mehr als 12 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
Leider konnten wir aktuell keine Volkswagen Scirocco-Angebote finden. Legen Sie jetzt einen Suchauftrag an und Sie werden informiert sobald wir verfügbare Fahrzeuge gefunden haben. Alternative Angebote finden Sie hier.

Alternative Angebote für Sie

Volkswagen Scirocco

Der Scirocco ist ein Sportcoupé von Volkswagen, das erstmals 1974 erhältlich war. Die Fahrzeuge wurden als „Scirocco I“ und „Scirocco II“ bis 1992 gefertigt. Eine Neuauflage als sportliches Kombicoupé erlebte der VW Scirocco im Jahre 2008 als „Scirocco III“.

Erster Scirocco basierte auf dem Golf
Die Idee zu einem Sportcoupé für Volkswagen hatte der renommierte Designer Giorgio Giugiaro bereits, während er an der Entwicklung des ersten VW Golf arbeitete. Der sportliche 2+2-Sitzer sollte auf der Plattform des Golf basieren. Die Bezeichnung des Modells als „Scirocco“ erschien auch dem damaligen VW-Vorstand passend, ist der „Scirocco“ doch ein gleichmäßiger und heißer Wüstenwind, welcher von der Sahara ausgehend zum Mittelmeer weht. Hergestellt wurden die Fahrzeuge damals bei Karmann in Osnabrück, einem anerkannten Spezialisten für sportliche Modelle und Cabrios, mit dem Volkswagen bereits seit langem eng zusammenarbeitete. Auch der VW Karmann-Ghia Typ 14 lief hier bereits vom Band. Die offizielle, konzerninterne Bezeichnung des Scirocco I lautete „Typ 53“.

Zweite Generation ab 1981
Die zweite Generation des Volkswagen Scirocco war ab 1981 erhältlich. Das Modell wurde als „Scirocco II“ bezeichnet, die interne Bezeichnung bei Volkswagen lautete „Typ 53B“. Mit der Entwicklung einer zweiten Generation des damals beliebten Coupés hatten die Ingenieure des Wolfsburger Automobilbauers bereits Mitte der 70er Jahre begonnen. Das neue Modell verfügte über eine leicht geänderte Karosserie und bot den Insassen mehr Komfort, blieb grundsätzlich jedoch seinen Wurzeln treu. Obwohl Volkswagen bereits im Jahre 1988 den VW Corrado vorstellte, der den Scirocco eigentlich komplett ablösen sollte, wurde der Scirocco noch bis September 1992 parallel produziert.

Neuauflage des Sportcoupés ab 2008
Im Jahre 2008 präsentierte Volkswagen eine Neuauflage des Scirocco. Diese neue Option für ein Leasing basierte auf dem Konzeptfahrzeug „Iroc“, das Volkswagen bereits im Herbst 2006 vorgestellt hatte. Anderthalb Jahrzehnte nach Produktionsende des Scirocco besannen sich die Verantwortlichen bei Volkswagen auf das erfolgreiche Coupé der 1970er und 1980er Jahre zurück. Die Produktion des VW Corrado war bereits im Jahre 1995 ausgelaufen, so dass ein sportliches Coupé im Portfolio der Wolfsburger Automobilbauer fehlte. Der neue VW Scirocco wurde „Scirocco III“ genannt, die interne Bezeichnung lautet „Typ 13“. Der nun als 2+2-sitziges Kombicoupé ausgeführte Wagen wurde der Öffentlichkeit im Frühjahr 2008 auf dem Automobilsalon in Genf vorgestellt. Das Fahrzeug basiert technisch wiederum auf der Plattform des VW Golf, mit querliegendem Motor und Frontantrieb. Obwohl der Wagen auch mit Dieselmotoren zu haben war, werden viele Interessenten beim Kauf oder Leasing des VW Scirocco III vermutlich auch auf einen der sportlichen Benziner zurückgreifen. Darüber hinaus bietet sich das Leasen eines Sondermodells an, denen Volkswagen in den sportlichen Varianten nicht nur einen PS-starken Motor, sondern auch hochwertige Leichtmetallfelgen und ein exklusives Interieur spendiert hat. Zum Bedauern vieler Coupé-Fans gab Volkswagen allerdings Ende 2017 bekannt, die Produktion des VW Scirocco vorerst einstellen zu wollen.

Nichts für Sie dabei?

Erstellen Sie einen kostenlosen Suchauftrag und werden Sie von uns benachrichtigt, sobald ein passendes Fahrzeug inseriert wird. Alternativ können Sie eine Neue Suche starten um selbst weitere Angebote zu finden.




Leasing einfach erklärt

Was ist Leasing eigentlich und wie funktioniert das Leasing? Hier finden Sie alle Infos.



Die Vorteile beim Leasing



Wie funktioniert LeasingTime?

Noch Fragen? Kein Problem! In unseren FAQ haben wir alle relevanten Themen für Sie zusammengestellt.