mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Effiziente Diesel und Benziner: Die Motoren für den neuen Opel Mokka

AUTOR: REDAKTION | 02. SEPTEMBER 2020


Effiziente Diesel und Benziner: Die Motoren für den neuen Opel Mokka

Bereits Ende Juni 2020 hatten wir hier über den neuen Opel Mokka berichtet, der sich unter anderem durch sein spektakuläres Design auszeichnet. Während Opel zur Präsentation den Antriebs-Fokus bewusst auf die rein elektrische Variante Opel Mokka-e gerichtet hat, werden bei einem Kauf oder Leasing des neuen Opel Mokka sicherlich viele Kunden auch zu einem Verbrennungsmotor greifen wollen. Jetzt haben die Rüsselsheimer Einblick in die konventionelle Motorenpalette gegeben. Wir haben die Details dazu, zwischen welchen Motoren man sich beim Leasen eines Opel Mokka künftig entscheiden kann.


Zwei Turbobenziner mit 1,2 Liter Hubraum

Dynamische Antriebe für ein dynamisch gestyltes Auto: Schon die Basis beim Opel Mokka erreicht die 100 PS Marke. Dabei handelt es sich um einen 1,2 Liter großen Benziner mit einer Leistung von 74 kW (was genannten 100 PS entspricht). Dank Turboaufladung und 205 Nm Drehmoment ist der Mokka bereits mit dieser Einstiegsmotorisierung durchaus flott unterwegs. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen elf Sekunden und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h fühlt sich der Mokka auch auf der Autobahn in seinem Element. Wer mehr Leistung möchte, kann zu einer zweiten Variante des 1,2 Liter Benziners greifen, die 96 kW (130 PS) bereitstellt. Naturgemäß geht diese Version nochmals etwas flotter ans Werk, wenn das Gaspedal voll durchgedrückt wird: Die Höchstgeschwindigkeit des stärkeren Benziners liegt in der Version mit Handschaltung bei 202 Stundenkilometer und die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h gelingt in sportlichen 9,2 Sekunden. Apropos Schaltung beziehungsweise Getriebe: Während Opel den Einstiegsbenziner im neuen Mokka mit einer manuellen Schaltung mit sechs Gängen koppelt, ist für die leistungsstärkere Version auf Wunsch auch eine Automatik mit acht Fahrstufen zu haben. Letztere bietet sowohl adaptive Schaltprogramme als auch sportliche Schaltwippen am Lenkrad für den optionalen Eingriff in die Gangwechsel. Beide Benziner erweisen sich an der Tankstelle als angenehm effizient. Der offizielle Kraftstoffverbrauch nach NEFZ liegt bei der 74 kW Variante bei 4,6 Liter, während Opel für den 96 kW Benziner 4,8 – 4,5 Liter angibt (wie gewohnt jeweils kombiniert pro 100 Kilometer).


Der 1,5 Liter Diesel im Opel Mokka eignet sich unter anderem für Vielfahrer

Auch einen Diesel hält Opel für den neuen Opel Mokka parat und schafft damit vermutlich gerade für Vielfahrer und geschäftliche Nutzer ein interessantes Angebot beim Leasen. Dabei wurde bei dem 1,5 Liter großen Diesel mit 81 kW (110 PS) besonders großer Wert darauf gelegt, mit Blick auf die Emissionen ein möglichst sauberes Triebwerk anbieten zu können. Die Opel-Ingenieure erreichen diese Zielsetzung unter anderem durch ein ausgeklügeltes System zur Abgasnachbehandlung. Einzelne Komponenten davon sind zum Beispiel die Einspritzung von AdBlue, ein passiv wirkender Oxidations-Katalysator, ein Diesel-Partikelfilter sowie ein SCR-Katalysator. Die Komponenten sind gleichzeitig so ausgelegt, dass sie bereits bei niedrigen Motortemperaturen ein effektives Abgasmanagement leisten können. Dank einem maximalen Drehmoment von 250 Nm fährt sich der Opel Mokka mit dem 1,5 Liter Diesel durchzugsstark, während der Verbrauch des Diesels im Zaum gehalten wird: Unter dem Strich gibt Opel einen offiziellen Kraftstoffverbrauch von 3,8 Liter je 100 Kilometer (kombiniert) an. Alle Motoren, also beide Turbobenziner und der Diesel, erfüllen übrigens die Abgasnorm Euro 6d.


LeasingTime meint:

Der neue Opel Mokka kann nicht nur mit seinen äußeren Werten überzeugen: Auch die Antriebe, deren Details der Rüsselsheimer Automobilhersteller jetzt bekanntgeben hat, klingen mehr als vielversprechend. Ausreichende Motorleistung in Kombination mit zeitgemäßer Effizienz dürfte eine Mischung sein, die den Mokka für viele potenzielle Kunden im Leasing attraktiv macht.


Opel bei LeasingTime

Profitieren Sie jetzt von günstigen monatlichen Raten und sichern Sie sich Ihren gewünschten Opel im Leasing. Auf unserer Plattform LeasingTime.de finden Sie die passenden Angebote dafür und können sich ganz bequem, einfach und unverbindlich online über Ausstattungen, optionale Extras und Leasingraten informieren. Das Autoleasing für einen Opel basiert dabei auf dem bewährten Kilometerleasing ohne Anzahlung und Restwertrisiko. Entscheiden Sie sich auf diese Weise privat oder beruflich zum Beispiel für einen Opel Mokka, einen Opel Corsa, einen Opel Astra, einen Opel Grandland X, einen Opel Crossland X oder einen Opel Insignia.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Opel Grandland X Hybrid Elegance Navi LED-Schweinwerfer Sitheizung
Privat | Gewerbe

Opel Grandland X

Hybrid Elegance Navi LED-Schweinwerfer Sitheizung


  • inkl Wartung & Verschleiß
  • 0,5 % Dienstwagenversteuerung

Fahrzeug

165 kW (224 PS) Hybrid
Automatik
verschiedene Farben

Leasing

4500,- € Umweltbonus
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

95032 Hof

A+

Kraftstoffverbrauch: 1.7 l/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 37 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

198,-

€ inkl. MwSt. 

mit Umweltbonus

Rate ohne MwSt. € 170,69

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing oder der Flex-Finanzierung genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am En...