Login



Der Ibiza ist das erfolgreichste Fahrzeug der spanischen VW-Tochter Seat. Im Sommer 2017 rollt die neue Generation des Kleinwagens auf die Straße.


Gerade in der Breite deutlich gewachsen

Geräumiger, sicherer und innovativer: Der neue Seat Ibiza präsentiert sich in seiner mittlerweile schon fünften Ausgabe rundum optimiert. Schon angesichts der neuen Größe im Innenraum fragt man sich unweigerlich, ob die Gattungsbezeichnung „Kleinwagen“ hier eigentlich noch korrekt ist. Immerhin ist das Auto innen fast neun Zentimeter breiter geworden – eine ganze Menge Plus an Platz, was zu einem großzügigen Raumgefühl führt. Und mit knapp über vier Meter Außenlänge liegt der neue Ibiza ungefähr auf dem Niveau eines VW Golf 3 aus den Neunziger Jahren. Äußerlich ist das Auto auf den ersten Blick als Seat erkennbar und folgt der sportlichen Designlinie des Herstellers.


Konnektivität auf dem aktuellsten Stand

Wer heute in ein neues Auto steigt, möchte täglich genutzte mobile Endgeräte wie sein Smartphone möglichst problemlos einbinden. Der neue Seat Ibiza gibt sich beim Thema Vernetzung und Infotainment keine Blöße. Gängige Smartphones lassen sich über die jeweiligen Schnittstellen anbinden. Passend dazu ist auch ein induktives Ladegerät mit GSM-Verstärker mit an Bord. Wer sein Handy vor allem zum Musikhören mit dem Auto verbindet, wird sich über ein weiteres Feature freuen: Das erhältliche 300-Watt-Audio-System begeistert Musikfans und bietet mit sechs hochwertigen Lautsprechern und einem Subwoofer der High-End-Klasse hervorragenden Klang.


Verschiedene Ausstattungsvarianten für den neuen Seat Ibiza

Beim Kauf oder Leasing des neuen Seat Ibiza haben Interessenten die Wahl zwischen verschiedenen Ausstattungslinien. Das Basismodell heißt „Reference“, eine Stufe höher liegt die „Style“ Ausstattung. Auf besonders hohem Niveau liegt der Seat Ibiza in den Versionen „FR“ und XCELLENCE“, die unterschiedliche Vorlieben bedienen: Der FR betont eher Sport und Dynamik, was unter anderem durch besondere Stoßfänger und andere Designelemente unterstrichen wird. Wer Technik und Innovation auf höchstem Niveau möchte, statt sportlichem Flair aber eher Wert auf Komfort und Eleganz legt, der wird bei der Ausstattungslinie XCELLENCE fündig.


Sicherheit und Alltagstauglichkeit

Erfreulicherweise folgt auch Seat dem Trend, innovative Fahrassistenzsysteme verstärkt auch in kleineren Fahrzeugklassen einzuführen. Der neue Ibiza hat hier beispielsweise eine automatische Distanzregelung (ACC), also einen Abstands-Tempomaten, das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ inklusive City-Notbremsfunktion sowie einige weitere Highlights zu bieten. Per Rückfahrkamera lässt sich beim Rangieren und Einparken auch das Geschehen hinter dem Fahrzeug bequem auf einem großen Display beobachten. Übrigens: Der neue Seat Ibiza kommt grundsätzlich immer als Fünftürer. Das ist im Alltag praktisch und stört auch optisch nicht, da die beiden hinteren Türen recht knackig geschnitten sind und den sportlichen Look des kleinen Spaniers nicht stören. Technisch basiert der neue Ibiza auf dem modularen Querbaukasten, der so genannten MQB-A0-Plattform. Diese moderne Fahrzeugplattform, die auch die Basis für den nächsten VW Polo bildet, schafft die Voraussetzungen für viele technische Highlights des Fahrzeugs.


LeasingTime meint:

Südeuropäische Emotion: Die Modelle von Seat stehen für die emotionale Seite im Volkswagen-Konzern und auch der neue Seat Ibiza macht da absolut keine Ausnahme. Optisch kann der Wagen auf jeden Fall gefallen und auch die inneren Werte sprechen für sich. Vollständige Vernetzung und ein gutes Soundsystem sind Themen, die gerade bei einer jüngeren Zielgruppe sehr gut ankommen dürften. Insgesamt wirkt das Auto sehr erwachsen und durchdacht – man lehnt sich nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn man die Behauptung aufstellt, dass es sich bei Ibiza Nr. 5 um die objektiv betrachtet bislang beste Generation des Autos handelt.


Seat bei LeasingTime

Ibiza, Leon, Alhambra oder das SUV Ateca: Seat, die spanische Sparte innerhalb der großen VW-Familie, hat einige Fahrzeuge im Programm, die für Leasingnehmer interessant sind. Wenn Sie sich für ein Seat Leasing interessieren und dabei Wert auf eine kompetente, transparente Abwicklung und faire Leasingraten legen, sollten Sie einen Blick auf LeasingTime.de werfen. In unseren aktuellen Schnäppchen sowie über die komfortable Fahrzeugsuche können Sie die derzeit verfügbaren Autos bequem durchsuchen und die Eckdaten und Konditionen für ein Leasing vergleichen. Viele Fahrzeuge lassen sich ohne Anzahlung leasen, was die finanzielle Liquidität schont und den Leasingprozess sowohl für private als auch gewerbliche Leasingnehmer besonders attraktiv macht.

 

Artikel teilen:

Bei Google+ teilen