Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Richtig kratzen: So finden Sie den optimalen Eiskratzer

AUTOR: REDAKTION | 10. MAI 2017


Richtig kratzen: So finden Sie den optimalen Eiskratzer

Sobald es draußen kälter wird und die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, heißt es für viele Autofahrer speziell morgens wieder „Eiskratzen“. Zumindest für diejenigen, die ihr Fahrzeug unter freiem Himmel parken (bzw. parken müssen). Der Klassiker unter den Helfern, um die Scheibe von Eis zu befreien, ist der Eiskratzer, bei dem es qualitative Unterschiede gibt. Wir zeigen Ihnen, was einen guten Eiskratzer ausmacht und worauf man beim Kauf achten sollte. Damit bekommen Sie die Scheibe schnell und effizient von Eis befreit.

Ist Eiskratzer gleich Eiskratzer oder gibt es Unterschiede?

Gerade im Winter werden Autofahrern überall, an Orten wie Tankstellen, Baumärkten oder im Fachhandel, Eiskratzer angeboten. Nicht jeder angebotene Eiskratzer hat jedoch die gleiche Qualität und ist für das schnelle Freimachen der Scheiben optimal geeignet. Erstaunlicherweise sind günstigere Eiskratzer manchmal sogar besser geeignet als ihre teure Konkurrenz. Man muss also nicht unbedingt tief in die Tasche greifen, um einen guten Eiskratzer zu finden.

Was sollten Sie beim Kauf eines guten Eiskratzers beachten?

Ein guter Eiskratzer sollte angenehm in der Hand liegen und sollte am besten eine Kratzfläche aus Kunststoff besitzen. Teilweise werden jedoch auch Eiskratzer mit einer Kratzfläche aus Messing angeboten. Hier ist jedoch fraglich, inwiefern evtl. Kratzer oder Schäden an den empfindlichen Glasscheiben entstehen können – insbesondere dann, wenn die Messingklinge selbst mit der Zeit möglicherweise kleine Unebenheiten und Beschädigungen aufweist. Die Kratzfläche sollte idealerweise auch über Eiszacken verfügen, die gut in das Eis eindringen und es somit leichter lösen. Eiskratzer mit einer glatten Kratzfläche haben sich dabei nicht so gut bewährt, wie Modelle mit integrierten Eiszacken. Auch über eine ausreichende Länge sollte der Eiskratzer verfügen, damit man ohne große Verrenkungen gut bis zur Mitte der Frontscheibe vordringen kann. Damit das gelöste Eis sanft von der Scheibe entfernt werden kann, sollte die andere Seite vom Eiskratzer mit einem Wischer aus Gummi oder einem Besen mit Kunststoffborsten ausgestattet sein. Damit lässt sich das bereits abgekratzte Eis leicht wegwischen. Einige Eiskratzer verfügen über zusätzliche Extras wie einen integrierten Handschuh, der die Hand beim Kratzen vor Kälte schützt. Zudem gibt es Eiskratzer, die gleichzeitig als Parkscheibe fungieren. Dies sind jedoch mehr Spielereien für den Autofahrer und erzielen keinen zusätzlichen Effekt.

Welche Alternativen gibt es zum Eiskratzer?

Im Internet werden viele Alternativen vorgeschlagen, mit denen man angeblich einen Eiskratzer gut ersetzen kann. Genannt werden dabei zum Beispiel CD-Hüllen, EC- oder Kreditkarten und Schaber zum Reinigen des heimischen Ceranherdes. Alle dieses Alternativen haben sich jedoch im Praxistest zumeist als wenig brauchbar dargestellt. Bei der Nutzung einer EC-Karte läuft man Gefahr diese zu zerbrechen, da sie für dickes Eis viel zu dünn und fragil ist. Auch die CD-Hülle ist mangels Eiszacken zum Entfernen von hartnäckigem Eis eher ungeeignet. Die Fläche vom Ceranfeldreiniger ist zu klein und kann ebenfalls wie der Eiskratzer aus Messing die Glasscheibe schädigen. Es handelt sich hier also wirklich nur um Notlösungen, wenn nichts anderes zur Hand ist. Deshalb sollten Sie sich lieber gleich einen richtigen Eiskratzer kaufen, bevor die ersten strengen Nachtfröste kommen. Eine gute Alternative und Unterstützung zum Eiskratzen ist der Einsatz von Eissprays. Diese unterstützen die Arbeit mit dem Eiskratzer, da sie das Eis schneller lösen, so dass es in den meisten Fällen nur noch ohne großen Kraftaufwand weggewischt werden muss. Allerdings ist diese Methode natürlich mit viel Chemie verbunden und schadet der Umwelt.

Kann es sich lohnen, etwas mehr Geld für einen Eiskratzer auszugeben?

Natürlich kann man für einen Eiskratzer auch etwas mehr Geld ausgeben, allerdings lohnt es sich oft nicht wirklich. Auch im niedrigen Preissegment gibt es gute Modelle, die schnell Abhilfe schaffen. Ganz im Gegenteil: In der Praxis haben sich häufig die teureren Modelle als unhandlich erwiesen, so dass man ruhig zu den günstigeren Varianten greifen kann.

Fazit

Für einen guten Eiskratzer muss man nicht unbedingt viel Geld ausgeben, auch für kleines Geld bekommt man brauchbare Geräte, die bei zugefrorenen Scheiben für Abhilfe sorgen. Dabei sollten Eiskratzer unbedingt über Eiszacken verfügen und einen länglichen Stil, damit man komfortabel bis zur Mitte der Scheibe vordringen kann. Auch eingebaute Besen oder Wischer haben sich als praktisch erwiesen, da man mit ihnen das entfernte Eis leicht beseitigen kann. Bei besonders dickem, hartnäckigem Eis hilft manchmal allerdings nur der Zusatz von Chemie.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/363-was-bringt-eine-versiegelung-der-windschutzscheibe

https://www.leasingtime.de/blog/348-die-pflege-der-gummidichtungen-am-auto

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volvo V40 T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera

€/Monat 179,-

€/Monat 179,-

Volvo V40

T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera


Fahrzeug

90 kW (122 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
5.6 l/100 km (komb.), 127 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

169,00

(Rate ohne MwSt. € 142,02)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...