mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

Alternative Angebote für Sie

Bei nur wenigen Automarken steht das Preis-Leistungsverhältnis so offensiv im Vordergrund wie bei Dacia – auch ganz plakativ in der eigenen Außenwerbung. Der eigentlich rumänische Automobilhersteller kann auf eine Geschichte zurückblicken, die eng mit französischen Herstellern verwoben ist. Dies reicht bis ins Jahr 1966 zurück, als Dacia und Renault eine Kooperation starteten. Erste Erfolgsmodelle der damals jungen Marke Dacia waren dann Autos wie der Dacia 1100, ein Lizenzbau der rund vier Meter langen Mittelklasse-Limousine Renault 8. Angetrieben wurde der Dacia 1100 von einem 37 kW (50 PS) starken Heckmotor. Auch der Dacia 1300 basierte auf einem Fahrzeug von Renault, dem Renault 12. Der Dacia 1300 war in verschiedenen Karosserieformen erhältlich und seinerzeit gerade in der DDR durchaus häufig im Straßenbild zu sehen. Überhaupt wurde der Dacia 1300 zu einem echten Bestseller für die Marke Dacia, mit Stückzahlen von insgesamt nahezu zwei Millionen Fahrzeugen.

Heute gehört Dacia als Marke zur Renault-Gruppe
Von der Historie der Marke ein Sprung in die Jetzt-Zeit: Auch heute sind Dacia und Renault eng verbunden, sogar enger als je zuvor. Denn inzwischen gehört Dacia fest als Marke zum Renault-Konzern. Die Franzosen haben es dabei sehr geschickt verstanden, Dacia als attraktive Einstiegsmarke aufzubauen. Das Image, sich im unteren Preissegment zu bewegen, haftet Dacia dabei nicht etwa als Makel an – ganz im Gegenteil: Vielen Autofahrerinnen und Autofahrern gilt die Marke als gute Alternative für ausgereifte Fahrzeuge zu einem besonders interessanten Preis, ohne dabei viel Geld für vermeintliches Prestige, Image und Status mit zu bezahlen. Ein Aspekt, der teilweise auch einen gewissen Sympathiebonus mit sich bringt und bei Fans einen Kult rund um die Marke entfacht hat. Auch dies ist sicherlich einer der Gründe dafür, dass sich Dacia heute auch im Leasing (sowohl privat als auch gewerblich) einer hohen Beliebtheit erfreuen kann.

Dacia Sandero, Duster & Co: Für verschiedene Anforderungen gerüstet
Das wohl wichtigste Modell für Dacia, so wie man die Marke heute in Deutschland kennt, war wohl der ab 2005 zu einem Kampfpreis erhältliche Dacia Logan sowie seine Kombivariante Dacia Logan MCV – beides Fahrzeug mit sehr hohem Nutzwert. Heute bildet der Kleinwagen Dacia Sandero bei einem Leasing den Einstieg in die Dacia-Welt. Für Freunde einer SUV- bzw. Crossover-Optik gibt es den Sandero auch als „Stepway“-Version. Wer noch mehr SUV möchte, kann beim Leasen direkt zum Dacia Duster greifen. Der rund 4,34 Meter lange Duster ist mit verschiedenen modernen Motoren zu haben, darunter auch Versionen mit Allradantrieb. Auch er zählt in seiner Fahrzeugklasse regelmäßig zu den günstigsten Neuwagen auf dem deutschen Markt. Speziell an Familien – aber auch an alle anderen, die viel Platz benötigen – wendet sich der Dacia Lodgy. Der praktische Kompaktvan bietet trotz einer Außenlänge von gerade einmal rund 4,50 Meter je nach Version mit einer dritten Sitzreihe Platz für bis zu sieben Personen. Mit dem Dokker und dem Dokker Express hält Dacia darüber hinaus kompakte Lieferwagen bereit, die als kostengünstige Kleintransporter zum Beispiel für Gewerbetreibende eine interessante Option sein können.

Günstiges Kilometerleasing für einen Dacia
Bei Dacia stimmen nicht nur die Listenpreise beim Händler: Auch das Leasing ist oft zu besonders günstigen monatlichen Raten möglich. Informieren Sie sich jetzt auf unserer Plattform LeasingTime.de über die aktuellen Leasingangebote rund um die Marke Dacia und beliebte Autos wie den Dacia Sandero, den Dacia Lodgy, den Dacia Duster oder den Dacia Dokker. Dank Kilometerleasing ohne Anzahlung oder Leasingsonderzahlung ist das sogenannte Restwertrisiko dabei kein Thema. Stattdessen haben Sie die anfallenden Kosten über die monatliche Leasingrate für den jeweiligen Dacia voll im Griff.

Unser Angebot zu Ihrem Dacia-Wunschmodell

Wählen Sie einfach Ihr Dacia-Wunschmodell und lassen Sie sich unsere Angebote dazu anzeigen.
Auf der folgenden Seite können Sie weitere Details wählen.


Nichts für Sie dabei?

