mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Auto Leasing - Mehr Auswahl bei den Motoren: Mazda bringt einen neuen Hybrid-Benziner für die Modelle Mazda3 und Mazda CX-30

AUTOR: REDAKTION | 23. JANUAR 2020


Mehr Auswahl bei den Motoren: Mazda bringt einen neuen Hybrid-Benziner für die Modelle Mazda3 und Mazda CX-30

Mit dem 2.0 Skyactiv-G Mild-Hybrid hat Mazda einen Benzinmotor im Programm, der über die Mild-Hybrid-Technologie Mazda M Hybrid verfügt. Bislang war das Triebwerk nur in der Version mit 90 kW (122 PS) erhältlich. Nun legen die Japaner auch eine nachgeschärfte Variante des Benzindirekteinspritzers nach. Wir haben alle Infos zum neuen Skyactiv-G Benziner für den Mazda3 sowie den Mazda CX-30 und bieten gleichzeitig einen Überblick zu möglichen Alternativen.


Skyactiv-G Benziner jetzt auch mit 110 kW (150 PS)

Die stärkere Version baut auf dem bestehenden Motor mit zwei Liter Hubraum auf, verfügt allerdings über eine angepasste Motorsteuerung. Auf diese Weise holen die Motorenentwickler von Mazda 110 kW (150 PS) und ein Drehmoment von bis zu 213 Nm aus dem Aggregat. Dies sorgt für entsprechend spritzige Fahrleistungen, die die Fahrwerte der 90 kW Maschine wohl übertreffen werden. Diese liegen bislang beispielsweise im Mazda3 bei einer Höchstgeschwindigkeit von 197 km/h und einer Beschleunigung (0 – 100 km/h) in 10,4 beziehungsweise 10,8 Sekunden, je nach gewähltem Getriebe. Der Kompakt-SUV Mazda CX-30 ist naturgemäß bei gleicher Motorisierung etwas langsamer.


Intelligente Zylinderabschaltung hilft beim Spritsparen

Eine Besonderheit, die auch der neue 110 kW (150 PS) Benzindirekteinspritzer der Skyactiv-G Motorenserie von Mazda bietet, ist neben der Mild-Hybrid-Technologie auch die automatische Zylinderabschaltung. Im Alltag wird der Vierzylinder dadurch häufiger als man denkt zum Zweizylinder. Denn wenn nicht die volle Leistung benötigt wird, schaltet die Steuerung des Systems selbstständig zwei der vier Zylinder ab. Dies spart zusätzlich Benzin und fällt dank des schnellen, automatischen Wechsels der jeweiligen Modi im realen Fahrbetrieb nicht negativ ins Gewicht. Denn sobald mehr Leistung abgerufen wird – zum Beispiel für ein Überholmanöver – stehen blitzschnell wieder alle vier Zylinder des 2.0 Skyactiv-G Motors im Mazda3 oder Mazda CX-30 zur Verfügung.


Topmotor Skyactiv-X auch weiterhin bestellbar

Im Prinzip füllt Mazda mit der neuen Leistungsstufe die Lücke zwischen dem bisherigen Skyactiv-G Motor und dem Top-Benziner namens Skyactiv-X mit 132 kW (180 PS). Auch dieser ist für die Baureihen Mazda CX-30 und Mazda3 weiterhin erhältlich – und dieses Triebwerk hat es wirklich in sich. Der japanische Hersteller setzt hier auf eine Innovation namens Spark Plug Controlled Compression Ignition, kurz SPCCI. Mit diesem speziellen Brennverfahren sollen sich laut Hersteller die Vorteile von Benzin- und Dieselmotoren vereinen lassen. Dies liegt aus technischer Sicht daran, dass durch die erzeugte Verdichtung der Start der Verbrennung wie bei einem Diesel per Kompressionszündung erfolgt. Das Benzin-Luftgemisch lässt sich dadurch im Vergleich zu einem konventionellen Ottomotor stark abmagern, was im Hinblick auf Benzinverbrauch und die entstehenden Emissionen für besonders günstige Werte sorgen soll. Der leistungsstarke Motor ermöglicht außerdem eine zusätzliche Option: Sowohl der Mazda3 als auch der Mazda CX-30 sind mit dem Top-Benziner auf Wunsch auch mit Allradantrieb bestellbar.


Die Dieseloption für Mazda3 und Mazda CX-30: Der Skyactiv-D 1.8

Auch für reine Dieselfans hat Mazda jedoch gute Nachrichten – denn auch der Skyactiv-D 1.8 bleibt im Angebot. Der Diesel, der insbesondere für Viel- und Langstreckenfahrer sicherlich eine ökonomische Alternative sein kann, leistet 85 kW (116 PS) und bietet dabei ein Drehmoment von maximal 270 Nm. Für eine bestmögliche Abgasreinigung ist beim Skyactiv-D 1.8 im Mazda3 oder Mazda CX-30 unter anderem ein Nox-Speicherkat verbaut. Der spezielle Katalysator sorgt für die Transformation der Stickoxide in Stickstoff.


LeasingTime meint:

Zusätzliche Auswahl: Durch die 110 kW Version ist das Leistungsangebot bei den Benzinern für beliebte Mazda-Modelle künftig enger abgestuft. Gut zu wissen dabei: Alle angebotenen Benzinmotoren erfüllen bereits die Abgasnorm Euro 6d.


Mazda bei LeasingTime

Leasen Sie Ihren nächsten Mazda jetzt besonders einfach, kostengünstig und problemlos mit den aktuellen Angeboten bei LeasingTime. Dabei ist das Portfolio des japanischen Herstellers breit gefächert. Entdecken Sie beispielsweise Autos wie den Mazda2, Mazda3, Mazda6, Mazda, CX-3, Mazda CX-5, Mazda CX-30 oder den Mazda MX-5. Ihre Konditionen für das Leasing des jeweiligen Mazda können Sie mit wenigen Schritten direkt online selbst kalkulieren. Unsere Partner und wir freuen uns bereits auf Ihre Anfrage.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Mazda MX-30 Navi Voll-LED
Privat | Gewerbe

Mazda MX-30

Navi Voll-LED


  • 0,25 % Dienstwagenversteuerung

Fahrzeug

Neuwagen
107 kW (145 PS) Elektro
Automatik

Purweiß

Leasing

6000,- € Umweltbonus
30 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

01159 Dresden

  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 16.0 kWh/100 km (komb.),
    CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

ab 105,92

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 89,01

Auto Leasing - Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Auto Leasing - Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Auto Leasing - Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...