Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Ein Franzose aus Russland: Der neue Renault Arkana

AUTOR: REDAKTION | 01. SEPTEMBER 2018


Ein Franzose aus Russland: Der neue Renault Arkana

Hand aufs Herz: Was bislang aus russischen Autoschmieden auf den europäischen Markt gelangte, traf eher selten den Geschmack westlich orientierter Autokäufer und Leasing-Interessenten. Die Fahrzeuge wirkten technisch oft etwas veraltet und anachronistisch. Absatzchancen ergaben sich wenn dann eher durch besonders günstige Preise oder einen speziellen „Kultstatus“ in bestimmten Kreisen, was teilweise etwa auf den robusten, urtümlichen Geländewagen Lada Niva zutraf. Durch Kooperationen mit großen Automobilherstellern könnte sich dieses Bild von Autos aus Russland in Zukunft aber durchaus wandeln – so etwa im Fall von Lada bzw. AwtoWAS, die mittlerweile zur Renault-Gruppe zählen. Ein Beispiel dafür ist der neue Renault Arkana, der im Rahmen des Moskauer Automobilsalons präsentiert wird.

Optisch eine Mischung aus SUV, Coupé und Limousine

Zwar handelt es sich beim jetzt gezeigten Renault Arkana offiziell noch um eine Studie, allerdings soll bereits ab 2019 das Serienmodell erhältlich sein – vorerst jedoch nur auf dem russischen und asiatischen Markt. In Russland wird der Arkana auch gebaut. Die Bezeichnung Crossover verdient sich der Arkana redlich, denn in ihm finden sich Designelemente aus Limousine, SUV und Coupé wieder. So tritt er optisch etwa in einer ähnlichen Nische an wie zum Beispiel der BMW X4, welcher den rund 4,54 Meter langen Renault allerdings um etwa 20 cm überragt. Mit seiner höher gelegten Karosse, einer hohen Gürtellinie und großen Rädern im 19 Zoll Format wirkt die Studie des Renault Arkana auf den Fall sportlich-dynamisch und vermag länderübergreifend Interesse an dem Fahrzeug zu wecken.

Abseits der Straße kein Blender: Der Renault Arkana wird auch mit Allradantrieb erhältlich sein

Wichtig für den Verkaufserfolg des Renault Arkana in einem Schwellenland wie Russland dürfte unter anderem sein, inwieweit das Auto auch mit etwas schlechteren Straßen und Wegen zurechtkommt. Dabei zeigt sich, dass die hochbeinige Offroad-Optik keineswegs nur reine Show ist: Renault wird das Fahrzeug nicht nur mit normalem Frontantrieb, sondern auch als Allradler anbieten. Auch wenn die Franzosen ansonsten offiziell noch nicht allzu viel über die technischen Details des Fahrzeugs bekannt geben, so sind in der einschlägigen Fachpresse natürlich schon die einen oder anderen Spekulationen und Insider-Infos zu finden. So ist von Vierzylindern mit (für hiesige Verhältnisse) eher überschaubarer Motorleistung die Rede – die Triebwerke dürften sich leistungsstechnisch etwa im Bereich zwischen 84 kW (114 PS) und 105 kW (143 PS) bewegen. Immerhin soll sich auch eine Automatik unter den auswählbaren Sonderausstattungen befinden. Dabei handelt es sich allerdings vermutlich um eine klassische Wandlerautomatik, nicht um ein modernes Doppelkupplungsgetriebe.

LeasingTime meint:

Moskau meets Paris – und das ergibt eine interessante Optik: Der Renault Arkana reiht sich in die Riege derjenigen Fahrzeuge ein, die man auf deutschen Straßen wohl erst einmal nicht zu sehen bekommen wird. Und das ist in diesem Fall als schade zu bezeichnen, denn die „SUV-Limousine mit coupéhaftem Schnitt“ kann gefallen und würde – moderne, saubere Motoren vorausgesetzt – sicher auch hierzulande ihre Käufer finden. Bleibt abzuwarten, ob Renault den Arkana je nach Erfolg mittelfristig vielleicht auch in weiteren Märkten und Regionen anbieten wird.

Renault bei LeasingTime

Sie möchten zu günstigen Konditionen einen Renault leasen? Nutzen Sie die Gelegenheit, sich unter LeasingTime.de einen Überblick zu den derzeit von uns angebotenen Fahrzeugen zu verschaffen. Dabei kommen verschiedene Modelle von Renault in Frage – etwa die Kleinwagen Renault Clio und Renault Twingo oder das SUV Renault Capture. Auch der Renault Scenic zählt zu den beliebten Leasingfahrzeugen der französischen Marke. Ein breites Angebot hat Renault zudem traditionell auch im Bereich der Nutzfahrzeuge. Hier könnten etwa Fahrzeuge wie der Renault Master, der Trafic oder der auch als Hochdachkombi beliebte Renault Kangoo als attraktive Optionen im Kilometerleasing in Frage kommen. Dabei können Sie durch Auswahl Ihrer persönlichen Leasingparameter wie jährliche Kilometerleistung und Gesamtlaufzeit des Leasingvertrags direkt online die jeweilige Leasingrate kalkulieren. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme rund um ein Renault Leasing!

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 500 1.2 8V Glasdach, Bluetooth, LM Räder etc.

Fiat 500

1.2 8V Glasdach, Bluetooth, LM Räder etc.


Fahrzeug

51 kW (69 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
4.9 l/100 km (komb.), 115 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

89,00

(Rate ohne MwSt. € 74,79)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.