Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Dem Stau entgehen: So fährt man entspannter in den Urlaub

AUTOR: REDAKTION | 20. JULI 2018


Dem Stau entgehen: So fährt man entspannter in den Urlaub

Viele Deutsche fahren jedes Jahr mit dem Auto in den Urlaub. Besonders wenn Ferienzeit ist, bilden sich große Kolonnen auf den Autobahnen, die den Verkehr verzögern oder gar komplett zum Stillstand bringen. Die Reise mit dem Auto bietet viele Vorteile. Zum Beispiel ist man unabhängiger und kann viele verschiedene Orte unterwegs besuchen. Zudem ist die Autofahrt oft billiger als die Reise per Schiff oder mit dem Bus. Im Auto kann man auch viele Gegenstände mitnehmen, die bei einer Flugreise nicht mehr in den Koffer passen würden. Allerdings hat man unterwegs oft mit einem Stau zu kämpfen, der viel Zeit und Nerven kosten kann. Dazu kommen noch nörgelnde Mitfahrer oder ein schlechtes Wetter, das die Fahrt verlangsamt. Wir zeigen Ihnen, wie man im Urlaub den Stau umgehen kann, damit Sie ohne Verzögerungen schnell an den Urlaubsort gelangen. So sparen Sie viel Zeit und kommen entspannt im Urlaub an.

Wie kann man den typischen Urlaubsstaus entgehen?

Um den typischen Urlaubsstaus zu entkommen, sollte man die Fahrt gut durchplanen und auf einige Dinge achten, die die Fahrt verzögern können. Die meisten Staus bilden sich logischerweise während der Ferienzeit. Wenn man Kinder hat, kann man natürlich nicht während der Schulzeit fahren und ist quasi auf die Ferienzeit angewiesen. Bei langen Ferien, wie etwa den Sommerferien, lohnt es sich aber oft, ein bis zwei Wochen später zu fahren, da die meisten Familien direkt nach dem Schuljahr in den Urlaub wollen. Ebenso sollte man sich informieren, wann die Ferien in den unterschiedlichen Bundesländern sind, so dass man eine Kollision vermeiden kann. Doch nicht nur auf die Ferienzeiten in Deutschland sollte man achten. Ebenso lohnt es sich, auf die Nachbarländer zu schauen, die Deutschland in der Ferienzeit durchqueren oder hierzulande Urlaub machen. Sind nur wenig ausländische Fahrzeuge unterwegs, kommt man zügiger zu seinem Ziel. Reisende, die keine Schulkinder haben, sollten außerhalb der Ferienzeiten ihren Urlaub planen. Darüber hinaus ist es wichtig, sich darüber zu informieren, ob sich viele Baustellen auf der Route befinden, die man möglicherweise umfahren sollte. Ebenso ist es wichtig, dass man auf komplette Sperrungen von Straßen achtet, um keine unnötigen Umleitungen in Anspruch nehmen zu müssen.

Wo findet man Informationen zu Stauprognosen?

Wie bereits erwähnt, sollte man sich darüber informieren, wo sich ein Stau bilden könnte, damit man ihn zügig umfahren kann. Dabei hilft Ihnen zum Beispiel das gute alte Radio, das Staus in der Region kurzfristig meldet. Ebenso wissen Sie immer, wo sich aktuell ein Unfall ereignet hat und mit welcher Verzögerung Sie rechnen müssen. Zusätzlich haben auch viele Navis und Smartphones (mit Stau-Apps) einen eingebauten Staumelder, der Baustellen anzeigt und auch Unfälle meldet. So können Sie einen Stau zeitnah erkennen und ihn umfahren. Aber auch Automobilclubs stellen im Internet Stauwarnungen zur Verfügung. Dort kann man dann sehen, ob ein Stau auf der eigenen Fahrtroute vorkommen kann. Die Route kann man dann entsprechend umplanen und so dem Verkehrsstau entgehen. Wichtig ist auch die Beachtung von Stauwarnern, die in Form von Hinweisschildern am Rand von Autobahnen und Schnellstraßen präsentiert werden. Besonders Straßen, auf denen häufig ein Stau vorkommt, haben solche Warner in Form von beleuchtete Anzeigetafeln. Diese lassen sich auch bei einer Nachtfahrt gut erkennen.

Warum lohnt es sich häufig nicht wirklich, einen Stau auf Nebenrouten zu umfahren?

Oftmals lohnt es sich aber nicht, den Stau auf Nebenrouten zu umfahren. Denn das haben auch viele andere Autofahrer bei einer Staumeldung vor, so dass es unweigerlich auf den Nebenrouten zu einem Stau kommen kann, die zudem (etwa bei Landstraßen) oft deutlich schneller an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Das Ausweichen auf Nebenrouten lohnt sich auch dann nicht, wenn man einen zu großen Umweg fahren müsste. Denn auch das Umfahren auf Nebenstraßen kostet Zeit, die man normalerweise im Stau verbracht hätte. Zudem kann es sich bei kleinen Staus lohnen, auf einen Parkplatz, eine Raststätte oder einen Autohof zu fahren und dort eine längere Pause zu machen. In der Zeit kann zum Beispiel eine Unfall-oder Pannenstelle schon wieder geräumt sein, so dass man zu einem späteren Zeitpunkt dann zügiger und ausgeruht durch den Verkehr kommt. So spart man auch Benzin ein und kann mit seiner Familie ein gemütliches Picknick machen und sich auf den Urlaub einstimmen, während andere im Stau stehen und warten.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/505-einfach-das-auto-selbst-fahren-lassen-der-audi-ai-staupilot-oeffnet-wege-in-die-welt-des-hochautomatisierten-fahrens

https://www.leasingtime.de/blog/834-die-rettungsgasse-darauf-muss-man-achten-um-im-zweifel-leben-zu-retten

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 500 1.2 8V Glasdach, Bluetooth, LM Räder etc.

Fiat 500

1.2 8V Glasdach, Bluetooth, LM Räder etc.


Fahrzeug

51 kW (69 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
4.9 l/100 km (komb.), 115 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

89,00

(Rate ohne MwSt. € 74,79)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.