Erstellen Sie einen kostenlosen Suchauftrag und werden Sie von uns benachrichtigt sobald ein passendes Fahrzeug eingestellt wird.
Oder Suchen Sie nach anderen Alternativen in dem Sie eine neue Suche starten.




Leasing einfach erklärt

Was ist Leasing eigentlich und wie funktioniert das Leasing? Hier finden Sie alle Infos.



Die Vorteile beim Leasing



Wie funktioniert LeasingTime?

Noch Fragen? Kein Problem! In unseren FAQ haben wir alle relevanten Themen für Sie zusammengestellt.



Bei nur wenigen Automarken steht das Preis-Leistungsverhältnis so offensiv im Vordergrund wie bei Dacia – auch ganz plakativ in der eigenen Außenwerbung. Der eigentlich rumänische Automobilhersteller kann auf eine Geschichte zurückblicken, die eng mit französischen Herstellern verwoben ist. Dies reicht bis ins Jahr 1966 zurück, als Dacia und Renault eine Kooperation starteten. Erste Erfolgsmodelle der damals jungen Marke Dacia waren dann Autos wie der Dacia 1100, ein Lizenzbau der rund vier Meter langen Mittelklasse-Limousine Renault 8. Angetrieben wurde der Dacia 1100 von einem 37 kW (50 PS) starken Heckmotor. Auch der Dacia 1300 basierte auf einem Fahrzeug von Renault, dem Renault 12. Der Dacia 1300 war in verschiedenen Karosserieformen erhältlich und seinerzeit gerade in der DDR durchaus häufig im Straßenbild zu sehen. Überhaupt wurde der Dacia 1300 zu einem echten Bestseller für die Marke Dacia, mit Stückzahlen von insgesamt nahezu zwei Millionen Fahrzeugen.

Heute gehört Dacia als Marke zur Renault-Gruppe
Von der Historie der Marke ein Sprung in die Jetzt-Zeit: Auch heute sind Dacia und Renault eng verbunden, sogar enger als je zuvor. Denn inzwischen gehört Dacia fest als Marke zum Renault-Konzern. Die Franzosen haben es dabei sehr geschickt verstanden, Dacia als attraktive Einstiegsmarke aufzubauen. Das Image, sich im unteren Preissegment zu bewegen, haftet Dacia dabei nicht etwa als Makel an – ganz im Gegenteil: Vielen Autofahrerinnen und Autofahrern gilt die Marke als gute Alternative für ausgereifte Fahrzeuge zu einem besonders interessanten Preis, ohne dabei viel Geld für vermeintliches Prestige, Image und Status mit zu bezahlen. Ein Aspekt, der teilweise auch einen gewissen Sympathiebonus mit sich bringt und bei Fans einen Kult rund um die Marke entfacht hat. Auch dies ist sicherlich einer der Gründe dafür, dass sich Dacia heute auch im Leasing (sowohl privat als auch gewerblich) einer hohen Beliebtheit erfreuen kann.

Dacia Sandero, Duster & Co: Für verschiedene Anforderungen gerüstet
Das wohl wichtigste Modell für Dacia, so wie man die Marke heute in Deutschland kennt, war wohl der ab 2005 zu einem Kampfpreis erhältliche Dacia Logan sowie seine Kombivariante Dacia Logan MCV – beides Fahrzeug mit sehr hohem Nutzwert. Heute bildet der Kleinwagen Dacia Sandero bei einem Leasing den Einstieg in die Dacia-Welt. Für Freunde einer SUV- bzw. Crossover-Optik gibt es den Sandero auch als „Stepway“-Version. Wer noch mehr SUV möchte, kann beim Leasen direkt zum Dacia Duster greifen. Der rund 4,34 Meter lange Duster ist mit verschiedenen modernen Motoren zu haben, darunter auch Versionen mit Allradantrieb. Auch er zählt in seiner Fahrzeugklasse regelmäßig zu den günstigsten Neuwagen auf dem deutschen Markt. Speziell an Familien – aber auch an alle anderen, die viel Platz benötigen – wendet sich der Dacia Lodgy. Der praktische Kompaktvan bietet trotz einer Außenlänge von gerade einmal rund 4,50 Meter je nach Version mit einer dritten Sitzreihe Platz für bis zu sieben Personen. Mit dem Dokker und dem Dokker Express hält Dacia darüber hinaus kompakte Lieferwagen bereit, die als kostengünstige Kleintransporter zum Beispiel für Gewerbetreibende eine interessante Option sein können.

Günstiges Kilometerleasing für einen Dacia
Bei Dacia stimmen nicht nur die Listenpreise beim Händler: Auch das Leasing ist oft zu besonders günstigen monatlichen Raten möglich. Informieren Sie sich jetzt auf unserer Plattform LeasingTime.de über die aktuellen Leasingangebote rund um die Marke Dacia und beliebte Autos wie den Dacia Sandero, den Dacia Lodgy, den Dacia Duster oder den Dacia Dokker. Dank Kilometerleasing ohne Anzahlung oder Leasingsonderzahlung ist das sogenannte Restwertrisiko dabei kein Thema. Stattdessen haben Sie die anfallenden Kosten über die monatliche Leasingrate für den jeweiligen Dacia voll im Griff.