mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Zwei Leistungsvarianten: Der neue Audi Q7 Plug-in-Hybrid

AUTOR: REDAKTION | 10. DEZEMBER 2019


Zwei Leistungsvarianten: Der neue Audi Q7 Plug-in-Hybrid

Wer einen Audi mit richtig viel Platz leasen oder finanzieren möchte, greift gerne zum Q7. Das große SUV-Modell der Ingolstädter bietet je nach Konfiguration Platz für bis zu sieben Personen und eignet sich dank effizienter, leistungsstarker Motoren als sportliche „Familienkutsche“ der Premiumklasse ebenso wie als gehobener Firmenwagen mit Langstrecken-Qualitäten. Jetzt erneuert Audi die Baureihe mit interessanten zusätzlichen Optionen – denn in den Startlöchern steht eine neue Plug-in-Hybrid-Version des Audi Q7, die in zwei unterschiedlichen Leistungsstufen zu haben sein wird. Wir haben die Infos rund um den neuen Audi Q7 TFSI e quattro hier im Blogbeitrag.


Audi Q7 55 TFSI e quattro und 60 TFSI e quattro

Erhältlich ist der neue hybride Q7 als Audi Q7 55 TFSI e quattro sowie als Audi Q7 60 TFSI e quattro. Bereits das 55er Modell stellt üppige 280 kW (381 PS) zur Verfügung. Beim „60“ beträgt die maximale Systemleistung der beiden Antriebe sogar 335 kW (456 PS). Die Systemdrehmomente liegen bei 700 Nm beziehungsweise 600 Nm. In beiden Ausbaustufen zeigt sich der große Audi Q7 dabei ausgesprochen spurt- und durchzugsstark. So gelingt etwa die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h bereits im Audi Q7 55 TFSI e quattro in 5,9 Sekunden. Der 60er ist sogar nochmals 0,2 Sekunden schneller auf Landstraßen-Tempo. In beiden Fahrzeugen setzt Audi auf eine Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit bei 240 Stundenkilometern.


3.0 Liter TFSI-Benziner bildet gemeinsam mit dem Elektromotor die Antriebseinheit

Das Plug-in-Hybrid-System des neuen Audi Q7 besteht aus einem drei Liter großen TFSI-Benziner sowie einem Elektromotor. Der Sechszylinder in klassischer V-Bauanordnung trägt dabei jeweils 250 kW (340 PS) zur Systemleistung bei. Der E-Motor ist jeweils direkt mit der Achtgang-Automatik des Q7 gekoppelt. Der markentypische quattro-Allradantrieb treibt alle vier Räder an, wobei die Kräfte je nach Fahrsituation verteilt werden – im Normalbetrieb fließen 40 % an die Vorderachse, während die hintere Achse 60 % der Vortriebskräfte erhält.


Bis zu 43 Kilometer rein elektrisch

Interessant ist wie bei jedem Auto mit Plug-in-Hybrid-Antrieb natürlich der Blick auf die Reichweite im reinen Elektromodus. Nach dem Mess-Verfahren WLTP erreicht der neue Audi Q7 hier je nach Umweltbedingungen und Fahrweise bis zu 43 Kilometer. Speziell bei einem gewerblichen Leasing gut zu wissen: Der Audi Q7 kann dadurch im Rahmen der sogenannten 0,5-Prozent-Regel besteuert werden, was die Nutzung als Firmenwagen inklusive privater Nutzung auch finanziell besonders attraktiv machen kann. Verantwortlich für die Elektro-Reichweite ist der flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Akku mit einer Energiekapazität von 17,3 kWh. Der Akku ist platzsparend unter dem Kofferraumboden eingebaut. Rund um das Aufladen der Batterie sind über die myAudi App diverse Steuerungs- und Einstellmöglichkeiten zugänglich. So kann man den Aufladevorgang zum Beispiel zeitgesteuert automatisch starten lassen oder bequem aus der Ferne den aktuellen Batteriestatus abfragen. Je nach aktueller Witterung kann zudem die Fernklimatisierung via App eine interessante Option sein. So lässt sich der abgestellte Audi Q7 komfortabel bereits vor Fahrtantritt auf die gewünschte Temperatur aufwärmen oder abkühlen. Dies funktioniert auch ohne Ladevorgang bei ganz normal geparktem Auto. In diesem Fall greift der Audi dann auf Energie aus der Batterie des Plug-in-Hybrid-Antriebs zu, um die entsprechenden Aggregate zu versorgen.


Der Audi Q7 Plug-in-Hybrid bietet drei Fahrmodi

Beim Fahren selbst bietet der Audi Q7 drei verschiedene Modi. In der Einstellung „EV“ agiert der große SUV bei entsprechendem Batterieladestand als Elektroauto – zumindest solange nicht so viel Leistung abgerufen wird, dass sich automatisch der V6-Benziner zuschaltet. Ist „Hold“ ausgewählt, wird der aktuelle Akkustand quasi „aufbewahrt“, um später oder am Ende einer Fahrt darauf zurückgreifen zu können. Der Modus „Auto“ schließlich zielt darauf ab, die beiden Motoren möglichst effizient im Zusammenspiel zu nutzen. Dabei beherrscht der Audi Q7 Plug-in-Hybrid auch eine sogenannte „prädiktive Betriebsstrategie“: Wird ein Ziel im Navigationssystem ausgewählt, nutzt der Q7 die vorhandene Akkuladung so effektiv wie möglich für die voraussichtliche Route.


LeasingTime meint:

Ausgewachsener Plug-in-Hybrid: Der neue Audi Q7 überzeugt mit seinem leistungsstarken Antrieb und den intelligenten Fahrmodi. In der Preisliste startet der ab Ende 2019 erhältliche SUV ab 74.800 für das Modell Audi Q7 55 TFSI e quattro. Der noch kräftigere Audi Q7 60 TFSI e quattro kostet mindestens 89.500 Euro.


Audi bei LeasingTime

Stöbern Sie jetzt durch aktuelle Leasingangebote für den Audi Q7. Und selbstverständlich stehen auf LeasingTime auch andere Autos von Audi für Sie bereit, beispielsweise Baureihen wie Audi A3, Audi A4, Audi A5 und Audi A6 oder SUVs wie der Audi Q2, der Audi Q3, der Audi Q5 und der Audi Q8. Alle Details zu Raten und Lieferzeiten finden Sie jeweils bequem und übersichtlich beim Fahrzeugangebot. Informieren Sie sich jetzt über alle Möglichkeiten für das Leasen eines Audi mit einer Laufzeit von zum Beispiel 24, 36 oder 48 Monaten.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Audi A3 Sportback 40 TFSI e S tronic
Privat | Gewerbe

Audi A3

Sportback 40 TFSI e S tronic


  • Frei konfigurierbar
  • Neues Modell

Fahrzeug

150 kW (204 PS) Hybrid
Automatik
Brillantschwarz

Leasing

4500,- € Umweltbonus
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

35576 Wetzlar

A+

Kraftstoffverbrauch: 1.4 l/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 30 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

138,04

€ inkl. MwSt. 

mit Umweltbonus

Rate ohne MwSt. € 119,00

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...