Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Performance-SUV in der Kompaktklasse: Der neue Porsche Macan

AUTOR: REDAKTION | 26. JULI 2018


Performance-SUV in der Kompaktklasse: Der neue Porsche Macan

Der Macan zählt als Kompakt-SUV mit sportlicher Performance zu den absoluten Erfolgsmodellen im Modellprogramm von Porsche. Ob mit effizientem Vierzylinder für den Einstieg oder in einer der besonders dynamischen Varianten bis hin zum Porsche Macan Turbo: Auf einer kompakten Außenlänge vereint das SUV aus Stuttgart-Zuffenhausen alle typischen Porsche-Tugenden und begeistert Sportwagenfahrer ebenso wie jene, die ein leistungsstarkes Freizeit- und Familienfahrzeug auf gehobenem Niveau suchen. Jetzt hat Porsche den Macan aktualisiert – und selbstverständlich haben wir die wichtigsten Eckdaten zusammengestellt.

Dezente Neuerungen im Design

Optisch wirkt der Porsche Macan, der 2014 auf den Markt kam, immer noch frisch und modern. Hier bestand für Porsche also kein großer Anlass, signifikant in die bestehende Linie einzugreifen. Stattdessen beschränkt man sich auf die weitere Veredelung der Macan-Karosserie. So findet sich am Heck des Fahrzeugs jetzt beispielsweise ein dreiteiliges LED-Leuchtenband, womit auch im Macan die aktuellste Designsprache des Herstellers zum Ausdruck kommt. Die Bremsleuchten sind ebenfalls neu gestaltet. Und auch vorne wurde dezent eingegriffen – die Front erscheint nun noch breiter und bulliger. Zusätzlich stehen einige neue Lackfarben zur Verfügung: Wer möchte, kann sich seinen Porsche Macan ab Werk zum Beispiel in Farben wie Kreide, Miamiblau, Mambagrünmetallic oder Dolomitsilbermetallic lackieren lassen. Zudem sind LED-Scheinwerfer serienmäßig.

Größerer Bildschirm für das Infotainment

Innen besticht der neue Porsche Macan unter anderem durch den deutlich größeren Bildschirm für das PCM-System (Porsche Communication Management). Durch das aktuellste PCM sind dabei auch innovative Features nutzbar, zum Beispiel die serienmäßige Online-Navigation oder die intelligente Sprachsteuerung. Neu ist auch die Möglichkeit, sich die Oberfläche des Systems durch von verschiedenen Software-Anwendungen vertraute „Kacheln“ selbst nach Wunsch anzuordnen. Porsche sorgt außerdem für Konnektivität, da jeder Macan über ein Connect Plus-Modul verfügt.

Neues Sportlenkrad aus dem 911

Der Fahrer greift zum neuen GT-Sportlenkrad, das bereits aus dem Porsche 911 bekannt ist. Da es sich beim kompakten SUV nicht um einen spartanischen Roadster handelt, spendiert Porsche dem Macan darüber hinaus einige komfortable Extras auf der Liste der auswählbaren Zusatzausstattungen. So lässt sich dann etwa die Frontscheibe beheizen, was insbesondere in der kalten Jahreszeit vorteilhaft sein kann. Außerdem lässt sich ein Ionisator bestellen, der die Luft im Innenraum verbessert.

Neues Assistenzsystem im Porsche Macan

Zugegeben: Viele Porsche-Fahrer legen ganz besonderen Wert drauf, das Fahrzeug jederzeit komplett selbst zu steuern und die volle Kontrolle zu behalten. Dennoch kann etwas Unterstützung in manchen Fahrsituationen natürlich auch nicht schaden. So lässt sich nun auch im Macan der neue Stauassistent wählen, der über einen Abstandsregeltempomat verfügt. Porsche ermöglicht im neuen Macan damit teilautomatisiertes Fahren. Denn das Assistenzsystem ist in der Lage, bei niedrigen Geschwindigkeiten bis ca. 60 km/h einige Fahraufgaben teilweise automatisiert zu übernehmen bzw. die Fahrerin oder den Fahrer des Macans dabei tatkräftig zu unterstützen.

LeasingTime meint:

Erfolgstyp Macan: Porsche hat mit dem kompakten SUV einen echten Treffer gelandet. Auch das neue, überarbeitete Modell dürfte ähnlichen Erfolg genießen. Angeboten werden weiterhin Vierzylinder zum Einstieg sowie Sechszylinder bei den stärkeren Modellen, wobei bei den Sechszylinder-Antrieben zum Teil gänzlich neue Aggregate im Macan debütieren werden. Preislich dürfte der Spaß für einen Einstiegs-Macan vermutlich bei knapp unter 60.000 Euro beginnen.

Porsche bei LeasingTime

Ob mit dem Leasing eines Porsche Sportwagenflair zur monatlichen Leasingrate erleben oder ein dynamisch-fahraktives Auto einer anderen Premium-Marke: Bei LeasingTime.de finden Sie stets attraktive Leasingangebote für hochwertig ausgestattete Fahrzeuge verschiedener Hersteller. Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Kfz-Leasing. Faires, transparentes Kilometerleasing macht sowohl privates als auch geschäftliches Leasen zum echten Vergnügen.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volvo XC40 T3 R-Design Navi LED

Volvo XC40

T3 R-Design Navi LED


  • nur noch gültig bis 21.11.19
  • inkl Wartung & Verschleiß

Fahrzeug

120 kW (163 PS) Benzin
Automatik
Black Stone

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
7.3 l/100 km (komb.), 166 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

189,02

(Rate ohne MwSt. € 158,84)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Fahrzeugrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing oder der Flex-Finanzierung genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am En...