Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Zuwachs für die SUVs von Skoda: Der neue Skoda KAMIQ

AUTOR: REDAKTION | 28. FEBRUAR 2019


Zuwachs für die SUVs von Skoda: Der neue Skoda KAMIQ

Kleine, kompakte SUVs und (fast) kein Ende: In wohl kaum einer Fahrzeugklasse haben Leasingnehmer mittlerweile so viel Auswahl, wie bei den oft sportlich-dynamisch angehauchten Autos, die unter anderem den Vorteil einer leicht erhöhten Sitzposition mit sich bringen. Zudem liegt auch die typische SUV-Optik einfach im Trend. Insofern ist es wenig überraschend, dass auch Skoda nun ein weiteres Modell ins Rennen schickt. Neben den bereits etablierten Modellen Karoq und Kodiaq handelt es sich dabei um die nunmehr bereits dritte SUV-Baureihe der tschechischen Marke aus dem Volkswagen-Konzern. Der Neuzugang hört auf den Namen KAMIQ. Was er kann und wo die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu seinen Skoda SUV-Brüdern liegen, fassen wir wie gewohnt im Blogbeitrag zusammen.


Viel Platz innen trotz kleiner Abmessungen

Zunächst ein Blick auf die Abmessungen: Mit einer Länge von rund 4,24 Meter ist der neue Skoda Kamiq etwa 14 cm kürzer als der Karoq und misst ca. 45 cm weniger als der Kodiaq. Der Kamiq ist also der kleinste im Bunde und dürfte somit beim Leasing und Kauf vor allem Interessenten ansprechen, die bewusst nach kompakten Abmessungen suchen. Dennoch ist der Kamiq kein reiner Stadtflitzer, sondern durchaus auch für größere Touren geeignet. So fasst der Kofferraum immerhin 400 Liter und lässt sich für größere Transportaufgaben durch das Umklappen der hinteren Lehne auch auf fast 1.400 Liter erweitern. Und durch den relativ großzügigen Radstand von ca. 2,65 Meter verspricht Skoda auch Mitfahrern auf den hinteren Plätzen ein angenehmes Fahrerlebnis im neuen Kamiq.


Dynamische Optik

Wer vor dem SUV steht, erkennt einige typische Designelemente von Skoda, aber auch viel Eigenständiges. Der breite Kühlergrill und der Frontspoiler verschaffen dem Kamiq einen bulligen, kräftig wirkenden Auftritt. Ein Eindruck, der sich im Profil fortsetzt und unter anderem auch durch die bis zu 18 Zoll großen Räder betont wird – der Skoda Kamiq stellt schnell klar, dass er eher auf dem schicken Großstadt-Boulevard als auf dem Feldweg zu Hause ist. Zwar ist die Bodenfreiheit etwas erhöht und optional lässt sich sogar ein spezieller Unterbodenschutz ordern, der noch etwas mehr Sicherheit bei schwierigen Straßenverhältnissen bietet. Wirklich ins Gelände sollte man sich mit dem Skoda Kamiq aber wohl eher nicht wagen. Dazu trägt auch eine konsequente Entscheidung der Tschechen bei, die vermutlich der Nachfrage in diesem Segment geschuldet ist: Ein Allradantrieb ist für den Skoda Kamiq nicht geplant, stattdessen werden bei allen Motorisierungen die vorderen Räder angetrieben.


Fünf verschiedene Motoren stehen für den Skoda Kamiq zur Wahl

Apropos Motoren: Hier schöpft Skoda bereits zum Auftakt aus dem Vollen und lässt Kamiq-Interessenten die Wahl aus immerhin fünf Motor-Varianten, darunter auch eine Version für den Erdgas-Betrieb (CNG). Dieser 1,0 Liter große G-TEC Motor leistet 66 kW (90 PS) und soll vor allem durch die vergleichsweise niedrigen Emissionen überzeugen. Den konventionellen Einstieg in die Kamiq-Baureihe bildet der 1,0 TSI. Der kleine Benziner mit drei Zylindern stellt 70 kW (95 PS) zur Verfügung. Dieselbe Maschine ist auch in der stärkeren Version mit 85 kW (115 PS) zu haben, dann auf Wunsch auch mit DSG-Getriebe (Doppelkupplung). Leistungshungrige erreichen im Kamiq vorerst bei 110 kW (150 PS) das Ende der Fahnenstange – diese Motorleistung bietet der Vierzylinder TSI-Benziner mit 1,5 Liter Hubraum, der gleichzeitig die sportlichsten Fahrwerte der Baureihe haben dürfte. Auch einen Diesel bietet Skoda im neuen Kamiq an, und zwar den 1,6 TDI mit 85 kW (115 PS). Um dabei die Emissionen im Schach zu halten, ist das Auto mit aufwendiger Abgasreinigung wie SCR-Kat, AdBlue-Einspritzung sowie einem Partikelfilter ausgerüstet.


leasingtime meint:

Was uns aufgefallen ist: Unter dem Slogan „Simply Clever“ packt Skoda traditionell gerne einige besondere „Gimmicks“ in seine Fahrzeuge, die praktisch im Alltag sind. Der neue Skoda Kamiq hat hier beispielsweise einen beim Öffnen automatisch ausklappenden Türkantenschutz zu bieten, der die typischen Beschädigungen auf Parkplätzen verhindern soll.


Skoda bei leasingtime:

KaroqKodiaq – und jetzt auch Kamiq: Auf gleich drei Modelle wächst die SUV-Palette von Skoda nun an, was natürlich auch beim privaten oder gewerblichen Leasen neue Optionen ermöglicht. Informieren Sie sich auf unserer Plattform leasingtime über aktuelle Leasingangebote. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volvo V40 T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera

Volvo V40

T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera


  • neueste Euro 6d-TEMP Norm

Fahrzeug

90 kW (122 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
5.9 l/100 km (komb.), 137 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

169,00

(Rate ohne MwSt. € 142,02)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.