Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Was taugen Sitzheizungen zum Nachrüsten?

AUTOR: REDAKTION | 06. MäRZ 2018


Was taugen Sitzheizungen zum Nachrüsten?

Eine Sitzheizung im Fahrzeug nachrüsten

Eine Sitzheizung im Fahrzeug ist besonders in der Winterzeit ein zusätzliches Komfortmerkmal. Die Wärme ist beim Autofahren sehr angenehm, besonders der Rücken profitiert davon am meisten. Gerade bei Fahrten morgens zur Arbeit oder nach Hause ist dies eine echte Wohltat. Dank der Einstellbarkeit lässt sich die Wärmezufuhr meist recht genau regulieren und den jeweiligen Ansprüchen anpassen. Doch neben dem zusätzlichen Komfort sorgt eine Sitzheizung auch für eine Wertsteigerung beim Fahrzeug. Wenn das Auto später einmal verkauft werden soll, kann sich dies positiv bemerkbar machen.

Ist eine Nachrüstung lohnenswert?

Egal, wie alt das Fahrzeug ist und aus welcher Baureihe es stammt, vom Prinzip her ist eine Nachrüstung rein technisch fast immer möglich. Allerdings stellt sich die Frage, ob diese auch lohnenswert ist. Wenn Sie viel mit dem Auto unterwegs sind, vor allem auf längeren Strecken, kann sich diese Investition lohnen. Besonders wenn zusätzlicher Komfort für die kalte Jahreszeit gewünscht wird, kann das Fahrzeug mit einer Sitzheizung aufgerüstet werden. Selbst bei einem älteren Auto, welches in absehbarer Zeit nicht mehr gefahren wird, kann eine einfache beheizbare Sitzauflage noch sinnvoll sein. Im Zubehörhandel gibt es für die gängigsten Fahrzeugmodelle passende Ausführungen, die selbst montiert werden können. Bei höherwertigen, aufwendigeren Ausführungen ist ein Einbau in einer Fachwerkstatt zu empfehlen, damit vor allem die Sicherheit garantiert werden kann.

Verschiedene Varianten

Bei der Nachrüstung von einer Sitzheizung für ein Fahrzeug gibt es unterschiedliche Varianten. Neben einer äußeren Sitzauflage gibt es noch die Möglichkeit einer Einarbeitung in den Sitzbezug. Die dritte Möglichkeit wäre komplette der Austausch der Sitze. Die einfachste und auch günstigste Variante stellt die Verwendung einer einfachen Sitzauflage dar. Damit der Strom fließen kann, muss der Anschluss meist lediglich über den Zigarettenanzünder im Auto betrieben werden. Allerdings ist die ganze Verkabelung dabei natürlich etwas unschön. Eine angenehmere Variante stellt die Einarbeitung in die Sitze dar. Die beheizbaren Karbon- oder Metallfasern müssen dazu ordentlich und sauber eingeführt werden. Dieses Vorhaben sollte unbedingt von einem Fachmann durchgeführt werden. Eine sehr teure Lösung stellt der Austausch der Sitze dar. Besonders Markenhersteller langen hier oft kräftig hin, doch dafür sieht hinterher alles sehr ansehnlich aus und es liegen keine lästigen Kabel herum.

Vorteile

Einfache und günstige Varianten lassen sich häufig schnell und ohne großen Aufwand nachrüsten. Hierzu bedarf es keines großen Fachwissens. Nicht nur im Autozubehörhandel, sondern auch in Baumärkten oder diversen Onlineshops stehen zahlreiche Modelle zur Verfügung. Im Vergleich zu einer Ausstattung direkt ab Werk können Sie hier unter Umständen auch einiges an Geld einsparen.

Nachteile

Günstige Sitzheizungen zum Nachrüsten sind häufig mit einer relativ minderwertigen Qualität ausgestattet. Besonders eine billig verbaute Elektronik kann hier ein potenzielles Sicherheitsrisiko darstellen. Zudem besitzen viele Fahrzeuge im Innenraum Seitenairbags, welche bei einer Sitzmatte unter Umständen nicht mehr richtig funktionieren können. Kommt es während der Fahrt zu einem Unfall, kann dies ein Risiko darstellen. Außerdem besteht immer eine gewisse Gefahrenquelle, wenn die Verkabelung mehr oder weniger frei im Auto herumliegt. Um hier auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie im Zweifel lieber etwas mehr Geld ausgeben und in eine wirklich sichere Variante investieren. Um mögliche Einbaukosten bei Nutzung einer Werkstatt genauer kalkulieren zu können, ist ein Kostenvoranschlag ratsam.

Wärme sorgt für einen Mehrverbrauch

Sobald es draußen kälter wird, kommt im Auto die Heizung ins Spiel. Diese liefert Wärme und Wohlbefinden. Dies geht allerdings zu Lasten der Batterie. Da auch die Sitzheizung mit Strom betrieben wird, ist hier ein Mehrverbrauch zu erwarten. Dies macht sich auch beim Spritverbrauch bemerkbar, denn nach der gängigen Faustformel ist pro 100 Watt an Leistung mit einem Zuwachs von ca. 0,1 Liter Kraftstoffverbrauch zu rechnen. Je nach Stärke der Sitzheizung ist dies ein nicht unerheblicher Wert. Daher sollten Sie sich vor der Nachrüstung genau informieren und die Angaben des Herstellers unter die Lupe nehmen. Natürlich spielt auch die Intensität eine Rolle, da die Sitzheizung nicht immer auf voller Leistung läuft. Allerdings sollten Sie sich immer bewusst sein, dass dieser zusätzliche Komfort an Wärme auch höhere Betriebskosten mit sich zieht. Besonders bei langen Strecken sollte dies mit einkalkuliert werden. Nach Beendigung einer Fahrt muss die Sitzheizung immer ganz ausgeschaltet werden, denn dies schont nicht nur den Spritverbrauch, sondern auch die angeschlossene Batterie.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/376-wohlfuehlfaktor-innenraum-das-wollen-autofahrer-wirklich

https://www.leasingtime.de/blog/420-ganz-einfach-die-richtige-autobatterie-finden


LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 500 1.2 8V Bluetooth etc.

Fiat 500

1.2 8V Bluetooth etc.


Fahrzeug

51 kW (69 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
4.9 l/100 km (komb.), 115 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

89,00

(Rate ohne MwSt. € 74,79)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.