Große Auswahl
Flexible Leasingzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Renaissance einer Ikone: Der Jaguar E-Type Reborn

AUTOR: REDAKTION | 03. APRIL 2017


Renaissance einer Ikone: Der Jaguar E-Type Reborn

Im Zuge des Reborn-Programms versetzt Jaguar ausgewählte E-Types durch eine aufwendige Werksrestauration wieder in den Neuzustand.

Einer der berühmtesten Sportwagen

Eine schier endlos lange Motorhaube, ein knackiges Heck sowie Fahrleistungen, die damals von einem anderen Stern waren: Der legendäre Jaguar E-Type aus den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts zählt zu den Sportwagenklassikern schlechthin. Anfangs 198 kW (269 PS) und in späteren Versionen sogar noch etwas mehr machten den Wagen seinerzeit weitgehend konkurrenzlos – das ab 1963 angebotene, so genannte „Ur-Modell“ des Porsche 911 etwa musste sich mit vergleichsweise bescheidenen 96 kW (130 PS) begnügen.

Klassiker im Neuzustand

Jaguar hat nun gewissermaßen die Zeitmaschine erfunden und ermöglicht es, die Faszination E-Type als Neuwagen zu erleben. Der englische Traditionshersteller verwendet dazu besonders gut erhaltene Exemplare des Klassikers und bringt diese im Zuge einer umfangreichen Restauration wieder in den Neuwagenzustand. Dabei kommt dem Hersteller natürlich zu Gute, dass die eigenen Techniker Zugriff auf alle originalen Dokumentationen und Spezifikationen haben. Es handelt sich also hier nicht einfach um eine herkömmliche Oldtimer-Restauration, sondern die Autos werden von Grund auf vollständig überholt, wobei speziell bei sicherheitsrelevanten Bauteilen sowie bei rostempfindlichen Blechen auch auf sorgfältig angefertigte Neuteile zurückgegriffen wird. Um die Fahrzeuge auch für Sammler interessant zu machen, werden dabei jedoch ausschließlich spezielle Teile aus dem Jaguar Classic Programm verwendet. Der Jaguar ist dann praktisch wie „neugeboren“ – daher auch der Name des Reborn-Programms – und kann direkt vom Hersteller erworben werden.

Die Fahrleistungen des Jaguar E-Type sind alles andere als altbacken

Wie viel Spaß ein über 50 Jahre altes Auto machen kann, zeigt sich dann spätestens bei der ersten Ausfahrt auf der Straße. Denn der E-Type ist in Bezug auf die Fahrleistungen auch heute noch ein Wagen, der sich keinesfalls verstecken muss. Der 3,8 Liter große Sechszylinder in Reihenbauweise treibt den Jaguar in rund sieben Sekunden 0 auf 100, was von einem atemberaubenden Motorklang begleitet wird – Musik in den Ohren von jedem, der Benzin im Blut hat. Wer sich traut, kann den englischen Sportwagen auf bis zu 240 km/h Spitze beschleunigen. An der Tankstelle wird sich dann allerdings zeigen, dass der E-Type auch in Sachen Kraftstoffverbrauch ein echter Klassiker ist – moderne Spritspartechnologie war in den 1960er Jahren noch kein Thema. Das gilt nicht zuletzt auch für den im weiteren Verlauf der E-Type-Historie eingeführten V12-Motor mit 5,3 Liter Hubraum, der es auf 203 kW (276 PS) brachte.

LeasingTime meint:

Faszination pur! Der Jaguar E-Type ist für Autofans weltweit eine echte Legende. Respekt an Jaguar, das man den Mut hat, neben der Produktion der gegenwärtigen Modelle auch Raum und Ressourcen für ein solches Projekt aus der Klassik-Schiene zu schaffen. Ein billiges Vergnügen ist dies – wenig überraschend – allerdings nicht: Die Einstiegspreise für die auf aufwendige Weise restaurierten und quasi wieder in den Neuwagenzustand ab Werk versetzten Autos starten bei rund 330.000 Euro. So kann vermutet werden, dass die Fahrzeuge zum größten Teil in den klimatisierten Garagen gut betuchter Sammler verschwinden werden – eigentlich viel zu schade, denn als reinrassige Fahrmaschine sieht der E-Type nicht nur blendend aus, sondern vermittelt auch beim Fahren durch und durch das Erlebnis purer, unverfälschter Sportlichkeit im klassischen Sinn.

Jaguar bei LeasingTime

Zugegeben: Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in den nächsten Wochen und Monaten einen Jaguar E-Type Reborn in unserem Leasing Programm entdecken werden, ist vermutlich gering – vorsichtig ausgedrückt. Allerdings bietet Jaguar natürlich auch äußerst interessante aktuelle Fahrzeuge, die gleichzeitig auch deutlich erschwinglicher und alltagstauglicher als ein E-Type sind. Wenn Sie also zum Beispiel ein Leasing für einen Jaguar XE oder XF suchen, gerne einen Jaguar XJ leasen möchten oder sich für einen F-PACE, F-Type oder das geplante Elektrofahrzeug I-PACE interessieren, dann sollten Sie sich unsere aktuellen Jaguar Leasingangebote einmal in Ruhe ansehen und die Konditionen vergleichen. Ob Neuwagen, Gebrauchtwagen oder Leasingübernahme – auf unserem Portal warten immer wieder Offerten auf Sie, es lohnt sich also, regelmäßig vorzuschauen. Gerne stehen wir Ihnen für Ihren Wunsch-Jaguar darüber hinaus auch persönlich zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Skoda Fabia Cool Edition LM Räder Bluetooth etc.

€/Monat 109,-

€/Monat 109,-

Skoda Fabia

Cool Edition LM Räder Bluetooth etc.


Fahrzeug

44 kW (60 PS), Benzin, Handschaltung
Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
4.7 l/100 km (komb.), 106 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

99,00

(Rate ohne MwSt. € 83,19)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...