Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Autoradio & Co. einfach anschließen: Was verbirgt sich hinter dem sogenannten ISO-Anschluss?

AUTOR: REDAKTION | 08. MAI 2018


Autoradio & Co. einfach anschließen: Was verbirgt sich hinter dem sogenannten ISO-Anschluss?

Der ISO-Anschluss am Autoradio

Um die Anschlussstecker von Autoradios zu vereinheitlichen, wurden diese einst mit einer entsprechenden Norm standardisiert. Die ISO-Norm 10487 definiert die Gestaltung und Belegung von Steckverbindungen an Autoradios und deren elektrische Anforderungen. Die entsprechenden Stecker werden häufig als ISO-Stecker bezeichnet. Die Norm sollte den Einbau und Austausch von Radios in Kraftfahrzeugen erleichtern und vereinheitlichen.

Block A, Block B, Block C

Autoradios mit Anschlüssen nach der ISO-Norm verfügen über mindestens zwei, manchmal auch drei Blockanschlüsse. Die Blöcke A und B sind in jedem Fall vorhanden und weisen jeweils acht Anschlusspins auf. Der Blockanschluss A ist in schwarzer Farbe ausgeführt und dient als Strom- und Versorgungsanschluss. Über ihn werden auch verschiedene Funktionen wie beispielsweise das Ausfahren der Motorantenne oder die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung gesteuert. Einige Hersteller von Autoradios belegen einige der Pins jedoch anders als andere. So kann Pin 3 bei einem Hersteller der Ausgang für einen Subwoofer sein, während er beim nächsten ein geschalteter Plus-Ausgang ist. Die wichtigste Funktion von Block A ist jedoch die Stromversorgung des Autoradios mittels Bordspannung des jeweiligen Kraftfahrzeugs. Hier liegen in der Regel Dauer-Plus und Schalt-Plus an. Der Block B ist in brauner Farbe ausgeführt und ebenfalls für die Funktion des Autoradios ausgesprochen wichtig, stellt er doch radioseitig die Lautsprecherausgänge zur Verfügung. Auch der Block B verfügt über acht Anschlusspins, die mit rechts hinten plus, rechts hinten minus, rechts vorne plus, rechts vorne minus, links vorne plus, links vorne minus und links hinten plus, links hinten minus beschaltet sind. Einige Autoradios mit Anschlüssen nach ISO-Norm verfügen auch über den Block C. Hierbei handelt es sich um Erweiterungsanschlüsse, die zum Teil herstellerspezifisch belegt sind. Der Block C weist häufig die Farbgebung gelb, grün und blau auf.

Abkehr von Anschlüssen nach ISO-Norm

In der Vergangenheit ließen viele Autobauer die für ihre Fahrzeuge angebotenen Autoradios von namhaften Radioherstellern fertigen. Inzwischen verwenden zahlreiche Automobilbauer jedoch eigene Radiosysteme mit speziellen Einbaumaßen und Einbauformen. Diese Autoradios verfügen häufig nicht über Anschlüsse nach der ISO-Norm, sondern über herstellerspezifische Anschlüsse. Sehr zum Leidwesen all derjenigen, die das werksseitig verbaute Radiosystem in ihrem Fahrzeug ersetzen wollen. Gründe hierfür können ein Defekt des Radios oder des integrierten Abspielgeräts sein, aber bei etwas älteren Autos auch der Wunsch nach einem moderneren Autoradio, beispielsweise mit MP3-Funktion oder integriertem Navigationssystem. Hier kann nur ein Adapter helfen.

ISO-Adapter für den Radioanschluss

Wenn Sie ein werksseitig verbautes Radiosystem durch ein Radio nach der ISO-Norm ersetzen möchten, müssen Sie sich häufig zuerst einmal auf die Suche nach einem passenden Adapter machen. Mithilfe eines solchen Adapters, der auch über das Internet häufig angeboten wird, lässt sich ein Radio mit ISO-Anschlüssen dann im vorhandenen Fahrzeug anschließen. Die Adapter verfügen hierzu über ISO-Stecker auf der einen und die fahrzeugspezifischen Anschlüsse auf der anderen Seite eines kurzen Kabels. Für einige Radios zum Nachrüsten werden auch spezielle Adapter für die Erhaltung der Funktion der Bedienungstasten am Lenkrad angeboten, damit diese auch weiterhin zum Wechsel der Sender, zum Einstellen der Lautstärke oder zum Auswählen der CD-Tracks oder Lieder dienen können. Weitere Adapter stehen zum Anpassen des Anschlusses für die Radioantenne bereit, da sich dieser bei einigen Fahrzeugen werksseitig auch von der Norm unterscheidet. Zudem existieren hier Anschlüsse nach der älteren DIN-Norm und neuere gemäß ISO-Norm. Da die meisten Fahrzeughersteller zudem bereits seit Jahren in puncto Autoradios auf eigene Formgestaltungen zurückgreifen, müssen Sie darüber hinaus häufig eine passende Blende oder ein Einbauset erwerben. Eine solche Blende deckt die herstellerspezifische Öffnung ab und stellt einen oder zwei Einbauschächte für genormte Radios bereit.

Abweichungen von der ISO-Norm durch Hersteller

Einige Automobilbauer verwenden ISO-Stecker, die jedoch abweichend von den festgelegten Normen beschaltet sind. Beispielsweise sind bei den Fahrzeugen einiger deutscher Hersteller die Pins für Dauer-Plus und Schalt-Plus vertauscht. Dies kann dann dazu führen, dass am Radio nicht wie vorgesehen eine dauerhafte Spannung anliegt und die Einstellungen nicht dauerhaft gespeichert werden. Vor dem Anschluss eines Radios sollten Sie sich daher genauestens über die Pin-Belegung in Ihrem Fahrzeug informieren. Alternativ können Sie den Einbau einem Fachmann überlassen, der sich in der Regel mit den spezifischen Anschlüssen in den jeweiligen Fahrzeugen bestens auskennt.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/742-bedienelemente-am-lenkrad-diese-vorteile-haben-schaltwippen--co

https://www.leasingtime.de/blog/484-fahrassistenten-die-neuen-helferlein-fuer-mehr-sicherheit-und-komfort

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 500 1.2 8V Popstar Bluetooth etc.

Fiat 500

1.2 8V Popstar Bluetooth etc.


Fahrzeug

51 kW (69 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
5.3 l/100 km (komb.), 123 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

99,00

(Rate ohne MwSt. € 83,19)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.