Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



So lange dauert es, eine Autobatterie aufzuladen

AUTOR: REDAKTION | 17. APRIL 2018


So lange dauert es, eine Autobatterie aufzuladen

Ohne Strom geht in einem modernen Fahrzeug nichts mehr. Die Batterie ist deshalb eines der Kernstücke in einem Fahrzeug, die es am Leben hält. Mit einer defekten Batterie funktioniert nicht nur die Bordelektronik nicht, auch das Fahrzeug selbst lässt sich nicht starten. Deshalb sollte man die Batterie regelmäßig überprüfen, ob sie noch genug lädt und sich vollständig während der Fahrt aufladen kann. Ist die Batterie zu schwach oder zeigt der Bordcomputer an, dass ein Defekt vorliegt, sollte man die Batterie austauschen. Doch nicht immer muss die Batterie defekt sein. Sie kann auch leer sein, so dass man sie nur aufladen muss, um den Start wieder normal durchführen zu können. Eine leere Batterie kommt bei Fahrzeugen vor, die lange nicht mehr gefahren wurden. Dazu zählen beispielsweise Cabrios in der Wintersaison. Ferner kann man aber auch das Licht oder andere Stromverbraucher angelassen haben, so dass diese über Nacht buchstäblich die Energie aus der Batterie gezogen haben. Möglicherweise gibt es aber auch Defekte an der Verkabelung, diese sollte man dann in der Werkstatt prüfen lassen.

Wie lange dauert es ca., eine komplett leere Autobatterie aufzuladen?

Wie lange eine Batterie aufgeladen werden muss, ist abhängig von dem Ladezustand. In vielen Fällen reicht es in der Praxis aus, dass man eine Batterie nur überbrückt, ohne sie vollständig aufladen zu müssen. Dazu benötigt man eine zweite volle Batterie. Diese kann ausgebaut sein oder sich an einem anderen Fahrzeug befinden. Mit einem Schnellstarterkabel kann man dann die leere Batterie mit der vollen verbinden und dem Fahrzeug mit der leeren Batterie Starthilfe geben. Anschließend sollte man ca. 30 Minuten mit dem Fahrzeug fahren, damit sich die Batterie wieder selbständig auflädt beziehungsweise ausreichend Energie für den nächsten Anlassvorgang zur Verfügung steht. Wenn keine zweite Batterie zum Starten bereitsteht, hilft auch ein so genannter Booster. Dieser wird an die Batterie geklemmt und versorgt das Fahrzeug zur Überbrückung mit Strom. Viele Helfer von Pannendiensten haben einen solchen Booster an Bord. Seine Anschaffung ist nicht sehr kostspielig, so dass es sich lohnt, so ein Gerät gerade bei langen Reisen an Bord zu haben. Vor der Überbrückung sollte man zudem alle Stromfresser wie Radio oder Klimaanlage ausschalten, da sich die Batterie sonst direkt wieder entlädt. Doch nicht immer hilft die Überbrückung mit einem Schnellladekabel oder einem Booster. Ist die Batterie nahezu vollständig leer, muss man sie komplett neu aufladen. Dazu baut man die Batterie aus oder entfernt sie vom Stromkreis. Zum Aufladen gibt es spezielle Ladegeräte, die man im Fachhandel oder online erwerben kann. Die Ladezeit kann mehrere Stunden betragen. Wenn man sich ein solches Ladegerät nicht anschaffen möchte, kann man die Aufladung auch in vielen Werkstätten durchführen lassen. Die Kosten dafür betragen im Schnitt 10 bis 20 Euro. Dann erspart man sich aber auch das An- und Abklemmen der Batterie. Natürlich müssen Sie das Fahrzeug zunächst zur Werkstatt bringen. Dazu überbrücken Sie es wie oben beschrieben oder lassen sich von jemandem zur Werkstatt abschleppen.

Welche Rolle spielen dabei die Größe / Kapazität der Batterie und das verwendete Ladegerät?

Beim Laden müssen Sie bedenken, dass eine große Batterie länger benötigt, als ein kompaktes Modell. Deshalb dauert das Laden der Batterien in großen Fahrzeugen wie Limousinen und SUVs meist länger, als bei einem Kleinfahrzeug. Dabei spielt vor allem die Anzahl an Amperestunden (kurz Ah) bei der Ladedauer eine Rolle. Je höher diese Anzahl ist (dies trifft wieder auf die oben genannten Fahrzeuge zu), desto länger benötigt man, bis die Batterie vollständig aufgeladen ist. So kann sich bei Fahrzeugen der Oberklasse die Ladedauer um mehrere Stunden verlängern. Wie lange das Aufladen einer Batterie bei einem speziellen Fahrzeug ungefähr dauert, können Sie einfach online ermitteln. Im Internet gibt es spezielle Kalkulatoren, in die man die sein Fahrzeug eintragen und die ungefähre Dauer der Ladezeit ausrechnen kann. So haben Sie einen groben Richtwert, wie lange das Ladegerät für eine vollständige Aufladung benötigen wird. Die Ladezeit ist aber auch abhängig von verwendeten Ladegerät. Leistungsstarke Ladegeräte im höheren Preissegment benötigen deutlich weniger Zeit als günstige Modelle. Deshalb kann es sich lohnen, ein qualitativ hochwertiges Ladegerät anzuschaffen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/420-ganz-einfach-die-richtige-autobatterie-finden

https://www.leasingtime.de/blog/647-so-wechseln-sie-die-autobatterie

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volkswagen Tiguan Highline 2.0 TDI ACC LED

Volkswagen Tiguan

Highline 2.0 TDI ACC LED


  • Individuell konfigurierbar
  • Neueste Euro 6d-TEMP Norm

Fahrzeug

110 kW (150 PS) Diesel
Handschaltung
Uranograu

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

A

Verbrauch:
4.8 l/100 km (komb.), 125 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

182,07

(Rate ohne MwSt. € 153,00)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.