Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Freie Sicht: So bekommen Sie im Winter die Frontscheibe schnell frei

AUTOR: REDAKTION | 06. NOVEMBER 2017


Freie Sicht: So bekommen Sie im Winter die Frontscheibe schnell frei

Was hilft gegen eine beschlagene Frontscheibe?

In der kalten Jahreszeit sorgt eine beschlagene Frontscheibe immer wieder für Ärger. Im Laufe der Fahrt wird die Sicht nach draußen dann zunehmend schlechter. Das Hauptproblem dabei ist die vorhandene kalte Luft im Fahrzeug, welche nicht in der Lage ist, Feuchtigkeit aufzunehmen. Darum bildet sich nach einiger Zeit ein regelrechter Schleier an der Scheibe. Um überhaupt noch etwas sehen zu können, muss die Lüftung schnell für Abhilfe sorgen. Dadurch gelangt Luft nach vorne zur Frontscheibe und die Situation entspannt sich langsam. Allerdings dauert es etwas an Zeit, bis die Scheibe komplett frei ist. Um den ganzen Vorgang etwas zu beschleunigen, kann die Klimaanlage zugeschaltet werden. Bevor Sie im Winter mit dem Auto losfahren, sollten Sie sich vergewissern, dass alle Scheiben wirklich frei sind und Sie eine optimale Sicht auf die Straße haben. Auch können schmutzige Fenster ein Grund dafür sein, denn diese deutlich schneller beschlagen. Bevor das Gebläse oder gar die Klimaanlage auf volle Stufe gestellt wird, sollte der Motor unbedingt laufen, ansonsten kann das zu Lasten der Batterie gehen.

Zu viel Feuchtigkeit

Häufig beschlagene Scheiben im Fahrzeug sind oft eine Folge von zu viel Feuchtigkeit. Je mehr davon sich im Inneren befindet, umso eher sind die Scheiben dicht und beschlagen. Eine Methode, um dies zu verhindern ist es, die Ursachen zu suchen. Manchmal ist die Kleidung daran schuld, denn bereits eine nasse Jacke kann für viel Feuchtigkeit im Auto sorgen. Aber zum Beispiel auch Kleidung, die im Auto einfach „gelagert“ wird, kann ein Problem darstellen. Sollte sich Kleidung in einer Tasche befinden, die zum Beispiel beim Sport getragen wurde, ist es ratsam, diese am besten in den Kofferraum zu stellen. Wenn draußen viel Schnee liegt und Sie vorhaben, ins Auto zu steigen, sollte der Schnee vorher gut von der Kleidung entfernt werden. Am besten auch die Schuhe einmal kräftig abklopfen, denn unter der Sohle kann sich einiges festsetzen. Bei älteren Fahrzeugen gibt es darüber hinaus häufig Probleme mit Dichtungen bei Fenstern oder Türen, die nicht mehr einwandfrei abdichten – hier kann eine Überprüfungen in einer Werkstatt manchmal helfen.

Die Klimaanlage hilft im Winter

Die Klimaanlage im Auto ist nicht nur im Sommer sehr sinnvoll, gerade auch im Winter kann sie gute Dienste vollbringen. Dabei ist sie in der Lage, die Luft im Innenbereich zu entfeuchten, um somit beschlagene Scheiben zu verhindern. Außerdem schützt ein regelmäßiger Einsatz der Anlage vor Schimmelpilzen und Bakterien. Diese können sich im Laufe der Zeit im Lüftungskreislauf festsetzen. Damit im Frühjahr kein unschöner Geruch aus den Lüftungsschlitzen kommt, ist der Einsatz einer Klimaanlage im Winter auf jeden Fall sehr sinnvoll.

Gummimatten sind ein Problem

Im Fahrzeug werden während der kalten Jahreszeit häufig Gummi-Fußmatten verwendet. Diese sind zwar sehr praktisch, da sie Dreck und Wasser problemlos aufnehmen, doch kann sich dort die Nässe auch stauen. Dies hat zur Folge, dass die Feuchtigkeit im Fahrzeug bleibt, was bei Kälte dazu führt, dass die Scheiben im Inneren schnell anfangen zu beschlagen. Wenn es dazu in den Nächten richtig eisig und kalt wird, kann die vorhandene Flüssigkeit sogar einfrieren. Und Eis im Auto zu haben, ist sehr unangenehm und lässt sich auch nicht so einfach wieder wegbekommen. Hier sollten Sie regelmäßig die Fußmatten trocknen, dies geht zum Beispiel sehr gut mit etwas Küchenpapier oder einer alten Zeitung. Dadurch wird die Flüssigkeit aufgesaugt und kann im Fahrzeug nicht mehr dazu führen, dass es zu beschlagenen Scheiben kommt.

Den Innenraum trocken legen

Um so viel Feuchtigkeit wie möglich aus dem Auto zu bekommen, sollte es trocken gelegt werden. Wenn Sie eine Garage besitzen, können Sie über Nacht ein Fenster am Fahrzeug etwas geöffnet lassen. Ist Ihnen das zu riskant, helfen auch einige Hausmittel, wie zum Beispiel in einem entsprechenden Behälter Katzenstreu ins Auto zu legen, denn dieses zieht Feuchtigkeit förmlich an. Eine fast gleiche Wirkung erzielt auch Kaffeepulver, wenn es in das Fahrzeug gelegt wird. Außerdem neutralisiert es unangenehme Gerüche, wie zum Beispiel lästigen Zigarettenrauch. Wenn sich viel Feuchtigkeit im Fahrzeug befindet, müssen diese Anwendungen auch mehrmals durchgeführt werden, um den Innenraum trocken zu bekommen. Hier gibt es im Fachhandel zudem auch spezielle Entfeuchter-Sets.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/382-richtig-kratzen-so-finden-sie-den-optimalen-eiskratzer

https://www.leasingtime.de/blog/437-so-reinigen-sie-die-windschutzscheibe-innen

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 124 Spider 1.4 Turbo Lusso BOSE Leder Navi LED

Fiat 124 Spider

1.4 Turbo Lusso BOSE Leder Navi LED


  • Cabrio mit Top Ausstattung zur Top-Rate

Fahrzeug

103 kW (140 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

E

Verbrauch:
6.4 l/100 km (komb.), 148 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

199,00

(Rate ohne MwSt. € 167,23)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.