Große Auswahl
Flexible Leasingzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Das Cockpit der Zukunft bei BMW

AUTOR: REDAKTION | 11. FEBRUAR 2016


Das Cockpit der Zukunft bei BMW

In Las Vegas präsentiert BMW neue Technologien in Sachen Vernetzung und Assistenzsysteme. Beispielhaft für diese Neuerungen sind der BMW i8 und der BMW i3, in denen es eine Menge zu bestaunen gibt. Ebenfalls ein großes Thema ist das teilautonome Fahren, das durch verschiedene Systeme gewährleistet wird. Wann die vorgestellten Technologien in den Serienfahrzeugen zum Einsatz kommen, ist jedoch noch nicht klar, denn bei manchen Neuerungen ist die Gesetzeslage in Deutschland oder Europa noch nicht eindeutig.

Das Cockpit im BMW i Vision Future Interaction

BMW bringt auf die CES 2016 in Las Vegas einen futuristisch anmutenden i8 mit, der ohne Dach, ohne Türen und auch ohne Außenspiegel auf der Bühne steht. Der „BMW i Vision Future Interaction“, wie die Bayern den Blickfang nennen, ist jedoch lediglich ein Konzeptfahrzeug und soll verdeutlichen, was in Zukunft möglich wäre. Möglich ist auf jeden Fall, dass der BMW i8 Spyder noch 2016 auf den Markt kommt, dann jedoch mit Türen und Außenspiegel. Der Name des Konzeptfahrzeugs verrät allerdings bereits, was in Zukunft auf uns zu kommt: Interaktion. BMW setzt auf mehr Interaktion des Fahrers mit seinem Auto. Dies soll einerseits das Fahren bequemer machen und zudem die auch die Sicherheit beim Fahren erhöhen.

Head-up-Display und 3D Cockpit

Zentrales Element im BMW i Vision Future Interaction ist neben dem Head-up-Display auch ein Kombiinstrument mit 3D Anzeige, das als Bedieninterface ausgelegt ist. Daneben prangt fast über die ganze Breite des Cockpits ein weiteres Display im Panoramastil und 21 Zoll. Das Head-up-Display bleibt in seinen Funktionen wesentlich gleich: wie gewohnt werden über das HUD Tempolimits und weitere Informationen über Geschwindigkeit, als auch Routenhinweise eingeblendet, sollte man die Navigation auf ein Ziel ausgerichtet haben. Das 3D Display im Cockpit ähnelt der Funktion des Tachos, wobei hier nicht nur die aktuelle Geschwindigkeit, sondern auch Infos über den Verbrauch und die Reichweite stehen. Neben diesen schon fast klassischen Funktionen zeigt das 3D Display auch Informationen über entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge an, die der Fahrer noch gar nicht erblickt hat. Den Nutzer dieser Funktion mag vielleicht nicht auf den ersten Blick ersichtlich sein, jedoch kann sich der Fahrer dadurch auf das Verändern des Verkehrs möglichst früh vorbereiten.

Das 21 Zoll Panoramadisplay

Der eindeutige Augenfang bei BMWs Konzeptfahrzeug ist jedoch das 21 Zoll große Panoramadisplay, das mit 40 cm Länge und 11 cm Höhe quer über das Cockpit geht. Das Display zeigt bereits beim Einsteigen verschiedene Inhalte aus der BMW Cloud oder der BMW App an. Das Display soll auch für Video Telefonschaltungen nutzbar sein und selbstverständlich kann man auch seine Mails oder weitere Inhalte aus dem Internet laden. Eine der großen Besonderheiten beim dem üppigen Display ist die Steuerung, denn klar ist: sicheres Fahren und ein Touchscreen bedienen, das auf dem Armaturenbrett des Beifahrers ist, geht nicht. Insofern wird das Panoramadisplay über AirTouch gesteuert. Soll heißen, dass das Display auf Gesten reagiert und nicht berührt werden muss wie beim klassischen Touchscreen. Möglich wird dies durch extra für das Panoramadisplay verbaute Sensoren, die auf Handbewegungen reagieren. Steuerbar ist das Display zudem über einen Schalter am Lenkrad oder für den Beifahrer am Seitenschweller. Sogar Multitasking soll fähig sein (zumindest für den Beifahrer), denn dieser kann mit der linken Hand durch Wischbewegungen zwischen verschiedenen Menüs wählen, während mit dem Schalter am Schweller die Eingaben bestätigt werden.

Daneben gibt es noch für Berührungen empfindliche Flächen in der Mittelkonsole, die auf den ersten Blick recht unscheinbar wirken, denn sie befinden sich unter Leder. Das Leder reagiert jedoch wie ein Touchscreen auf die typischen Bewegungen wie Wischen und Tippen.

Leasing eines BMW

Das auf der CES in Las Vegas vorgestellte Cockpit ist vorerst nur Zukunftsmusik, doch es wird nicht mehr lange dauern, bis eben diese oder ähnliche Technologien zum Einsatz kommen. Möchten Sie einen BMW leasen, sind Sie auf Leasingtime.de genau richtig, denn Leasingtime.de ist Ihr Partner rund um das Thema Fahrzeugleasing. Bei uns können Sie Ihren BMW zu günstigen Konditionen leasen und sich entscheiden, ob Sie einen bestehenden Leasingvertrag übernehmen oder einen Neuvertrag abschließen möchten. Neben BMW haben wir natürlich noch weitere Marken in unserem Portfolio. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

 

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Skoda Fabia Cool Edition LM Räder Bluetooth etc.

€/Monat 109,-

€/Monat 109,-

Skoda Fabia

Cool Edition LM Räder Bluetooth etc.


Fahrzeug

44 kW (60 PS), Benzin, Handschaltung
Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
4.7 l/100 km (komb.), 106 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

99,00

(Rate ohne MwSt. € 83,19)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...