Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Der MINI mit (sportlicher) Automatik: DSG mit 7 Gängen

AUTOR: REDAKTION | 21. DEZEMBER 2017


Der MINI mit (sportlicher) Automatik: DSG mit 7 Gängen

Im MINI war die Frage nach dem Getriebe bislang meist recht schnell beantwortet: Viele Fahrerinnen und Fahrer setzen in dem schicken Retro-Flitzer ohnehin auf die klassische Handschaltung. Und wer schalten lassen wollte, konnte dies bislang auf Wunsch durch eine normale Wandler-Automatik mit sechs Gängen erledigen lassen. Ein Doppelkupplungs-Getriebe hingen war im MINI bislang auch gegen Geld und gute Worte nicht ab Werk zu bekommen – die Betonung liegt dabei nun allerdings wohlbemerkt auf dem Wort „bislang“. Denn jetzt rüstet BMW beim kleinen Engländer nach und spendiert dem MINI ein optionales DSG mit sieben Fahrstufen –zumindest für einige Motorvarianten.


Zwei Teilgetriebe sorgen für nahtlose Beschleunigung

Das Grundprinzip eines Doppelkupplungsgetriebes bleibt dabei auch im MINI das bereits von anderen Fahrzeugen her bekannte: Durch zwei Teilgetriebe beziehungsweise zwei Kupplungen ist es möglich, dass der jeweils nächste Gang bereits eingelegt ist und – beispielsweise beim schnellen Beschleunigen mit maximaler Leistung – mit lediglich minimaler, kaum spürbarer Verzögerung aktiv wird. Technisch gesehen geschieht dies durch das Öffnen und Schließen der jeweiligen Kupplungen. Weitaus wichtiger allerdings dürfte für die meisten sein, wie sich das Ganze anfühlt. Und das DSG führt in der Praxis zu einer so gut wie zugkraftunterbrechungsfreien, nahtlosen Beschleunigung ohne längere Schaltpausen oder „Rucke“. Da das Hoch- oder Herunterschalten jederzeit elektronisch gesteuert zum bestmöglichen Zeitpunkt erfolgt, ist dadurch auch ein besonders dynamisches, sportliches Fahrerlebnis gewährleistet.


Effizientes Fahren

Gerade beim DSG heißt sportlich allerdings nicht unbedingt ein Mehr an Kraftstoffverbrauch – im Gegenteil. Denn im MINI kommen auch spezielle Systeme zum Einsatz, die das Getriebe im Alltag besonders effizient und sparsam machen. Da ist zum einen die bereits bekannte Start-Stopp-Automatik zu nennen, die auch das DSG beherrscht – der Motor schaltet sich also beispielsweise beim Ampelstopp automatisch aus, steht aber ebenso selbsttätig sofort wieder bereit, wenn es weitergehen soll. Zum anderen kann auch der MINI jetzt „segeln“. Darunter versteht man im automobilen Segment freilich keinen Wassersport, sondern vielmehr das automatische Abkoppeln des Antriebsstrangs, wenn der Fahrer vom Gas geht. Praktisch kann dies beispielsweise auf Autobahn-Etappen sein. Ohne vom Motor gebremst zu werden, rollt der Wagen auf diese Weise möglichst lange mit sich nur sehr langsam verringernder Geschwindigkeit verbrauchsgünstig weiter, sofern es die Verkehrssituation zulässt.


Unterschiedliche Schaltmodi je nach Fahrsituation und Vorliebe

Durch verschiedene Schaltmodi bietet das DSG im MINI zudem besondere Flexibilität. Normalerweise kann die von Automatik-Getrieben her bekannte Position „D“ genutzt werden. Wer besonders sportlich unterwegs sein möchte, kann die Stufe „S“ auswählen, bei der beispielsweise erst bei höheren Drehzahlen hochgeschaltet wird, um das Beschleunigungsvermögen maximal auszureizen. Viel Individualität bringt der mit „M“ bezeichnete „manuelle“ Modus, in dem durch Ziehen oder Drücken des Schalthebels hoch beziehungsweise herunter geschaltet werden kann.


LeasingTime meint:

Selber mit Fuß und Hand kuppeln und schalten oder lieber eine Automatik oder ein Doppelkupplungsgetriebe ans Werk lassen: Für viele Autofahrerinnen und Autofahrer ist dies nach wie vor fast schon eine Glaubensfrage. Nüchtern betrachtet muss man jedoch sagen, dass gerade moderne DSGs fast alles „besser“ können als der Durchschnittsfahrer – von den extrem kurzen Schaltzeiten, die zu besonderer Fahrdynamik führen, einmal ganz zu schweigen. Zugegeben: Gerade der MINI ist sicherlich eines jener Autos, in denen eine „klassische“ Handschaltung nach wie vor gut passt und das wird wohl auch so bleiben. Aber das neue Doppelkupplungsgetriebe ist auf jeden Fall eine interessante technische Erweiterung für die Mini-Baureihe.


Mini bei LeasingTime

Klassischer Dreitürer, Cabriolet, ClubmanCountryman oder erstmals auch als Fünftürer: Die MINI-Familie ist in den letzten Jahren kräftig gewachsen, was sich natürlich auch auf die Möglichkeiten und Angebote rund um ein MINI Leasing auswirkt. Auf LeasingTime.de können Sie aktuelle Offerten ganz einfach und schnell online prüfen und bei Bedarf direkt Ihr Leasing starten. Oftmals profitieren Sie davon von ganz besonders günstigen Konditionen, die wir durch spezielle Deals für unsere Kunden erzielen. Konfigurieren Sie einfach Ihren Wunsch-MINI mit der gewünschten Laufleistung und Leasingdauer – Sie sehen sofort auf einen Blick, welche monatliche Rate dafür anfällt. Wir freuen uns auf Sie und stehen gerne auch persönlich für Ihre Fragen rund um das Leasen zur Verfügung!

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 500 1.2 8V Popstar Bluetooth etc.

Fiat 500

1.2 8V Popstar Bluetooth etc.


Fahrzeug

51 kW (69 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
5.3 l/100 km (komb.), 123 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

99,00

(Rate ohne MwSt. € 83,19)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.