Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Sportlicher Italiener: Neue S-Design Version des Fiat 500X

AUTOR: REDAKTION | 28. FEBRUAR 2019


Sportlicher Italiener: Neue S-Design Version des Fiat 500X

Mit dem Fiat 500X hat der italienische Automobilhersteller Fiat ein kleines SUV-/Crossover-Modell im Programm. Als Teil der Fiat 500 Familie verkörpert der 500X damit vor allem die etwas extravagante und abenteuerlustige Seite. Speziell an ein eher jüngeres (oder auch junggebliebenes) Publikum richtet sich Fiat jetzt mit einer S-Design Version des Autos. Diese Ausstattungsvariante steht für einige andere Autos von Fiat bereits zur Verfügung und beinhaltet in der Regel einen exklusiven Mix aus Optik und Technologie. Alle Details zum neuen Modell, das auf den vollständigen Namen Fiat 500X S-Design Cross hört, haben wir in diesem Blogbeitrag zusammengestellt.

Exklusive Farbstellungen

Lackiert ist der neue Fiat 500X S-Design Cross wahlweise in Cinema Black, Moda Grau, Gelato Weiß oder Alpi Grün matt. In typisch italienischem Chic haben die Designer dazu am Exterieur einige Feinheiten angepasst, die die S-Version von den normalen Serienmodellen unterscheiden. So gibt es beispielsweise in einem Bronze-Farbton gehaltene Schutzleisten an den Seiten. Einzelne Elemente an den Türgriffen bzw. dem Griff der Heckklappe, am Kühlergrill und an den beiden Außenspiegeln sind im speziellen Farbton „Myron“ ausgeführt und verschaffen dem Fiat 500X S-Design Cross einen sehr exklusiven Look. Ebenfalls in Myron präsentiert sich der vorne am Auto montierte Unterfahrschutz, der gleichzeitig für einen Touch kerniges Offroad-Feeling sorgt. Die Dachreling des S-Design Modells ist schwarz.

Benziner aus der FireFly-Motorenfamilie von Fiat

Eine kleine Enttäuschung gibt es womöglich für diejenigen, die im Zuge der S-Design Variante auch auf leistungsstärkere Antriebe gehofft haben. Denn die Italiener bieten den 500X S-Design Cross mit den regulären Motoren an, die aus der neuen Generation des Fiat 500X bereits bekannt sind. Das ist allerdings alles andere als negativ, denn diese Aggregate aus der Motorfamilie „FireFly“ (Benziner) gelten als moderne Entwicklungen mit einer gelungenen Kombination aus Power und Effizienz. Wer sich dafür entscheidet, hat die Wahl aus drei Benzinern mit 1,0, 1,3 oder 1,6 Liter Hubraum. Der kleinste Motor ist ein kompakter Dreizylinder (FireFly Turbo 1.0), der allerdings bereits sehr ordentliche 88 kW (120 PS) bereitstellt. Der stärkste Benziner ist bereits der Turbo 1.3 – ein Vierzylinder mit 110 kW (150 PS) sowie einem Doppelkupplungsgetriebe mit sechs Gängen. Beim hubraumgrößten Benziner handelt es sich um eine Besonderheit – der 1.6 E-torQ ist ein Saugmotor mit 81 kW (110 PS).

Allrad ist beim Top-Diesel Serie

Übrigens: Wer den Fiat 500X S-Design Cross passend zur Optik gerne mit Allradantrieb haben möchte, muss zum größten Diesel greifen. Denn nur beim 2.0 MultiJet werden alle vier Räder des kleinen Crossovers angetrieben. Für die nötige Kraft dafür sorgt der zwei Liter große Selbstzünder, der 110 kW (150 PS) zur Verfügung stellt. Abgegeben wird diese Leistung über ein Automatikgetriebe mit neun Stufen. Leasingnehmer und Kauf-Interessenten, die einen Diesel bevorzugen, aber nicht zwangsläufig Allrad benötigen, können beim neuen Fiat 500X S-Design Cross einen Blick auf den 1.6 MultiJet werfen. Der 88 kW (120 PS) starke Diesel gibt seine Leistung wahlweise per Handschaltung oder per Doppelkupplungsgetriebe an die Vorderräder des Autos ab.

Passende Zierelemente im Innenraum

Außen hui, innen pfui? Beim neuen Fiat 500X S-Design Cross mitnichten. Denn auch im Innenraum hat Fiat ordentlich Hand angelegt. Das beginnt schon bei einer sehr umfangreichen Serienausstattung. Ein Entertainment-System mit Touchscreen ist ebenso mit an Bord wie Spurhalte-Assistent, Verkehrszeichen-Erkennung, Parksensoren für hinten, Rückfahrkamera und Klimaautomatik. Die Optik der Karosserie wird innen zum Beispiel durch Logos in der Farbe Kupfer sowie weitere Dekor- und Zierelemente gespiegelt. Selbstverständlich lassen sich auch gängige Smartphones optimal einbinden.

leasingtime meint:

Schickes Gesamtpaket: Mit dem Fiat 500X S-Design Cross erhält man eine exklusive Modellvariante mit einigen dezenten optischen Highlights und guter Ausstattung. Wer sich ohnehin für den 500X interessiert, sollte die S-Variante auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Fiat bei leasingtime

Autos wie der 500X, der 500L, der Fiat 500 oder der Fiat 124 Spider: Die aktuellen Leasingangebote auf der Plattform leasingtime geben Ihnen die Möglichkeit, ein privates oder geschäftliches Leasing eines Autos von Fiat schon zu niedrigen, besonders attraktiven Leasingraten abzuschließen. Dabei achten wir gleichzeitig auf eine hohe Servicequalität und eine gute Ausstattung der Fahrzeuge, damit Sie mit Ihrem Leasingvertrag für einen Fiat oder eine andere Automarke immer rundum zufrieden sind.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volvo V40 T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera

Volvo V40

T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera


  • neueste Euro 6d-TEMP Norm

Fahrzeug

90 kW (122 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
5.9 l/100 km (komb.), 137 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

169,00

(Rate ohne MwSt. € 142,02)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.