Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Mercedes-AMG wird hybrid: Die neuen 53er Modelle von E-Klasse und CLS

AUTOR: REDAKTION | 24. JANUAR 2018


Mercedes-AMG wird hybrid: Die neuen 53er Modelle von E-Klasse und CLS

Bei den sportlichen AMG-Fahrzeugen von Baureihen wie der E-Klasse oder dem CLS von Mercedes waren die Modellbezeichnungen bislang vor allem von zwei Zahlen geprägt: Während die 43er Modelle, also beispielsweise der Mercedes-AMG E 43, bereits von leistungsstarken Motoren angetrieben wurden, stellten die 63er Modelle mit Blick auf die Performance eine weitere Steigerungsstufe dar. Jetzt bringt Mercedes-AMG in diesem Segment die neue 53er Serie ins Spiel. Die Besonderheit dabei: Es handelt sich dabei um Autos mit Mild-Hybrid-Antrieben, also einer Teilelektrifizierung.

Zusatz-Energie durch Mild-Hybrid und 48-Volt-Bordnetz

Konkret bedeutet dies, dass der Verbrennungsmotor durch einen leistungsfähigen EQ Boost Startergenerator unterstützt wird, der bis zu 16 kW zusätzliche Leistung bereitstellt. Auf Basis eines 48-Volt-Bordnetzes kann dieser Elektromotor somit zahlreiche Hybrid-Funktionen übernehmen, beispielsweise beim verbrauchsarmen und besonders effizienten „Segeln“. In den Mercedes-AMG 53er Modellen kommt darüber hinaus ein elektrischer Zusatzverdichter zum Einsatz, kurz „eZV“ genannt. Dieses System sorgt dafür, dass bereits beim Anfahren aus dem Stand sofort hoher Ladedruck vorhanden ist. Und natürlich trägt die Technik auch zur Steigerung der Effizienz bei: Kombiniert soll sich der Verbrauch der neuen AMG-Fahrzeuge bei 8,5 – 8,4 Liter je 100 Kilometer bewegen.

Die Basis: Ein Dreiliter-Reihensechszylinder mit Abgasturbolader

AMG-Fans, die sich angesichts dieser Teil-Elektrifizierung um die „reine Lehre“ eines potenten Verbrennungsmotors sorgen, können allerdings beruhigt aufatmen. Denn das Herz der Fahrzeuge wie Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé, Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabriolet und Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ ist weiterhin ein kräftiger Benzinmotor. Verbaut wird ein drei Liter großer Sechszylinder in Reihenbauform. Dank Abgasturbolader werden satte 320 kW erreicht, das entspricht 435 PS. Zu den AMG-typischen Fahrleistungen trägt aber nicht zuletzt eben auch die oben bereits näher erwähnte Mild-Hybrid-Technologie mit dem EQ Boost Startergenerator bei: Auf diese Weise beflügelt, sprintet etwa die Coupé-Version des Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Für die optimale Sortierung der Fahrstufen sorgt dabei das serienmäßige AMG SPEEDSHIFT Getriebe mit neun Gängen. Einen winzigen Tick länger – mit 4,5 Sekunden aber immer noch sehr überschaubar – benötigen das Cabriolet der E-Klasse sowie der 53er CLS für den Standard-Spurt. Dass die üblichen 250 km/h Spitze angesichts der gebotenen Motorleistung spielend erreicht werden, dürfte klar sein. Wer noch etwas mehr möchte, kann das optionale AMG Driver’s Package ordern und darf sich dann über eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 270 Stundenkilometern freuen. Ein Allradantrieb ist in Form der AMG Performance 4MATIC+ immer mit dabei.

Highlights im Ausstattungskatalog der 53er Modelle

Einige echte Schmankerl serviert Mercedes-AMG bei der weiteren Ausstattung der 53er Modelle. So ist die elektromechanische Parameterlenkung variabel übersetzt und kann je nach gewünschter Rückmeldung in den Modi „Sport“ und „Comfort“ betrieben werden. Ein Highlight ist zudem das Luftfahrwerk AMG RIDE CONTROL+, das für eine besondere Fahrdynamik sorgt, ohne auf längeren Strecken auf Komfort verzichten zu müssen.

LeasingTime meint:

AMG goes Hybrid: Mit den neuen 53er Modellen in E-Klasse Coupé und Cabrio sowie im CLS hält die Mild-Hybrid-Technologie auch bei den Affalterbacher Haustunern Einzug. Dabei dürfte das Hauptaugenmerk gar nicht einmal unbedingt den möglichen Verbrauchseinsparungen gelten. Denn wer sich einen Mercedes-AMG zulegt, der tut dies in der Regel nicht, um einen halben Liter Sprit zu sparen, sondern weil er auf der Suche nach Performance ist. Und auch die kann die elektrische Zusatz-Power bieten – der Fahrspaß dürfte angesichts der Fahrleistungen garantiert sein. Die Preise für die neuen AMG-Renner der 53er Serie stehen noch nicht fest, aber eines ist klar: Allzu günstig dürfte es nicht werden.

Mercedes-AMG bei LeasingTime

Es ist die wohl sportlichste Möglichkeit, einen Mercedes im Leasing zu fahren: Die Fahrzeuge des Werkstuners Mercedes-AMG bestechen durch ihre kompromisslos sportive Ausrichtung, was sich an Motoren, Fahrwerken, Abstimmung und auch optischen Details außen wie innen zeigt. Wenn Sie sich aktuell für das Leasen eines Mercedes-AMG interessieren, empfiehlt sich ein intensiver Blick in die derzeitigen Leasingangebote bei LeasingTime.de. Gut möglich, dass wir Ihnen dort nach der offiziellen Markteinführung auch spannende Offerten zu Autos wie dem Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Coupé, dem Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Cabrio oder dem Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+ unterbreiten können!

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Ford Focus 2.0 ST mit Navi

Ford Focus

2.0 ST mit Navi


  • Sportlicher 250 PS Benzinmotor

Fahrzeug

184 kW (250 PS) Benzin
Handschaltung
schwar oder weiß

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
6.8 l/100 km (komb.), 159 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

209,00

(Rate ohne MwSt. € 175,63)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...