mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

LEASINGTIME BLOG



Auto Leasing - Ultimativer Kompakt-Sportler: Der neue VW Golf R

AUTOR: REDAKTION | 05. NOVEMBER 2020


Ultimativer Kompakt-Sportler: Der neue VW Golf R

Der Buchstabe „R“ ist Musik in den Ohren vieler Volkswagen-Fans. Denn mit dieser Bezeichnung statten die Wolfsburger ihre leistungsstärksten Modellversionen aus. So auch beim kompakten Bestseller VW Golf. Wem der GTI noch nicht sportlich genug ist, der kann zum Golf R greifen. Und der bietet jetzt noch mehr Performance. Denn dem „R“ der achten Golf Modellgeneration verpasst Volkswagen nicht nur mehr Leistung, sondern auch zusätzliche Innovationen beim Fahrwerk. Die wichtigsten Infos rund um den VW Golf R gibt’s wie gewohnt hier in unserem Beitrag.


235 kW (320 PS) – so stark war bisher noch kein Serien-Golf

Wie bereits der Vorgänger wird auch der neue Golf R von einem leistungsstarken Vierzylinder-Benziner angetrieben. Das zwei Liter große TFSI Triebwerk stellt jetzt nicht weniger als 235 kW (320 PS) zur Verfügung, was den neuen R gleichzeitig logischerweise auch zum stärksten Serien-Golf der Modellgeschichte macht. Das maximale Drehmoment des Motors liegt bei 420 Nm. Wer die Power voll ausschöpft, darf sich auf eine äußerst vehemente Beschleunigung freuen. Denn der Neuzugang benötigt gerade einmal 4,7 Sekunden, um aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen. Und auch in Sachen Höchstgeschwindigkeit spielt der neue Volkswagen Golf R natürlich ganz vorne mit. Das gilt bereits standardmäßig, denn auch der neue R erreicht mühelos die übliche 250 km/h Marke. Auf Wunsch ist zudem bei einer Bestellung bzw. bei einem Leasing das sogenannte R-Performance Paket auswählbar. Dann stürmt der Golf R auf entsprechend freier Strecke sogar auf bis zu 270 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit. Geschaltet wird übrigens wie zu erwarten per Doppelkupplungsgetriebe (DSG) mit sieben Gängen.


Allradantrieb mit R-Performance Torque Vectoring

Pure Motorleistung ist das eine – doch beim Golf R und seinen Vorgängermodellen wie dem Golf R32 hat Volkswagen immer auch schon besonderen Wert darauf gelegt, den Kompaktwagen auch mit entsprechend abgestimmten Fahrwerks- und Antriebskomponenten anzubieten. Beim neuen Golf R schlägt sich dieser Ansatz vor allem im neuen Allradsystem 4MOTION mit R-Performance Torque Vectoring nieder. Zum Einsatz kommt dabei ein neu entwickeltes Hinterachsgetriebe. Die Power des Motors wird einerseits zwischen den Vorder- und Hinterrädern verteilt, kann aber andererseits je nach Fahrsituation vom Steuerungssystem auch intelligent zwischen den beiden hinteren Rädern verschoben werden. Dies kommt vor allem dem Fahrverhalten des neuen VW Golf R auf schnell gefahrenen kurvigen Straßen zugute. Um dem Golf R noch mehr Fahrdynamik zu verpassen, ist das 4MOTION System mit anderen Komponenten vernetzt, darunter zum Beispiel die adaptive Fahrwerksregelung (DCC) oder die elektronischen Differenzialsperren. Die Rolle der Steuerungszentrale übernimmt dabei der sogenannte Fahrdynamikmanager.


Feinabstimmung auf der Rennstrecke

Was Rennsport-Fans freuen dürfte: Seine Feinabstimmung hat der neue Golf R – wie sollte es auch anders sein – auf einer der berühmtesten Rennstrecken des Motorsports überhaupt erhalten, auf der Nordschleife des Nürburgrings. Dies gilt zum Beispiel auch für den schon erwähnten, besonders sportlich-dynamisch ausgelegten Allradantrieb des Kompakten. Ein nettes Feature gibt es zudem, wenn der R mit dem R-Performance Paket ausgerüstet ist. Denn dann lässt sich ein spezielles Fahrprofil in Anlehnung an die Rennstrecke in der Eifel auswählen. Übrigens, auch das vielleicht ein Indikator für den Fortschritt innerhalb der Baureihe: Die Testfahrer von VW haben den neuen Golf R auf der Nordschleife natürlich auch gegen das Vorgängermodell antreten lassen – und der R der achten Golf-Generation konnte dabei je Runde bis zu 19 Sekunden herausholen.


LeasingTime meint:

Mehr Golf als mit dem R geht serienmäßig nicht – vor allem dann, wenn sportliches Fahrvergnügen im Fokus steht. Doch der Golf R bietet gleichzeitig den Vorteil, trotz seiner Dynamik ein voll alltagstaugliches Kompaktfahrzeug zu sein, mit dem sich bei einem privaten oder geschäftlichen Leasing auch ganz normale Alltagsfahrten problemlos und komfortabel zurücklegen lassen.


Volkswagen bei LeasingTime

Auch wenn es nicht der supersportliche Golf R sein soll, bietet das Modellprogramm von VW vielfältige Möglichkeiten für ein Leasing. Zu nennen wären da zum Beispiel Autos wie der VW Arteon, der VW Passat, der VW Polo, der VW Tiguan, der VW Touareg, der VW T-Roc oder der VW T-Cross. Wählen Sie jetzt die gewünschte Leasingdauer und die jährliche Fahrleistung aus und sehen Sie sofort die jeweilige monatliche Leasingrate beim Kilometerleasing ohne Anzahlung. Nutzen Sie die Chance, einen VW im privaten oder gewerblichen Leasing zu fahren.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volkswagen T-Roc R 2,0l TSI 4-MOTION DSG Navi, Winterkpompletträder
Privat | Gewerbe

Volkswagen T-Roc

R 2,0l TSI 4-MOTION DSG Navi, Winterkpompletträder


  • 4 x Winterräder zus., Navi u.v.m.
  • gültig nur für VW Kunden bis zum 25.08.2021

Fahrzeug

Neuwagen
221 kW (300 PS) Benzin
Automatik

Flashrot

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv Inzahlungnahme

80807 München

  • D

    Kraftstoffverbrauch: 7.5 l/100 km (komb.),
    CO2-Emissionen: 171 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

ab 272,51

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 229,00

Leasing einfach erklärt - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Fahrzeugrückgabe - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...