mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

LEASINGTIME BLOG



Auto Leasing - Fit für die warme Jahreszeit: Das aktualisierte Mini Cabrio

AUTOR: REDAKTION | 12. MäRZ 2021


Fit für die warme Jahreszeit: Das aktualisierte Mini Cabrio

Die ersten milderen Frühlingstage sorgen Jahr für Jahr für ein Phänomen auf Deutschlands Straßen: Sobald ausreichende Plusgrade vorherrschen, sind Cabriolets groß in Mode. Ob als zweisitziger Roadster oder größeres Cabrio mit Platz für vier: Während die Hersteller in manchen Baureihen dabei mittlerweile auf feste Klappdächer setzen, verfügen viele „Klassiker“ nach wie vor über ein typisches Stoffverdeck. Dazu zählt auch das Mini Cabrio und der Kleinwagen mit großer britischer Tradition kann sich nicht nur deshalb auf eine treue Fangemeinde verlassen. Für die neue Saison hat Mini die offene Version dezent überarbeitet – wir haben die Details hier im Beitrag.


Neue optische Akzente

Äußerlich sind es vor allem kleine, aber feine Details, die das neue Mini Cabrio auszeichnen. Der Kühlergrill präsentiert sich etwas größer und markanter und auch die jetzt innen schwarzen Gehäuse der Scheinwerfer sorgen für einen neuen Look. Bei Abblend- und Fernlicht ist LED-Technologie nun serienmäßig, außerdem gilt dies für die seitlichen Blinker, die Mini in den sogenannten „Side Scuttles“ einbaut. Dort, wo bisher Nebelscheinwerfer die Front des Mini Cabrios zierten, tragen jetzt vertikal ausgerichtete Lufteinlässe für die Air Curtains zu einer besonders dynamischen Optik bei. Seitlich gibt es neu gestaltete Akzente für die Einfassungen der Radhäuser. Ein prägnantes Detail in der Rückansicht des kleinen Cabrios sind zudem die Rückleuchten: Diese sind nicht nur ebenfalls als LEDs ausgeführt, sondern auch in der beliebten „Union-Jack-Optik“.


Exklusiver Lackton Zesty Yellow

Auch bei den Außenfarben hat sich etwas getan. Dies gilt ganz besonders für eine neue Lackierung, die gleichzeitig exklusiv dem Mini Cabrio vorbehalten ist. Dabei handelt es sich um den Gelbton „Zesty Yellow“ – eine Lackierung, die den munteren, dynamischen Charakter des offenen Kleinwagens gekonnt unterstreicht und gleichzeitig eine interessante Abwechslung zu eher konservativeren Farbtönen bildet. Auch die vordere Stoßfängerleiste ist dann in dieser Farbe lackiert. Dies gilt übrigens nicht nur für Zesty Yellow, sondern auch für alle anderen verfügbaren Lackierungen beim Mini Cabrio, denn die Leiste ist jetzt generell in der jeweiligen Wagenfarbe gehalten.


Vollelektrisches Stoffverdeck

Das Stoffdach des neuen Mini Cabrios wird vollelektrisch bedient und lässt sich auf diese Weise sehr einfach und komfortabel öffnen und schließen. Der Vorgang dauert jeweils lediglich 18 Sekunden und ist nicht nur bei stillstehendem oder geparktem Fahrzeug, sondern auch bei niedrigem Tempo bis 30 km/h möglich. So lässt sich auch Stop & Go Verkehr in der Innenstadt für Frischluft nutzen – oder aber (etwa bei einsetzendem Regen) – für ein schnelles Schließen des Verdecks, ohne dafür extra anhalten zu müssen. Apropos Frischluft: Hier bietet Mini eine nette, zusätzliche Funktion: Auf Wunsch lässt sich das Verdeck ohne vollständige Öffnung einfach nur ein Stück weit zurückfahren, genau genommen bis zu rund 40 Zentimeter. So lässt sich quasi ein Schiebedach simulieren. Gut zu wissen: Diese Funktion lässt sich auch bei höherem Tempo nutzen.


Verschiedene Benziner und leistungsstarke John Cooper Works Variante

Bei den Motoren greift Mini auf die bewährten Triebwerke zurück. Das bedeutet zum einen drei Benziner mit 75 kW (102 PS) bis 131 kW (178 PS). Zum anderen bietet Mini das Cabrio auch als Mini John Cooper Works Cabrio an. Dann steckt unter der Haube des Briten ein Vierzylinder-Turbobenziner mit satten 170 kW (231 PS), die leichtes Spiel mit dem kleinen Cabriolet haben und durch entsprechende Fahrleistungen für viel Spaß beim Fahren sorgen. Je nach Getriebeversion beschleunigt das Mini John Cooper Works Cabrio dann in gerade einmal 6,5 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer.


LeasingTime meint:

Frische Optik-Details, eine neue Farbe und bewährte Antriebe: Eine Kombination, die beim Mini für viel Cabrio-Spaß sorgt. Mini-typisch bietet sich auch bei einem Leasing darüber hinaus die Möglichkeit, das Auto zum Beispiel mit speziellen Trims und Ausstattungspaketen zu individualisieren.


Mini bei LeasingTime

Leasen Sie jetzt einen Mini und informieren Sie sich über die aktuellen Konditionen auf unserem Portal LeasingTime.de. Modelle wie den Mini, den Mini Clubman, den Mini Countryman, den Mini One, den Mini Cooper oder das Mini Cabrio können Sie dabei sowohl gewerblich als auch privat im Kilometerleasing ohne eine Anzahlung fahren. Wählen Sie jetzt die gewünschte Laufzeit des Leasingvertrags und die Kilometerleistung pro Jahr aus – so können Sie direkt Ihre individuelle monatliche Leasingrate für einen Mini kalkulieren.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


MINI One Essential Trim
Privat | Gewerbe

MINI One

Essential Trim


  • Touchscreen, Multifunktionslenkrad

Fahrzeug

Neuwagen
75 kW (102 PS) Benzin
Handschaltung

Schwarz

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

82049 Pullach

  • B

    Kraftstoffverbrauch: 5.2 l/100 km (komb.),
    CO2-Emissionen: 118 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

ab 163,21

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 137,15

Leasing einfach erklärt - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Fahrzeugrückgabe - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...