enge Verwandtschaft zu den jeweiligen Seat-Modellen zu finden sind. Wer die Spanier im Allgemeinen übrigens eher nicht mit sportlichen Automobilen verbunden hätte, liegt damit historisch eigentlich falsch. Denn bereits ab den 1970er Jahren war Seat mit verschiedenen Modellen aus der sogenannten „Abteilung für Spezialfahrzeuge“ im Motorsport aktiv – sowohl im Rallye-Bereich als auch im Segment der Tourenwagen.

Cupra Ateca – Sport-SUV zum Auftakt der Marke
Die erste Möglichkeit, einen Cupra zu leasen, bot sich 2018 mit dem Auftaktmodell Cupra Ateca. Der SUV, der in seiner Konzeption und Plattform eine gewisse Verwandtschaft mit Konzerngeschwistern wie dem Volkswagen Tiguan und dem Skoda Kodiaq aufweist, zeichnet sich als besonders dynamischer Vertreter seines Genres aus. Der leistungsstarke Benziner verhilft dem SUV Cupra Ateca zu Fahrleistungen, die sich auch im Vergleich mit weitaus teureren Sport-SUVs der Premiumklasse sehen lassen können.

Hohe Eigenständigkeit der Cupra Fahrzeuge
Wer sich für ein Cupra Leasing entscheidet, erhält damit keinesfalls eine Art „Badge Engineering“, bei dem neben kleinen optischen Retuschen lediglich ein anderes Markenlogo auf dem Kühlergrill oder der Kofferraumklappe platziert wird. Cupra legt großen Wert auf die Eigenständigkeit der Modelle. Dies zeigt sich nicht nur in der hohen Motorleistung, sondern zum Beispiel auch in der Fahrwerksabstimmung sowie durch besonders sportliche Fahrmodi, die die Fahrzeuge in Handling und Akustik nochmals nachschärfen und so den sportlichen Auftritt deutlich unterstreichen.

Klar kalkuliertes Cupra Leasing
Die Vorteile beim Cupra Leasing offenbaren sich sowohl für Unternehmen, Selbständige und Freiberufler als auch für private Leasingnehmer, die sich für ein besonders sportliches Fahrzeug interessieren. Denn durch ein Kilometerleasing ohne Anzahlung ist von vornherein genau und exakt klar, für welchen Zeitraum – also beispielsweise 24, 36 oder 48 Monate – welche monatliche Leasingrate zu bezahlen ist. Auf diese Weise lässt sich die Fahrzeugnutzung sehr genau kalkulieren und die Kosten bleiben übersichtlich und transparent. Das Cupra Kilometerleasing hat darüber hinaus den zusätzlichen Vorteil, dass das Restwertrisiko de facto entfällt. Denn am Ende der Leasingzeit wird der geleaste Cupra ganz einfach zurückgegeben. Hat sich der kalkulierte Restwert des Autos über die Laufzeit hinweg anders entwickelt, als ursprünglich erwartet, so geht dies nicht zu Lasten des Leasingnehmers.

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.