mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Leistungsspritze und neue Abgasnorm: Aktualisierter Zweiliter-Diesel für Skoda Kodiaq und Skoda Superb

AUTOR: REDAKTION | 24. SEPTEMBER 2020


Leistungsspritze und neue Abgasnorm: Aktualisierter Zweiliter-Diesel für Skoda Kodiaq und Skoda Superb

Skoda-Fans, die einen leistungsstarken Diesel bevorzugen, können sich freuen. Denn die Tschechen bieten ihre beiden größten Fahrzeuge, den Skoda Kodiaq und den Skoda Superb, jetzt mit einer neuen Top-Variante des 2,0 Liter TDI Motors an. Mit 147 kW (200 PS) ist der neue Diesel noch kräftiger als sein ebenfalls nicht gerade schmalbrüstiger Vorgänger und erfüllt gleichzeitig bereits eine neue, ab 2021 geltende Abgasnorm. Alle Details zu der neuen Motorvariante für den Skoda Superb und den Skoda Kodiaq haben wir in diesem Beitrag zusammengestellt.


147 kW (200 PS)

Der neue 2,0 TDI entwickelt aus seinen zwei Liter Hubraum 147 kW (200 PS). Das sind immerhin 10 PS mehr als im Vorgänger, der 140 kW (190 PS) bereitstellen konnte. Die Fahrleistungen dürften sich mit dem neuen Antrieb wohl leicht verbessern – zum Vergleich die bisherigen Eckdaten des 190 PS Diesels: Der Skoda Kodiaq erreichte mit diesem Antrieb eine Höchstgeschwindigkeit von rund 210 km/h, während die Zeitangabe für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h ne nach Version zwischen 8,4 und 9,1 Sekunden lag. Der bauartbedingt etwas leichtere und windschnittigere Skoda Superb erreichte mit dem großen Zweiliter-Diesel nahezu sportliche Fahrleistungen: Bis zu 237 km/h und 0 – 100 km/h in 7,6 bis 8,1 Sekunden.


Senkung der Emissionen durch Twindosing-Verfahren

Neben der Mehrleistung lag der Fokus beim neuen 2,0 TDI für den Skoda Kodiaq und den Skoda Superb aber auch darauf, den Dieselmotor noch sauber und effizienter zu machen. Der Antrieb kommt aus der neu entwickelten Evo-Motorengeneration. Insbesondere die Nachbehandlung der Abgase wurde hier weiter optimiert. Wie bei anderen modernen Dieseln innerhalb des Volkswagen-Konzerns kommt in den beiden Skoda Topmodellen die Twindosing-Technologie zum Einsatz. Dabei werden gleich zwei SCR-Katalysatoren genutzt, die hintereinander verbaut sind. Das System sorgt für eine weitere Reduzierung der Emission von Stickoxiden (NOx). Skoda verspricht eine Senkung um bis zu 80 %. Das Ergebnis lässt sich unter anderem auch direkt an der Abgasnorm ablesen: Der SUV Skoda Kodiaq und der als Kombi und Limousine erhältliche Skoda Superb erfüllen mit dem 2,0 TDI mit 147 kW (200 PS) bereits die neue Abgasnorm mit dem etwas sperrigen Namen Euro 6d-ISC-FCM (AP).


DSG ist serienmäßig

In Sachen Antriebsart lässt Skoda Kunden beim Leasing oder Kauf eines Superb mit dem neuen Spitzen-Diesel gewisse Wahlmöglichkeiten. Denn das Auto ist sowohl mit Frontantrieb als auch mit Allradantrieb erhältlich. Beim Kodiaq hingegen ist grundsätzlich ein Allradantrieb mit an Bord, wenn unter der Motorhaube der neue 200 PS Diesel arbeitet – bei der Diesel-Topmotorisierung eines SUVs auch nicht weiter verwunderlich. Anfreunden können sollte man sich bei beiden Fahrzeugen übrigens so oder so mit einem Doppelkupplungsgetriebe: Der leistungsstarke Selbstzünder wird ausschließlich mit einen DSG mit sieben Gängen angeboten, eine manuelle Schaltung ist nicht im Programm.


LeasingTime meint:

Starker Diesel: Der Spitzen-Diesel mit noch mehr Leistung bringt viel Fahrspaß bei hoher Effizienz, sowohl im Kodiaq als auch im Superb. Gleichzeitig kann dies sicherlich auch als gewisses Signal verstanden werden, dass Skoda auch künftig attraktive Motoroptionen für Leasingnehmer bereithält, die einen Dieselmotor bevorzugen. In der Preisliste steht der 2.0 TDI mit 147 kW (200 PS) ab rund 38.500 Euro – dafür gibt es dann die Skoda Superb Limousine in der Ausstattungslinie Ambition. Etwa 1.000 Euro mehr werden für die Kombiversion Skoda Superb Combi Ambition fällig. Beim SUV Skoda Kodiaq ist der 147 kW Diesel ab rund 42.500 Euro zu haben, in Form des Modells Skoda Kodiaq Style.


Skoda bei LeasingTime

Die Autos der tschechischen VW-Tochter Skoda sind auch beim Leasing beliebt – beruflich als Firmenwagen ebenso wie privat. Informieren Sie sich jetzt einfach online auf LeasingTime.de über aktuelle Skoda Angebote. Dabei können Sie mit wenigen Klicks Ihre Leasingrate für Autos wie den Skoda Fabia, Skoda Octavia, Skoda Scala, Skoda Superb, Skoda Kodiaq oder Skoda Karoq konfigurieren. Wählen Sie dazu einfach die gewünschte Laufzeit und die Leasingdauer aus. Einen besonderen Vorteil bietet Ihnen darüber hinaus das Kilometerleasing ohne Anzahlung. Denn dadurch entstehen zu Beginn des Leasings keine übermäßig hohen Kosten auf einen Schlag. Vergleichen Sie jetzt die aktuellen Angebote für das Leasen eines Skoda.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Seat Ibiza Style 1.0 TGI Klima Bluetooth Alu
Privat | Gewerbe

Seat Ibiza

Style 1.0 TGI Klima Bluetooth Alu


  • Begrenzte Stückzahl
  • Frei konfigurierbar

Fahrzeug

66 kW (90 PS) Erdgas
Handschaltung
Pure Rot

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

32427 Minden

A+

Kraftstoffverbrauch: 3.3 kg/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 103 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

95,-

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 81,90

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...