mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!

LEASINGTIME BLOG



Französischer Zuwachs im SUV-Segment: Der neue Peugeot 2008

AUTOR: REDAKTION | 18. DEZEMBER 2019


Französischer Zuwachs im SUV-Segment: Der neue Peugeot 2008

Wenn es eine Fahrzeugklasse gibt, in der das Angebot gefühlt nahezu wöchentlich größer wird, dann ist dies wohl das Segment der kleinen und kompakten SUVs. Die markanten Crossover für die Stadt (und darüber hinaus) werden nicht nur für ihre sportliche Optik, sondern auch für Details wie die leicht erhöhte Sitzposition geschätzt, die für viel Überblick sorgt. Neue Optionen kommen jetzt aus Frankreich. Denn Peugeot schickt das neue Modell des Peugeot 2008 ins Rennen – und kündigt in diesem Zuge gleichzeitig auch den erstmals erhältlichen, rein elektrischen Peugeot e-2008 an. Wir haben wie gewohnt alle Details rund um die neuen Fahrzeuge und helfen damit, beim Leasen oder Finanzieren des Peugeot 2008 die richtige Entscheidung treffen zu können.


Der 2008 ist größer geworden

Eines zeigt sich schon beim ersten Anblick des neuen Modells: Der 2008 von Peugeot bietet deutlich mehr Platz. Sowohl in Sachen Außenlänge (jetzt 4,30 Meter) sowie beim Radstand hat der Crossover spürbar zugelegt. Das Auto wirkt dadurch nicht nur erwachsener, sondern bietet vor allem den Mitfahrern im Fond ein klar optimiertes Raumgefühl. Auch der Kofferraum ist größer geworden – das Volumen beträgt nun mindestens 405 Liter (beim elektrischen Peugeot e-2008). Die Varianten mit Verbrennungsmotoren verfügen zusätzlich noch über ein Unterbodenfach mit weiterem Stauraum. Apropos verstauen: Im Innenraum hat Peugeot beim neuen Modell großen Wert darauf gelegt, möglichst viele praktische Ablagemöglichkeiten zu bieten, bis hin zu einer – je nach Ausstattungsvariante – in der Mittelkonsole integrierten kabellosen Smartphone-Lademöglichkeit.


Vier Ausstattungslinien und intuitives i-Cockpit

Überhaupt sind es mit Blick auf den Innenraum des Autos und sein Design vor allem die Ausstattungslinien, die den individuellen Charakter des neuen Peugeot 2008 und e-2008 prägen. Grundsätzlich sind dabei die vier Linien Active, Allure, Allure inklusive GT-Line-Paket sowie GT zu haben. Allure zeichnet sich beispielsweise durch einen speziellen Mix aus Stoff und Kunstleder an den Sitzen aus. Auf GT-Niveau finden sich sowohl im Peugeot 2008 als auch im Peugeot e-2008 edles Alcantara, grüne Ziernähte sowie ein in Schwarz gehaltener Dachhimmel. Ein Highlight im Innenraum ist das i-Cockpit, das eine besonders intuitive Bedienung ermöglichen soll. Je nach Ausstattungs-Level ist dabei serienmäßig ein 3D-Kombiinstrument verbaut, welches wichtige Informationen dynamisch in Abhängigkeit von der jeweiligen Fahrsituation anzeigen und so auch zu mehr Sicherheit beitragen kann.


Die Reichweite des Peugeot e-2008 beträgt rund 320 Kilometer

Wie eingangs bereits erwähnt, ist der neue Peugeot 2008 sowohl mit konventionellen Antrieben als auch als Elektroauto erhältlich. Auf Seiten der Verbrenner stehen drei Benziner sowie ein Diesel bereit. Die Bandbreite reicht dabei vom Einstiegs-Benziner 1.2 l PureTech 100 über die Versionen PureTech 130 und PureTech 155 bis hin zum 1,5 Liter großen BlueHDi 130 Diesel. Je nach Motor ist dabei eine moderne Automatik mit acht Gängen verfügbar, bei der auf Wunsch über Schaltwippen zusätzlich auch von Hand in die Gangwahl eingegriffen werden kann. Auf verschiedene Gänge gänzlich verzichten kann man hingegen im neuen Peugeot e-2008, der rein elektrisch angetrieben wird. Dank 100 kW (136 PS) und 260 Nm Drehmoment zieht der Elektromotor kräftig an und soll mit seiner 50 kWh großen Batterie bis zu 320 Kilometer schaffen (nach WLTP), bevor eine Lademöglichkeit angesteuert werden muss. Wird neue Energie für weitere Kilometer benötigt, lässt sich der Akku vor allem an einer öffentlichen Schnellladesäule in äußerst kurzer Zeit versorgen: An einer 100 kW-Ladesäule kann der Akku in einer halben Stunde wieder auf ca. 80 % geladen werden.


LeasingTime meint:

Innovative Motorenauswahl: Peugeot bietet beim neuen 2008 die buchstäbliche Qual der Wahl und hat mit Benzinern, einem Diesel sowie der Elektro-Variante das richtige Modell für verschiedene Fahrprofile und Einsatzszenarien im Angebot. Auf den Markt kommt der neue Peugeot ab Anfang des Jahres 2020.


Peugeot bei LeasingTime

Ob neuer 2008 bzw. e-2008 oder andere Fahrzeuge von Peugeot, etwa der Peugeot 3008, der Peugeot 5008 oder der Peugeot 508: Beim Leasing lohnt sich in jedem Fall ein intensiver Vergleich. Auf LeasingTime.de finden Sie verschiedene Angebote und können sich alle Einzelheiten zu den Autos direkt online ansehen. Stöbern Sie jetzt auf unserer Plattform und leasen Sie ganz bequem und sicher das gewünschte Auto.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Peugeot 108 Klima 5-Türer AKTION!!
Privat | Gewerbe

Peugeot 108

Klima 5-Türer AKTION!!


Fahrzeug

53 kW (72 PS) Benzin
Handschaltung
Blau (Calvi blau) metallic

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

52078 Aachen

A

Kraftstoffverbrauch: 3.7 l/100 km (komb.),
CO2-Emissionen: 85 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

109,-

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 93,97

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...