Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Japanischer Crossover mit dem gewissen Etwas: Der neue Lexus UX

AUTOR: REDAKTION | 06. APRIL 2019


Japanischer Crossover mit dem gewissen Etwas: Der neue Lexus UX

Lexus, das Luxus-Segment von Toyota, steht für gehobene Premium-Fahrzeuge mit besonderem Flair, die sich ganz bewusst von den üblicherweise in diesem Segment agierenden Autos abheben. Dies trifft auch auf den neuen Lexus UX zu – einen kompakten Crossover, der nun auch in Deutschland verfügbar ist. Wir haben auf den – im absolut positiven Sinne – „Exoten“ einen Blick geworfen und fassen die wichtigsten Daten und Fakten zusammen.

Sportlich-dynamische Optik

Die Distinktion beginnt beim neuen Lexus UX schon mit der Karosserie. Anstatt wie andere Vertreter seiner Klasse auf den typischen SUV-Look zu setzen, präsentiert sich der Japaner eher sportlich-flach. Die SUVs in diesem Segment sind typischerweise rund zehn Zentimeter (oder auch mehr) höher als der Lexus UX, der 1,54 Meter misst. Bei der Ansicht von vorne sticht vor allem der extrem markante, große Kühlergrill ins Auge. Insgesamt präsentiert sich der rund 4,50 Meter lange Lexus UX optisch als echter Dynamiker, wozu auch die flach gezogene Windschutzscheibe beiträgt, die dem Auto einen leicht keilförmigen Look verleiht. Dass dem Lexus die Optik im Zweifel wichtiger ist als der reine Nutzwert, zeigt das Kofferraumvolumen: Werte von (je nach Version) 320 bis 334 Liter reichen für den Wochenendtrip und die üblichen Einkäufe natürlich aus – für allzu große Transportaufgaben ist der Lexus UX damit aber nicht unbedingt prädestiniert.

Der neue Lexus UX ist in zwei Motor-Varianten erhältlich

Bei den Antrieben verwirrt Lexus Interessenten für den Lexus UX nicht mit allzu vielen verschiedenen Varianten, sondern beschränkt sich zunächst auf den UX 200 als Basismotor sowie die Hybrid-Version UX 250h. Der UX 200 ist ein Vierzylinder-Benziner mit 126 kW (171 PS) und zwei Liter Hubraum. Das Triebwerk genehmigt sich laut offiziellen Verbrauchsangaben ca. 6,9 – 6,6 Liter je 100 Kilometer. Die Leistung reicht aus, um den Lexus UX 200 in 9,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 190 Stundenkilometern zu erzielen. Mit kombinierter Antriebskraft geht der hybride Lexus UX 250h zu Werke. Sein Benzinmotor wird zusätzlich von einem Elektro-Aggregat unterstützt – gemeinsam haben die beiden Motoren eine Systemleistung von 135 kW (184 PS). Der UX 250h ist damit zum einen etwas spritziger als der UX 200: Die 100 km/h-Marke auf dem Tacho wird aus dem Stand bereits nach 8,5 Sekunden erreicht. Zum anderen sorgt der Hybrid-Antrieb für besondere Effizienz: Im Datenblatt des Lexus UX 250h steht dadurch ein Kraftstoffverbrauch von 5,3 Liter pro 100 Kilometer.

Japanisches Flair im Innenraum

Traditionelle japanische Einflüsse sind beim Interieur des neuen Lexus UX spür- und erlebbar. So ist zum Beispiel das Armaturenbrett in der Struktur seiner Oberfläche an das sogenannte Washi-Papier angelehnt, welches sonst in Japan bei klassischen Schiebetüren zum Einsatz kommt. Bei der „Luxury Line“, zu deren Umfang auch Ledersitze zählen, haben sich die Innenraum-Designer des Lexus UX ihre Inspirationen unter anderem vom „Sashiko“ geholt. Dabei handelt es sich um eine traditionelle japanische Nähtechnik. Verwendung findet sie normalerweise bei den Anzügen für Kampfsportarten wie Kendo oder Judo. Im Lexus UX zeichnet sich das Leder der Sitze durch spezielle Ornamente aus.

Sechs Ausstattungslinien

Apropos Luxury Line und weitere Ausstattungsvarianten: Im Unterschied zur eher überschaubaren Motorenauswahl schöpft Lexus bei den Ausstattungspaketen für den neuen UX aus dem Vollen. Leasingnehmer und Käufer des Autos können aus insgesamt sechs Linien wählen: Base, Launch Edition, Executive Line, Business Edition, F Sport und die bereits genannte Luxury Line. Letztere stellt das Topmodell der Baureihe dar. Mit Extras wie Lenkradheizung, Matrix-LED-Scheinwerfern mit Allwetterlicht, einem High-End Audiosystem mit 13 Lautsprechern sowie speziellem, geräuschgedämmten Akustikglas an den vorderen Seitenscheiben bleiben hier selbst für sehr anspruchsvolle Autofahrer nur wenige Wünsche offen. Man muss Lexus allerdings gleichzeitig auch zugestehen, dass selbst die Einstiegsvariante Base bereits zahlreiche Nettigkeiten und interessante Features umfasst. So sind hier beispielsweise Bi-LED-Scheinwerfer Standard, ebenso sind eine Klimaautomatik mit zwei unterschiedlich regelbaren Zonen und ein adaptiver Tempomat mit an Bord. Für Sicherheit und Unterstützung des Fahrers sorgen darüber hinaus zahlreiche Fahrassistenzsysteme, so etwa ein Spurführungs-Assistent, Verkehrszeichenerkennung und der Fernlicht-Assistent.

leasingtime meint:

Der Lexus UX ist definitiv ein interessantes Auto für alle, die auch eine gewisse Extravaganz schätzen und es bevorzugen, dass nicht zwei oder drei Nachbarn aus der eigenen Straße das gleiche Auto fahren. Preislich geht es bei knapp 34.000 Euro für den Lexus UX 200 los – das Hybrid-Modell Lexus UX 250h schlägt mit mindestens 35.900 Euro zu Buche.

Toyota und Lexus bei leasingtime

Aktuelle und scharf kalkulierte Leasingangebote zu Toyota, Lexus und vielen anderen Automarken finden Sie jeweils direkt auf der Plattform leasingtime. Konfigurieren Sie Ihr Wunsch-Leasing ganz einfach mit wenigen Schritten online und profitieren Sie von niedrigen monatlichen Leasingraten. Da keine Anzahlung anfällt, wird Ihr Geldbeutel sogar gleich doppelt geschont.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Seat Leon ST Cupra 2.0 TSI 4Drive LED Virtual Cockpit etc.

Seat Leon

ST Cupra 2.0 TSI 4Drive LED Virtual Cockpit etc.


  • Frei konfigurierbar

Fahrzeug

221 kW (300 PS) Benzin
Automatik
Farbe frei wählbar

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
7.1 l/100 km (komb.), 161 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

239,00

(Rate ohne MwSt. € 200,84)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing oder der Flex-Finanzierung genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am En...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.