Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Effiziente Motoren, frische Optik und auch weiterhin viel Platz: Die neue Mercedes V-Klasse

AUTOR: REDAKTION | 31. JANUAR 2019


Effiziente Motoren, frische Optik und auch weiterhin viel Platz: Die neue Mercedes V-Klasse

Ganz egal, ob man die Mercedes-Benz V-Klasse nun als „Kleinbus mit Stern“ oder als „Großraumlimousine“ bezeichnen möchte: Das Auto hat sich in seinem Segment zu einer echten Erfolgsgeschichte für Mercedes entwickelt. Verschiedene Ausstattungsvarianten erlauben den Einsatz der V-Klasse als geräumiges Familienfahrzeug oder luxuriösen Business-Shuttle-Bus. Im Zuge einer Modellpflege präsentieren die Schwaben jetzt die jüngste Generation der V-Klasse mit einigen Überarbeitungen und neuen Motoren. Was der Großraum-Mercedes kann und welche Highlights das Auto auch Leasing-Kunden zu bieten hat, fassen wir in diesem Blogbeitrag zusammen.


Neue Farben und dezente Anpassungen an der Optik

Autofans, die etwas genauer hinschauen, werden speziell an der Front der Mercedes-Benz V-Klasse einige Neuerungen entdecken. Angepasst wurden vor allem der Kühlergrill mit dem mittig platzierten Markensymbol, dem berühmtem Mercedes-Stern, und der vordere Stoßfänger. Beide Maßnahmen sorgen dafür, dass die V-Klasse optisch noch breiter und kräftiger wirkt – ein dynamisch und elegant gezeichneter Auftritt, mit dem sich der Mercedes klar von manchen anderen, eher an Nutzfahrzeugen orientierten Großraumautos, Vans und Kleinbussen abhebt. Auch der Premium-Anspruch des Herstellers wird damit deutlich unterstrichen. Das zeigt sich auch an den edlen Leichtmetallrädern bis hinauf zur Größe von 19 Zoll, die in verschiedenen Farben und Speichen-Designs erhältlich sind. Apropos Farben: Auch beim Lack gibt es Neuerungen. Denn die V-Klasse ist mit dem neuen Modell wahlweise auch in Selenitgraumetallic, Stahlblau, Graphitgraumetallic sowie dem besonderen Rotton Hyazinthrotmetallic zu haben.


Auf Wunsch spezielle Luxussitze

Zusätzliche Farben gibt es auch für das Interieur der modellgepflegten Mercedes V-Klasse, zum Beispiel in Form von Leder Nappa Tartufo. Außerdem lässt sich im „V“ nun auf den hinteren Plätzen ein Komfort wie in der automobilen Oberklasse erleben. Denn hier sind für die erste Sitzreihe nun spezielle Sitze verfügbar, die ähnlich der Mercedes S-Klasse Zusatzfunktionen wie Massage, Klimatisierung sowie eine Liegesitzfunktion bieten. Gerade beim geschäftlichen Einsatz der V-Klasse im gehobenen Segment sicher eine interessante Option auf der Liste der möglichen Sonderausstattungen für das Auto.


Neuer Diesel für die Mercedes V-Klasse

Neues zeigt sich darüber hinaus unter der Motorhaube. Dort steckt nämlich ein Aggregat, das auf die etwas nüchtern wirkende, interne Werksbezeichnung OM 654 hört. Dahinter verbirgt sich eine neue Dieselmotor-Generation von Mercedes-Benz, die sich unter anderem durch einen besonders hohen Aufwand bei der Abgasreinigung auszeichnet und dadurch besonders sauber sein soll. So verfügt der Motor etwa über diverse Systeme zur Abgasnachbehandlung, darunter einen Dieseloxidationskatalysator (DOC), einen SCR-Katalysator mit AdBlue-Beimischung, einen Partikelfilter mit Katalysatorfunktion (sDPF) und weitere technische Maßnahmen. Verbunden mit einem gesunkenen Verbrauch soll dies in Summe zu einem deutlich besseren Emissionsverhalten führen. Für den Alltag meist wichtiger sind die Eckdaten der angebotenen Triebwerke. Zur Auswahl stehen zum Beispiel die beiden Versionen Mercedes-Benz V 250 und V 300 d. Der 250er leistet 140 kW (190 PS), während der V 300 d sogar 176 kW (239 PS) mobilisiert und in diesem Fahrzeugsegment damit gleichzeitig zur Riege der leistungsstärksten Autos gehören dürfte. Dies drückt sich eindrucksvoll auch in den Fahrleistungen aus. Den Sprint von 0 auf 100 km/h bewältigt der Mercedes V 300 d in 7,9 Sekunden und in der Spitze werden bis zu 220 Stundenkilometer erreicht. Beim Kraftstoffverbrauch geben sich bei Varianten der V-Klasse hingegen eher bescheiden und begnügen sich laut Mercedes-Benz mit 6,3 - 5,9 Liter pro 100 Kilometer.


leasingtime meint:

Zu den Highlights der neuen V-Klasse von Mercedes-Benz zählt definitiv der Motor – die Generation OM 654 gilt unter Antriebsexperten als einer der derzeit modernsten Dieselmotoren überhaupt weltweit, gerade im Hinblick auf die Abgasbehandlung. Gut zu wissen also, dass Leasingnehmer und Käufer hier aktuellste Technik erhalten. Und auch sonst weiß die aufgefrischte V-Klasse zu gefallen.


Mercedes-Benz bei leasingtime

Mit viel Platz mit einem Leasing der Mercedes V-Klasse durchstarten – oder eher zum sportlichen Coupé oder Cabrio der Marke mit dem Stern greifen? Mit dem Leasen eines Mercedes über die Plattform leasingtime können Sie sich unabhängig von der Wahl des Autos schon mal in einem Punkt sicher sein: Sie profitieren von langjähriger Erfahrung im Kfz-Leasing, einer seriösen, transparenten Abwicklung und vor allem auch von attraktiven Leasingraten. Vergleichen Sie die aktuellen Angebote und richten Sie gerne einen unverbindlichen und kostenfreien Suchauftrag ein, falls das von Ihnen gewünschte Modell von Mercedes-Benz derzeit nicht dabei ist.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Mercedes-Benz E 400 4M AMG Standh AIRM. COM. DISTR. LED GSHD

€/Monat 639,-

€/Monat 639,-

Mercedes-Benz E 400

4M AMG Standh AIRM. COM. DISTR. LED GSHD


Fahrzeug

245 kW (333 PS) Benzin
Automatik
Obsidianschwarz (Schwarz) metallic

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

€/Monat
inkl. MwSt.

627,14

(Rate ohne MwSt. € 527,01)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist – oft verbunden mit der Sorge, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten nach s...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.