mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Kompakter mit Erdgas-Antrieb: Der neue SEAT Leon 1.5 TGI

AUTOR: REDAKTION | 20. FEBRUAR 2021


Kompakter mit Erdgas-Antrieb: Der neue SEAT Leon 1.5 TGI

Ob als Fünftürer mit Schrägheck oder als ebenso funktionaler wie sportlicher Kombi: Der Leon ist gewissermaßen die „Allzweckwaffe“ von Seat in der automobilen Kompaktklasse. Neben viel sprichwörtlicher spanischer Emotion zeichnet sich der Seat Leon durch sein gelungenes Gesamtkonzept aus, zumal auch die Preise stimmen und das Auto sowohl für einen Kauf als auch ein Leasing attraktiv machen. Dies gilt auch für die angebotenen Motoren, zu denen sich jetzt eine weitere Option gesellt. Denn mit der 1.5 TGI Maschine ist für den Kompaktwagen eine neue Erdgas-Version (CNG) zu haben, die gerade bei Vielfahrern unter anderem mit ihrer Wirtschaftlichkeit punkten kann. Alle wichtigen Informationen zur neuen Motorisierung haben wir wie gewohnt hier im Beitrag zusammengestellt.


Der TGI-Motor bietet Fahrspaß mit 96 kW (130 PS)

Wer sich Sorgen macht, dass der CNG-Antrieb ausschließlich auf Effizienz getrimmt ist und möglicherweise jegliche Spritzigkeit vermissen lässt oder keinen Fahrspaß bietet, der kann auf jeden Fall schon mal beruhigt sein. Der Motor im neuen Seat Leon 1.5 TGI leistet 96 kW (130 PS). Das verhilft dem kompakten Leon zu Fahrleistungen, die nicht nur alltagstauglich sind, sondern durchaus auch eine etwas zügigere Gangart erlauben: Der Seat Leon 1.5 TGI erreicht bis zu 203 Stundenkilometer Spitze und bei der Beschleunigung von 0 auf 100 km/h bleibt das Erdgas-Fahrzeug mit einer Zeit von 9,6 Sekunden unterhalb der 10-Sekunden-Marke. Die Gangwechsel erfolgen dabei zum Auftakt über ein Doppelkupplungsgetriebe (DSG) mit sieben Gängen. Später werden auch Varianten mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe erhältlich sein.


Mit Bio-CNG besonders nachhaltig fahren

Betankt werden kann der neue Seat Leon 1.5 TGI an einer der inzwischen in den meisten Regionen zahlreich vorhanden Tankstellen, die auch Erdgas anbieten. In den speziellen Erdgas-Tank des Kompakten passen dabei 17,3 kg. Der Leon kommt damit je nach Fahrweise rund 450 Kilometer weit (basierend auf einem durchschnittlichen kombinierten Erdgasverbrauch von 3,7 - 3,6 kg je 100 Kilometer). Ein Aktionsradius, der in Kombination mit der Tankstellendichte auch problemlos und komfortabel längere Fahrten und Reisen privater und geschäftlicher Natur ermöglicht. Aus Gesichtspunkten des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit besonders interessant ist die Möglichkeit, den 1.5 TGI auch mit sogenanntem Bio-CNG zu betanken, welches an immer mehr entsprechenden Tankstellen verfügbar ist. Dabei handelt es sich um Methan, das aus biologischen Abfall- und Reststoffen produziert wird. Dieser Kraftstoff kann unter anderem dazu beitragen, die Emission an Stickoxiden (NOx) im Vergleich zu einem konventionellen Verbrenner (Diesel oder Benziner) um bis zu 95 % zu senken. Da zum Beispiel auch kaum Ruß oder Feinstaub anfallen, kann die Umweltbilanz auf einem ähnlichen Niveau wie bei einem Elektroauto liegen, das mit Ökostrom aufgeladen wird.


Verschiedene Ausstattungslinien für den neuen Seat Leon 1.5 TGI

Seat bietet den neuen 1.5 TGI in den bekannten, unterschiedlichen Ausstattungslinien an. Die Basis bildet dabei das Modell „Style“, welches ab 29.000 Euro erhältlich ist. Zusätzliche Ausstattungsmerkmale bieten die Versionen „FR“ und „Xcellence“. Den Auftakt macht der CNG-Motor zunächst unter der Haube des Fünftürers, allerdings soll der Kombi – der Seat Leon Sportstourer – bereits relativ zügig folgen.


LeasingTime meint:

Es muss nicht immer ein Benziner oder ein Diesel sein – und auch zu Hybridfahrzeugen und Elektroautos gibt es Alternativen. Ein Auto mit Erdgas- bzw. CNG-Antrieb wie der neue Seat Leon 1.5 TGI sollte deshalb bei einer Entscheidung für ein gewerbliches oder privates Leasing ebenfalls in Betracht gezogen werden. Zumal auch vor dem unkomplizierten Auftanken keine Sorge bestehen muss.


Seat bei LeasingTime

Der Leon ist für Seat sicherlich eines der wichtigsten Fahrzeuge. Dennoch haben die Spanier auch noch einiges mehr zu bieten. Stöbern Sie auf LeasingTime.de zum Beispiel auch durch Leasingangebote für Autos wie den Seat Ateca, den Seat Ibiza, den Seat Arona, den Seat Tarraco oder den Seat Alhambra. Im Autoleasing können Sie die Modelle bequem ohne Anzahlung konfigurieren und sehen online direkt Ihre monatliche Leasingrate, die neben dem Fahrzeug unter anderem auch von der Laufzeit des Leasingvertrags und der jährlichen Fahrleistung abhängt.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Seat Ibiza 1.0 TGI 66 kW (90 PS) 6-Gang
Privat | Gewerbe

Seat Ibiza

1.0 TGI 66 kW (90 PS) 6-Gang


  • Sonderleasing - frei konfigurierbar.

Fahrzeug

Neuwagen
90 kW (122 PS) Erdgas
Handschaltung

Weiß

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

56070 Koblenz

A+

Kraftstoffverbrauch: 3.3 kg/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 89 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

105,91

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 89,00

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...