Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Das müssen die Achsen des Autos leisten

AUTOR: REDAKTION | 02. MAI 2018


Das müssen die Achsen des Autos leisten

Zu den wesentlichen Elementen von einem Pkw gehören die Achsen. Die meisten Fahrzeuge besitzen dabei eine Vorder- und Hinterachse. Speziell umgebaute Pkws können aber auch drei oder mehr als drei Achsen besitzen. Dies ist jedoch eher selten im normalen Straßenverkehr anzutreffen. Darüber hinaus findet man ein bis zwei Achsen an Anhängern, die gerne als Zubehör für den Transport mit Pkws genutzt werden. Die Lenkung der Räder beruht meist auf der Vorderachse, nur in seltenen Fällen ist auch die Lenkung per Hinterachse möglich. Der Antrieb hingegen kann von der Vorder- oder Hinterachse ausgehen. Aber auch beide Achsen können für den Antrieb verantwortlich sind (Allrad). Bei uns erfahren Sie, welche Funktionen die Achsen an einem Pkw haben und wie sie technisch aufgebaut sind. Mit diesem Wissen sind Sie noch besser mit Ihrem Fahrzeug vertraut und kommen so noch sicherer durch den Straßenverkehr. Ebenso können Sie sich mit den Einzelteilen einer Radaufhängung vertraut machen, wenn in Zukunft Reparaturen an den Achsen anfallen sollten.

Welche Funktion kommt den Achsen des Fahrzeugs zu?

Die Achsen sind Teil des Fahrwerks und gewissermaßen das Bindeglied zwischen den Rädern und der Karosserie. Beim Aufbau muss man zwischen Starrachse und Einzelradaufhängung unterschieden. Über eine Einzelradaufhängung verfügen die meisten heutigen Pkws. Hier ist die Radstellung eines Rades von der des anderen unabhängig. Dies ist auch gleichzeitig der Vorteil gegenüber einer Starrachse, die überwiegend bei Geländewagen verbaut wird. Die Starrachse hat jedoch den Vorteil, dass sie im Vergleich zur Einzelradaufhängung sehr robust ist und nicht so schnell verschleißt. Deshalb ist sie besonders für Fahrzeuge geeignet, die für das Gelände oder zum Transport von Lasten gefertigt wurden. Besonders bei Nutzfahrzeugen wie Traktoren oder Lkws wird heutzutage diese Achsart noch verbaut. Zu einer Variante der Starrachse zählt noch die Verbundlenkerachse. Die Verbundlenkerachse wird ausschließlich als Hinterachse für Fahrzeuge mit Frontantrieb eingesetzt. Die Kräfte von der Achse werden dabei auf die Räder übertragen. Zur Vorderachse werden auch Lenkung und Lenker gezählt, ohne die eine Steuerung des Fahrzeugs nicht möglich wäre. Dreht man das Lenkrad im Innenraum des Fahrzeugs, überträgt dieses die Drehbewegung auf die Lenksäule. Das Lenkgetriebe sorgt dann dafür, dass sich die Räder hin und her bewegen. Mittig werden die Räder der Vorderachse durch die sogenannte Zwischenstange verbunden.

Wie sind moderne Fahrzeug-Achsen technisch aufgebaut?

Die Achsen von Pkws setzten sich aus unterschiedlichen Komponenten zusammen. Die vordere Achse besteht aus zwei Antriebssträngen, Querlenkern und den Radnaben. Auch Stabilisatoren sind ein Teil der Vorderachse. Die Anzahl der Querlenker ist abhängig vom jeweiligen Fahrzeugtyp. Darüber hinaus ist die vordere Achse mit Spurstangen und den Stoßdämpfern ausgestattet, die für eine optimale Federung bei unebenen Fahrbahnen sorgen. Im Gegensatz zur Vorderachse ist die hintere Achse starr verbaut. Das bedeutet, dass sich die hinteren Räder nicht mit dem Lenkrad drehen und lenken lassen. Es gibt wenige Fahrzeuge, die über eine lenkbare Hinterachse verfügen, dies stellt in der Praxis jedoch die Ausnahme dar. An der Hinterachse befinden sich Lager, die die Verbindungsstücke zu den Rädern darstellen. Zwar haben die meisten Fahrzeuge keine lenkbare Hinterachse, diese ist meistens für den Antrieb zuständig. Einige Fahrzeuge besitzen aber auch einen Frontantrieb. Bei diesen Modellen hat die Hinterachse dann einen einfachen Aufbau. Es gibt auch Fahrzeuge, die über einen Allradantrieb verfügen.

Kann man den Aufbau der Achsen beim Autokauf selbst bestimmen?

Wenn Sie ein neues Fahrzeug erwerben, können Sie keine bestimmte Achsart frei auswählen. Dies gilt sowohl für die Vorder- als auch Hinterachse. Der Aufwand für die Herstellung eines Fahrzeugs wäre für den Autohersteller viel zu hoch, wenn der dem Kunden ein Mitbestimmungsrecht überließe. Wenn man als Autokäufer sich eine bestimmte Antriebsart wünscht (Hinter-, Vorder- oder Allradantrieb) dann kann man sich nur einen bestimmten Fahrzeugtyp aussuchen, der speziell über diesen Antrieb verfügt. Auch Fahrzeuge mit einer mitlenkenden Hinterachse lassen sich auf dem Markt erwerben bzw. leasen. Die Lenkweise ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, vielen Autofahrern fallen aber bestimmte Dinge wie das rückwärts Einparken oder das Wenden mit diesem System leichter.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/782-klassisches-motortuning-diese-moeglichkeiten-gibt-es

https://www.leasingtime.de/blog/776-die-distanz-gewahrt-so-funktioniert-der-abstands-tempomat

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 500 1.2 8V Popstar Bluetooth etc.

Fiat 500

1.2 8V Popstar Bluetooth etc.


Fahrzeug

51 kW (69 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
5.3 l/100 km (komb.), 123 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

99,00

(Rate ohne MwSt. € 83,19)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.