mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

LEASINGTIME BLOG



Auto Leasing - Keine Steckdose erforderlich: Der neue Ford Kuga Voll-Hybrid

AUTOR: REDAKTION | 20. NOVEMBER 2020


Keine Steckdose erforderlich: Der neue Ford Kuga Voll-Hybrid

Der Ford Kuga tritt in der Klasse der kompakten SUVs an und hat es dort unter anderem mit namhaften Mitbewerbern wie dem VW Tiguan zu tun. Ein breites Motorenangebot ist in dieser Fahrzeugklasse üblich, denn Vorlieben und Anforderungen der Kunden sind teilweise sehr unterschiedlich. Eine weitere Option für den Kuga bietet Ford in dieser Hinsicht jetzt mit der neuen Voll-Hybrid-Version. Der Benziner wird hierbei von einem E-Motor mit eigener kleiner Batterie unterstützt. Ein externes Aufladen dieses Akkus ist allerdings weder möglich noch nötig – was zum Beispiel je nach Wohnsituation und dem damit verbundenen Zugang zu Lademöglichkeiten durchaus ein Vorteil sein kann. Wir haben einen Blick auf die wichtigsten Fakten und Details rund um den neuen Ford Kuga geworfen.


Ein Elektromotor unterstützt den 2,5 Liter Duratec-Benziner

Die Basis für den Kuga Voll-Hybrid bildet ein hubraumstarker Duratec-Benziner. Das 2,5 Liter große Triebwerk leistet 112 kW (152 PS). Gemeinsam mit dem verbauten Elektromotor ergibt sich eine Systemleistung von 112 kW (152 PS). Als Energiequelle für die E-Maschine dient dabei eine 1,1 kWh Batterie. Diese ist flüssigkeitsgekühlt, so dass kein spezieller Lüfter notwendig ist und was darüber hinaus eine kompakte Bauweise des Akkus erlaubt, ohne das Platzangebot im Ford Kuga unnötig einzuschränken. Das Aufladen der Batterie erfolgt ganz einfach automatisch während der Fahrt, beispielsweise durch Nutzung der beim Abbremsen oder Ausrollen entstehenden – und sonst normalerweise ungenutzten – Energie. Anders als etwa ein reines Elektroauto oder ein Plug-in-Hybrid kann der Ford Kuga Voll-Hybrid nicht von außen aufgeladen werden.


Das CVT-Getriebe kann Gangwechsel simulieren

Die Fahrleistungen stehen bei dieser neuen Variante des Ford Kuga sicher nicht unbedingt ganz oben auf der Agenda bei einer Leasing-Entscheidung. Dennoch ist es natürlich gut zu wissen, dass sich der kompakte SUV bei Bedarf auch relativ dynamisch bewegen lässt. Der Hybrid erreicht knapp Tempo 200 (196 km/h) und beschleunigt in 9,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Statt einer Handschaltung, einer Wandler-Automatik oder einem Doppelkupplungsgetriebe kommt hierbei ein stufenloses CVT-Getriebe zum Einsatz. Da eine solche Automatik zwar im Ruf steht, recht komfortabel zu sein, nicht jeder aber die Art der Leistungsentfaltung schätzt, hat sich Ford für die CVT-Automatik des neuen Kuga Voll-Hybrids etwas Besonderes einfallen lassen. Das System simuliert nämlich gewissermaßen künstliche Gangwechsel und fühlt sich beim Fahren dadurch ähnlich an wie andere Getriebe. Lediglich im Modus Eco bleibt das typische CVT-Fahrgefühl erhalten – man spricht dabei auch vom sogenannten „Gummiband-Effekt“, der durch die stufenlose variable Übersetzung entsteht.


Hohe Reichweite

Zu den klaren Vorteilen eines Hybrid-System zählt natürlich die Ersparnis beim Kraftstoffverbrauch. Ford gibt einen offiziellen Verbrauch von 5,4 bis 5,3 Liter je 100 Kilometer (kombiniert) ab. In Verbindung mit dem 54 Liter fassenden Tank ergeben sich dadurch große Reichweiten, was den Kuga Voll-Hybrid auch für alle privaten und gewerblichen Leasingnehmer interessant macht, die lange Strecken am Stück zurücklegen möchten und/oder in dieser Hinsicht möglicherweise eine Alternative zu einem Diesel suchen.


LeasingTime meint:

Breites Motorenangebot bei den elektrifizierten Varianten des Ford Kuga: Denn neben dem hier vorgestellten neuen Voll-Hybrid ist der Kuga ansonsten auch noch als Plug-in-Hybrid sowie als Mild-Hybrid zu haben. Alle Versionen haben ihren eigenen Charme und individuelle Vorzüge. Wie eingangs bereits erwähnt, kann der Voll-Hybrid seinen Mehrwert aber gerade dann ausspielen, wenn beispielsweise zu Hause keine Auflademöglichkeit in Form einer Garage oder eines Carports mit entsprechender Steckdose zur Verfügung steht. Ein Plug-in-Hybrid lässt sich dann unter Umständen nicht optimal nutzen, ein Voll-Hybrid hingegen schon. Ford bietet den neuen Kuga Voll-Hybrid dabei in unterschiedlichsten Ausstattungs-Linien an. Los geht’s mit dem Basismodell namens „Cool & Connect“ und einem Einstiegspreis von rund 36.800 Euro. Das andere Ende der Fahnenstange markiert der äußerst umfangreich ausgestattete „Vignale“ zu Preisen ab 43.183 Euro.


Ford bei LeasingTime

Ob gewerbliches oder privates Leasing: Mit dem richtigen Angebot und der passenden monatlichen Leasingrate für einen Ford macht ein Autoleasing noch mehr Freude. Entdecken Sie aktuelle Offerten und Schnäppchen auf LeasingTime.de, zum Beispiel für Autos wie den Ford Kuga, den Ford Mondeo, den Ford Focus, den Ford Fiesta, den Ford Puma, den Ford Mustang, den Ford Galaxy, den Ford Edge und weitere Modelle. Im Kilometerleasing ohne Anzahlung entfällt dabei für den gewünschten Ford nicht nur die Leasingsonderzahlung, sondern auch das Restwertrisiko.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Citroen e-C4 Elektromotor 136 Feel
Privat | Gewerbe

Citroen e-C4

Elektromotor 136 Feel


  • Free Drive a la Carte ab 10000km p.a. kostenfrei!

Fahrzeug

Neuwagen
100 kW (136 PS) Elektro
Automatik

karamellbraun

Leasing

7140,- € Umweltbonus
24 Monate Laufzeit
5.000 km / Jahr inklusiv

09116 Chemnitz

  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 16.2 kWh/100 km (komb.),
    CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

ab 43,42

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 36,49

Leasing einfach erklärt - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Fahrzeugrückgabe - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...