mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



GTI in Reinkultur: Der neue VW Golf GTI Clubsport

AUTOR: REDAKTION | 16. OKTOBER 2020


GTI in Reinkultur: Der neue VW Golf GTI Clubsport

Clubsport – die Bezeichnung alleine reicht bereits aus, um Fans sportlicher Versionen des VW Golf in gespannte Erwartung zu versetzen. Denn unter diesem Label präsentieren die Wolfsburger besonders nachgeschärfte Varianten ihres kompakten Sportlers VW Golf GTI. Auch in der neuen Modellgeneration acht ist es jetzt wieder soweit und der neue Golf VIII tritt als GTI Clubsport an. Wie viel PS er hat und welche Ausstattungs-Highlights ihn auszeichnen – wir haben die Details rund um das neue Spitzenmodell der Golf GTI Baureihe.


Turbobenziner mit 221 kW (300 PS)

Im neuen Golf GTI Clubsport setzt Volkswagen auf die bewährte Basis des Turbobenziners in der nunmehr neuesten Ausbaustufe mit dem internen Motorcode EA888 evo4. Die Ingenieure holen dabei 221 kW (300 PS) aus dem Triebwerk; das maximale Drehmoment beträgt 400 Nm. Das neue Modell übertrifft damit den Vorgänger deutlich – der 2016 erschienene VW Golf GTI Clubsport kam auf 195 kW (265 PS), die per „Boost“ kurzzeitig auf bis zu 213 kW (290 PS) gesteigert werden konnten. Ein Doppelkupplungsgetriebe (DSG) mit sieben Gänge ist Serie.


Spezielles Fahrprofil „Nürburgring“

Satte 221 kW (300 PS) sind es also im neuen „Clubsport“. Eine Leistung, die erst einmal sicher auf die Straße gebracht werden muss, zumal Volkswagen bei den GTI-Modellen auch weiterhin auf einen klassischen Frontantrieb setzt. Als technisches Highlight verfügt der neue VW Golf GTI Clubsport deshalb unter anderem über eine elektromechanische Vorderachsquersperre. Gesteuert wird diese über den sogenannten Fahrdynamikmanager im Verbund mit weiteren Komponenten wie zum Beispiel der (optional erhältlichen) elektronischen Dämpferregelung (DCC – Dynamic Chassis Control) oder der ebenfalls elektronischen Differenzialsperren. All dies selbstverständlich auf der Basis eines Sportfahrwerks. Ein nettes Feature gerade für Motorsport-Fans gibt es bei den Fahrprofilen: Denn dort ist zum ersten Mal ein spezielles „Nürburgring-Profil“ auswählbar. Die Einstellungen des Fahrwerks sind dann individuell auf die berühmte Rennstrecke in der Eifel abgestimmt, die Nürburgring Nordschleife. Wie „nützlich“ dies im normalen Fahralltag letztlich ist, sei einmal dahingestellt, aber es unterstreicht auf jeden Fall klar den sportlichen Anspruch des neuen Volkswagen Golf GTI Clubsport.


Der neue Golf GTI Clubsport überzeugt auch optisch mit seiner Sportlichkeit

Und dieser Eindruck setzt sich selbstverständlich auch optisch konsequent fort. Beim Interieur manifestiert sich das zum Beispiel durch die Pedalerie in Alu-Optik oder das Sportlenkrad, dessen Griffbereiche in Lochleder ausgeführt sind. Vorne nimmt man auf hochwertigen Sportsitzen Platz, die mit ArtVelours bezogen sind. Von außen fällt an der Front die markante Gestaltung mit dem GTI-typischen Wabengrill sowie vergrößerten „Aerodynamik-Wings“ auf. Mit breiten seitlichen Schwellern und 18 Zoll Rädern steht der Clubsport satt auf der Straße. Eine Besonderheit des VW Golf GTI Clubsport Modells ist zudem das zweiteilig ausgeführte Spoiler-Element an der hinteren Dachkante. Ein weiteres Erkennungsmerkmal des neuen Modells sind die beiden großen ovalen Endrohre des Auspuffs.


LeasingTime meint:

Die Nummer acht wird vielfältig: Volkswagen baut das Modellangebot für den kompakten Bestseller Golf immer weiter aus. Wem beim Leasen eines Golf GTI die normale Version noch zu „zahm“ ist, der findet mit der Clubsport-Variante eventuell das passende Auto. Dank einiger Anpassungen, des leistungsstarken Turbobenziners und der entsprechend dynamisch abgestimmten Komponenten des Fahrwerks dürfte ein sportlicher Fahrspaß quasi garantiert sein.


Volkswagen bei LeasingTime

Falls Sie sich nicht für einen VW Golf GTI oder GTI Clubsport interessieren, sondern eher für das Leasen eines anderen Autos von Volkswagen: Kein Problem, denn das Leasingangebot an Fahrzeugen der Wolfsburger ist ebenso breit aufgestellt wie die Modellpalette. Vergleichen Sie beispielsweise die Leasingraten für SUVs wie den VW T-Roc, VW Tiguan, VW T-Cross oder VW Touareg. Entdecken Sie die Konditionen für einen VW Passat, VW Arteon oder VW Polo. Und wenn Sie besonders viel Platz benötigen, kommen vielleicht auch ein VW Bus, ein VW Sharan oder ein VW Caddy in Frage für Ihr gewerbliches oder privates Leasing. Informieren Sie sich online über die die aktuellen Leasingmöglichkeiten – unsere Partner und wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volkswagen Golf Golf 8 LED Climatronic
Privat | Gewerbe

Volkswagen Golf

Golf 8 LED Climatronic


Fahrzeug

66 kW (90 PS) Benzin
Handschaltung
Uranograu

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

90552 Röthenbach

A

Kraftstoffverbrauch: 5.3 l/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 120 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

149,-

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 128,45

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...