Login

Der Audi A4 B9

Audi entwickelt auch 2015 seine 4er Serie weiter: die A4 Limousine und den A4 Avant. Diese neue Generation soll die Messlatte an allem bisherigen höher legen. Egal ob Kraftstoffverbrauch, CO2 Emissionswerte oder Assistenzsysteme: der neue Audi A4 2015 soll der erfolgreichste seiner Klasse werden. Ab November 2015 sollen die Ingolstädter verfügbar sein.

Über das Aussehen der neuen Audi A4 Generation kann man streiten. Oder auch nicht, denn sie sieht genau so aus wie die vorhergehende. Insofern musste sich Audi nach der Präsentation auch ein paar Spötteleien anhören. Dass man bei einem Neuwagen erwartet, dass es nicht so aussieht wie sein Vorgänger ist verständlich, jedoch ist die Ästhetik auch nicht alles. Das alte Design hat sich bewährt und somit greift Audi darauf zurück. Viel wichtiger sind da die Neuerungen, die die A4 Generation mit sich bringt.

Leichter, schneller, effizienter

Der Start der neuen 4er Serie verzögert sich bereits um einige Monate, sodass sie nun erst im November 2015 beim Händler verfügbar sein wird. Im Gegensatz zum Vorgängermodell hat der neue Audi A4 ordentlich abgespeckt, denn sein Leergewicht ist satte 120 Kilogramm gesunken. Die Schlankheitskur verdankt der A4 insbesondere seiner Karosserie, die dank Leichtbau einer der leichtesten auf dem Markt ist.

Auch der Innenraum hat sich verändert: er ist etwas großzügiger gestaltet, denn die Abmessungen des neuen Audi A4 haben sich etwas verändert, sodass etwas mehr Raumfreiheit geboten wird. Mehr Raum hat auch der Audi A4 Avant, der in seinem Hintertürchen unglaubliche 550 Liter Stauraum zur Verfügung hat. Freiheit hat der Kunde beispielsweise auch bei der Konfiguration: das Interieur soll angeblich noch individueller zu konfigurieren sein, etwa durch eine dezente Beleuchtung an den Türen und der Mittelkonsole.

Kraftstoffverbrauch und Emission

In Sachen Effizienz setzt Audi auf ein neues Brennverfahren, das angeblich eine höhere Leistung bei weniger Kraftstoffverbrauch erzielen soll. Bei den Benzinern mit 190 PS liegt der CO2 Emissionswert bei 109 Gramm. Ein Kraftstoffverbrauch von 5 Liter (kombiniert) auf 100 Kilometer wird somit möglich. Der Audi A4 Avant hat einen Emissionswert von 114 Gramm und steht der Limousine damit nicht weit nach. Für den Diesel gibt Audi einen Bestwert an: nur 3,7 Liter auf 100 Kilometer (kombiniert). Damit liegt der CO2 Emissionswert bei 95 Gramm.

Man darf bei diesen Werten von kombinierten Kraftstoffverbrauch und CO2 Emissionswerte gespannt sein, was letztendlich wirklich unter dem Strich steht und wie effizient die neue Verbrennungstechnik von Audi ist.

Die Leistung des neuen A4

Die Leistung der neuen A4 Generation wird gegenüber der alten Generation um etwa 25 Prozent steigern. Verfügbar wird die A4 Reihe bei Marktstart in drei TFSI und vier TDI Modellen sein. Mit 150 bis 272 PS steckt dort ordentlich Power unter der Haube. Wer noch mehr Leistung haben möchte, der muss sich noch etwas gedulden. Die S- und RS-Reihe wird erst in zwei Jahren verfügbar sein.

Ausschlaggebend für die gesteigerte Leistung dürfte wohl der Antriebsstrang von Audi sein, der für die neue A4 Generation neu entwickelt wurde. Sechs- als auch Siebengang S tronic als auch die achtstufige tiptronic für Automatikgetriebe wurden neu konzipiert. Der Allradantrieb ist ab einer Motorisierung von 190 PS verfügbar.

Selbstverständlich kann die neue A4 Serie auch wieder geleast werden. Ob Privatleasing oder Geschäftskundenleasing: beides ist bei LeasingTime.de möglich.

Artikel teilen:

Bei Google+ teilen