Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Topmodell der Crossover-Baureihe: Der neue VW T-Roc R

AUTOR: REDAKTION | 26. FEBRUAR 2019


Topmodell der Crossover-Baureihe: Der neue VW T-Roc R

Als kompaktes Crossover-Modell zählt der T-Roc zu den jüngeren Ergänzungen im Volkswagen Programm. Jetzt schiebt VW das sportliche Spitzenmodell der Baureihe nach: Auf dem Genfer Automobilsalon wird der neue VW T-Roc R seine Premiere feiern. Sein Antrieb, ein leistungsstarker TSI-Benziner, ist VW-Kennern von anderen Autos und Konzernmarken bereits bestens bekannt und hat sich vielfach bewährt. Wir haben uns im Vorfeld der Automobilmesse schon einmal darüber informiert, was das Triebwerk im neuen VW T-Roc R auf die Straße bringen kann. Alle wichtigen Einzelheiten finden Sie in diesem Blogbeitrag.


221 kW (300 PS) für den T-Roc

Zwei Liter Hubraum, vier Zylinder, Direkteinspritzung und Aufladung: Unter der Motorhaube des neuen VW T-Roc R werkelt der 2.0 TSI von Volkswagen in einer seiner heißesten Ausprägungen. 221 kW (300 PS) stellt der Motor im sportlichsten T-Roc bereit. Eckdaten, die schon auf dem Papier erahnen lassen, dass der verhältnismäßig leichte VW T-Roc in der „R“-Version zum echten Renner wird. Wer das Gaspedal bis zum Bodenblech durchdrückt, kann den Volkswagen in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h treiben. Selbst in hohen und sehr hohen Geschwindigkeitsbereichen fühlt sich der Wolfsburger Crossover absolut zu Hause und erreicht die standesgemäßen 250 Stundenkilometer, bei denen der Vortrieb gleichzeitig abgeregelt wird.


Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe

Dafür, dass der neue VW T-Roc R die Kraft des TSI-Benziners auch optimal und bei unterschiedlichsten Straßenbedingungen möglichst sicher auf die Straße bringt, sorgt Volkswagen auf zweierlei Weise. Zum einen ist das sportliche Auto mit dem Allradantrieb 4Motion ausgestattet. Dadurch erhält der Wagen bestmögliche Traktion und bietet natürlich auch bei winterlichen Straßenbedingungen oder schlechtem Wetter zusätzliche Vorteile. Geschaltet wird der T-Roc R über ein DSG Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen. Da der jeweils nächste Gang bereits eingelegt ist, wird ein nahezu unterbrechungsfreies Beschleunigen mit extrem kurzen Schaltzeiten ermöglicht.


Speziell angepasstes Fahrwerk

Kraft und Motorleistung allein sind aber natürlich nicht alles. Gerade bei leistungsstarken Topmodellen einer Baureihe wie dem neuen VW T-Roc R ist es wichtig, dass das Auto auch fahrwerksseitig an den Motor angepasst wird. Denn nicht selten stellt dieser ja mehr als doppelt so viel PS wie die Basismaschine zur Verfügung. VW gewährleistet dies über ein spezielles Sportfahrwerk sowie eine Tieferlegung – letzteres kommt darüber hinaus natürlich auch der Optik des Fahrzeugs zugute. Weitere Technik-Highlights des VW T-Roc R sind zum Beispiel die Progressivlenkung und ein Race Modus innerhalb der auswählbaren Fahrprofile. Entsprechend großzügig dimensionierte Bremsen fangen das Auto im Fall des Falles möglichst zügig wieder ein. Wer testen möchte, ob er den vom Werk angegebenen Sprintwert erreicht, kann zudem die integrierte Launch Control aktivieren, um dann beim Start alles aus dem Auto herauszuholen.


Sportliches Heck mit vier Auspuff-Endrohren

Logischerweise ist der VW T-Roc R auch von außen klar als solcher erkennbar. Die Wolfsburger haben ihrem Topmodell zum Beispiel ein silbernes Band am Kühlergrill, spezielle Stoßfänger sowie einen R-Diffusor am Heck des Autos spendiert. Ein echter Hingucker ist zudem die Sportauspuffanlage mit jeweils zwei Endrohren auf jeder Seite. Innen warten unter anderem diverse „R“-Logos sowie ein Leder-Sportlenkrad auf den T-Roc R Piloten.


leasingtime meint:

Nicht immer muss Autoleasing mit reiner Vernunft verbunden sein. Denn rein rational betrachtet erfüllen selbst die Basismotorisierungen des VW T-Roc viele typische, alltägliche Fahranforderungen natürlich vollkommen problemlos. Dennoch: Autos wie der T-Roc R machen jede Menge Spaß und begeistern sportlich ambitionierte Autofahrerinnen und Autofahrer. Angenehm fällt dabei auf, dass es VW bei der Optik nicht übertrieben hat – der T-Roc R sieht sportlich aus, aber immer noch seriös und dezent genug, um das Auto beispielsweise als Geschäftswagen nutzen zu können.


Volkswagen bei leasingtime

Mit einem Leasing können Sie die sportlichste Variante der VW T-Roc Baureihe zu fixen monatlichen Raten erleben – sowohl als Firmenwagen als auch als privat genutztes Auto. Sichern Sie sich durch unsere VW Leasingangebote attraktive Konditionen und profitieren Sie dabei gleichzeitig vom fairen Kilometerleasing ohne Restwertrisiko. Stöbern Sie einfach auf unserer Plattform leasingtime und konfigurieren Sie Ihre individuelle Leasingrate für Ihr Wunschauto.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volkswagen Arteon 2.0 TDI R-Line UMWELTPRÄMIE

Volkswagen Arteon

2.0 TDI R-Line UMWELTPRÄMIE


  • frei konfigurierbar

Fahrzeug

110 kW (150 PS) Diesel
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

A+

Verbrauch:
4.2 l/100 km (komb.), 112 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

129,00

(Rate ohne MwSt. € 108,40)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.