Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Oberklasse mit vier Ringen: Der neue Audi A8

AUTOR: REDAKTION | 11. JULI 2017


Oberklasse mit vier Ringen: Der neue Audi A8

Er ist das unangefochtene Topmodell von Audi und spielt in einer Liga mit Fahrzeugen wie dem BMW Siebener oder der Mercedes S-Klasse: Der A8. Jetzt hat Audi die neue, bereits vierte Generation der Oberklasse-Limousine vorgestellt.

Innovation durch hochautomatisiertes Fahren

Eine imposante Erscheinung schon in der Normalversion, von der optional erhältlichen Variante mit verlängertem Radstand ganz zu schweigen: Mit einer Länge von mindestens 5,17 Meter zeigt der neue Audi A8 schon auf den ersten Blick sofort, in welches Segment er gehört. Fast noch interessanter als das Design ist aber, was sich technisch getan hat. Und das ist, dies sei vorweggenommen, sehr viel. So ist der neue A8 beispielsweise das erste Serienauto überhaupt, das speziell für das so genannte hochautomatisierte Fahren entwickelt wurde. Was das bedeutet, zeigt besonders der Audi AI Staupilot auf eindrucksvolle Weise. Das System ist in der Lage, im langsamen Verkehr (bis 60 km/h) auf Autobahnen und autobahnähnlichen Straßen praktisch komplett alleine zu fahren – inklusive bremsen, lenken und beschleunigen. Ist das Eingreifen des Fahrers erforderlich, macht ihn der Staupilot darauf aufmerksam. Die technische Grundlage für den AI Staupilot, den Audi derzeit in verschiedenen Ländern einer entsprechenden Zulassung unterzieht, bilden unter anderem Radar- und Ultraschallsensoren sowie ein Laserscanner.

Luxuriös-progressives Interieur

Wer ein Fahrzeug der automobilen Oberklasse bewegt, will dies auch im Interieur spüren. Audi setzt diesen Anspruch mit einer Vielfalt an wählbaren Materialien und Ausstattungsdetails um. So kann jeder A8 zur individuellen Wohlfühlzone werden. Konventionelle Knöpfe und Schalter finden sich kaum – die Bedienung erfolgt größtenteils über zwei Touch-Displays auf der Instrumententafel und auf der Mittelkonsole. Die Besonderheit dabei: Audi hat akustisches und haptisches Feedback integriert. Die „Klicks“ auf den Displays sollen sich für Fahrer oder Beifahrer also ähnlich anfühlen, wie die Benutzung klassischer Schalter.

Die Motoren: Der neue Audi A8 ist grundsätzlich als Mild-Hybrid ausgelegt

Einen interessanten Schritt geht Audi bei den Motoren: Unabhängig davon, für welches der fünf zum Start angekündigten Triebwerke sich der Käufer oder Leasingnehmer entscheidet, ist eines immer mit unter der Motorhaube: Ein so genanntes Mild-Hybrid-System. Der dabei eingesetzte, im Rahmen der Rekuperation immerhin bis zu 12 kW (16 PS) starke Riemengenerator sorgt für erweiterte Möglichkeiten beispielsweise beim „Segeln“ mit ausgeschaltetem Motor, wenn der Fahrer etwa auf der Autobahn den Fuß vom Gas nimmt. In Summe soll der Kraftstoffverbrauch dadurch um fast einen Liter je 100 gefahrener Kilometer sinken – Audi selbst nennt einen Wert von 0,7 Liter, in Tests erzielten ähnliche Systeme zum Teil Einsparungen von über 20 Prozent. Überhaupt sind die Antriebe natürlich auf besondere Effizienz getrimmt. Los geht es zum Marktstart erst einmal mit zwei jeweils drei Liter großen Sechszylindern mit Turboaufladung: Zur Wahl stehen der 3.0 TDI Diesel mit 210 kW (286 PS) und ein Benziner (Audi A8 3.0 TFSI) mit 250 kW, also rund 340 PS. Nach oben hin bleibt sich Audi bei seinem Flaggschiff treu und schickt mit dem W12 auch weiterhin einen waschechten Zwölfzylinder ins Rennen um die Gunst der Kundschaft. Die Lücke zu den „Einstiegsmotorisierungen“ wird durch zwei Achtzylindermotoren geschlossen, den 4.0 TFSI, der 338 kW (460 PS) leistet, sowie für Diesel-Freunde den Audi A8 4.0 TDI mit 320 kW (435 PS).

Plug-in-Hybrid: Der A8 L e-tron quattro

Über den Mild-Hybrid deutlich hinaus geht das spezielle Modell Audi A8 L e-tron quattro, das jedoch erst später auf den Markt kommt. Hier koppeln die Ingolstädter den Drei-Liter-Benziner mit einem Elektromotor und schaffen einen Plug-in-Hybrid mit einer Systemleistung von stolzen 330 kW (449 PS). Gattungstypisch wird der Audi A8 L e-tron quattro neben der unterstützenden Wirkung des E-Motors auch in der Lage sein, mit voll aufgeladenen Batterien rund 50 Kilometer komplett elektrisch und ohne Verbrennungsmotor zu fahren.

LeasingTime meint:

Der Dreikampf in der deutschen Oberklasse wird immer dann neu entfacht, wenn BMW, Mercedes oder Audi ihr Topmodell neu auflegen. Nun sind die Ingolstädter an der Reihe – und der neue A8 wird, das ist bereits jetzt zu erkennen, sehr vieles richtig machen. So viel Innovation und Luxus hat natürlich am Ende auch einen Preis – die Preisliste des neuen Audi A8 soll bei rund 90.000 Euro starten.

Audi bei LeasingTime

Ob als Geschäftsfahrzeug oder edler Privatwagen: Der Audi A8 macht sich auf der Straße ebenso gut wie vor dem Haus oder in der Garage. Und das gilt natürlich ganz genauso auch für die neu erscheinende Generation der Oberklasse-Limousine aus Ingolstadt. Wenn Sie sich für einen A8 oder ein anderes Fahrzeug von Audi interessieren und gleichzeitig von möglichst günstigen Leasingraten profitieren möchten, dann sollten Sie einen Blick auf unser aktuell verfügbares Fahrzeugangebot bei LeasingTime.de werfen. Hier finden Sie jeweils tagesaktuell interessante Audis für ein Leasing – von A1 und A3 über A4 und A6 bis hin zum Audi A8. Wir würden uns sehr freuen, Sie bei Ihrem nächsten Audi Leasing begleiten zu dürfen!

 

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volvo V40 T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera

Volvo V40

T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera


Fahrzeug

90 kW (122 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
5.6 l/100 km (komb.), 127 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

179,00

(Rate ohne MwSt. € 150,42)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...