Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Mit Kindern unterwegs: Tipps für lange Autofahrten

AUTOR: REDAKTION | 12. JULI 2018


Mit Kindern unterwegs: Tipps für lange Autofahrten

Eine lange Autofahrt mit Kindern vornehmen

Lange Autofahrten sind für Kinder oftmals langweilig, denn sie verspüren einen gewissen Bewegungsdrang, den sie während der Fahrt allerdings nicht ausüben können. Zudem möchten sie eine Beschäftigung haben, damit es auf der Rücksitzbank nicht zu öde wird. Daher sollten Sie eine längere Autofahrt im Vorfeld richtig planen, damit alle Beteiligten ganz entspannt an das Ziel gelangen. Nicht nur für Kindern kann eine Autofahrt zur Nervenbelastung werden, auch Eltern können davon betroffen sein.

Zeitfenster einplanen

Wenn Sie eine längere Fahrt mit Kindern vorhaben, sollten Sie genügend Zeit einplanen, besonders dann, wenn das Ziel zu einer gewissen Uhrzeit erreicht werden muss. Gerade während der Urlaubszeit gibt es auf vielen Straßen Verzögerungen durch Baustellen oder ein starkes Verkehrsaufkommen. Während der Sommermonate kann es durchaus hilfreich sein, schon relativ früh morgens zu fahren, wenn es noch nicht so warm draußen ist, dann fühlen sich alle Beteiligten im Fahrzeug noch frisch und munter. Auch wenn die Kinder morgens noch nicht den fittesten Eindruck machen, ist dies kein Problem, denn viele schlafen dann gerne im Auto noch etwas weiter. Dadurch haben die Eltern ihre Ruhe und können problemlos die Fahrt absolvieren.

Sicherheitsaspekt: Passender Kindersitz

Die Sicherheit im Auto sollte oberste Priorität haben. Dazu gehört es auf jeden Fall, den richtigen Kindersitz zu haben. Die Sitze für Kinder werden dazu in verschiedene Klassen unterteilt. Laut Gesetz müssen Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren oder einer Körpergröße bis 1,50 Meter in einem entsprechenden Kindersitz gesichert sein. Dieser muss der Größe und vor allem dem Gewicht entsprechen. Viele Hersteller bieten Modelle mit der Bezeichnung „mitwachsend“ an, wo die Kindersitze entsprechend verstellt werden können. Dies ist sehr praktisch, denn so müssen Sie nicht alle paar Jahre ein neues Modell kaufen. Ein solcher mitwachsender Kindersitz ist dabei in der Lage, maximal drei Gewichtsklassen abzudecken. Durch entsprechende Vorrichtungen an den Polstern kann eine individuelle Verstellung erfolgen. Neben der passenden Größe ist vor allem die Anatomie des Sitzes sehr wichtig.

Beschäftigung für Kinder

Während der Autofahrt ist es für die Kinder ganz wichtig, eine Beschäftigung zu haben, damit die lange Zeit nicht zu anstrengend wird. Gerade kleine Kinder können es oft noch nicht nachvollziehen, warum sie so lange im Auto sein müssen. Für Kinder wird es während der Fahrt viel erträglicher, wenn sie zum Beispiel ihr Lieblingsspielzeug oder ein Kuscheltier dabei haben. Aber auch Kinderbücher oder kleine Spiele für unterwegs können sehr hilfreich sein. Sehr beliebt sind auch Hörbücher für Kinder, mit denen sie während der Fahrt interessante Geschichten verfolgen können. Solange den Kindern nicht langweilig wird, können auch die Eltern ganz entspannt die Fahrt fortsetzen. Allerdings gibt es auch Kinder, die in der Lage sind, sich selbst zu beschäftigen, indem sie zum Beispiel die ganze Zeit aus dem Autofenster schauen und andere Fahrzeuge beobachten.

Ausreichend Pausen einlegen

Eine Autofahrt mit Kindern sollte gut gestärkt erfolgen, dazu gehört vor der Fahrt eine passende Mahlzeit. Allerdings darf diese nicht zu üppig ausfallen, am besten etwas leichtes, was nicht so sehr belastet. Während der Fahrt darf es für Kinder ruhig etwas für zwischendurch geben, zum Beispiel kleine Snacks, die bei Wärme nicht gleich verlaufen oder Schmierereien an den Sitzen verursachen. Spätestens nach einer Stunde Autofahrt sollte dann eine Pause erfolgen. Dann können die Eltern und die Kinder ihre Beine vertreten, auf die Toilette gehen und etwas essen oder trinken. Auch Bewegung kann zwischendurch für Entspannung sorgen. Nach der Pause kann ein Tausch der Sitzplätze für etwas Abwechslung sorgen. Wenn das Kind zum Beispiel hinter dem Beifahrersitz saß, kann es nun hinter dem Fahrersitz sitzen. Von dort aus hat es eine andere Perspektive und empfindet dieses Vorgehen als eine ganz neue Situation. Bei längeren Fahrten empfiehlt es sich zudem, einen größeren Zwischenstopp einzulegen oder am besten eine Übernachtung einzuplanen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/853-die-raststaette-ist-zu-teuer-das-sind-die-alternativen-fuer-kraftstoff-und-verpflegung
https://www.leasingtime.de/blog/604-tv-im-auto-schauen-so-funktioniert-es-und-das-ist-erlaubt

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 500 1.2 8V Bluetooth, LM Räder etc.

Fiat 500

1.2 8V Bluetooth, LM Räder etc.


Fahrzeug

51 kW (69 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
4.9 l/100 km (komb.), 115 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

89,00

(Rate ohne MwSt. € 74,79)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.