Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Sauberer und mit mehr Ausstattung: Mazda aktualisiert den CX-3

AUTOR: REDAKTION | 07. APRIL 2018


Sauberer und mit mehr Ausstattung: Mazda aktualisiert den CX-3

Der Mazda CX-3 zählt als Kompakt-SUV zu den beliebtesten Fahrzeugen des japanischen Herstellers. Für die zweite Jahreshälfte 2018 steht nun ein aktualisiertes Modell vor der Tür, das unter anderem mit noch saubereren Motoren und einem erweiterten Ausstattungsniveau aufwarten kann. Wir zeigen im Detail, was den neuen Mazda CX-3 ausmacht.


Neue Modelle erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP

Die Abgas- und Emissions-Thematik spielt nach all den jüngsten Debatten um Feinstaubwerte, mögliche Diesel-Fahrverbote und Prüfstand-Tests natürlich weiterhin eine Rolle. Im Zuge des überarbeiteten Modells hat Mazda auch Hand an die Motoren gelegt. Die neuen Antriebe erfüllen sowohl als Diesel als auch als Benziner die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP und sind somit als besonders sauber einzustufen. Interessant ist, dass Mazda dies durch Optimierungen an den Motoren sogar gelingt, ohne beispielsweise ein regelmäßig mit Harnstofflösung nachzufüllendes SCR-System beim Diesel oder aber einen Benzin-Partikelfilter bei der Variante mit Ottomotor verbauen zu müssen.


Optimierte Motoren

Beim Diesel im neuen Mazda CX-3 wird dies unter anderem dadurch erreicht, dass durch eine leichte Vergrößerung des Hubraums die Temperatur und die Verbrennungsdrücke im Motor sinken. So genügt dem Motor mit der Bezeichnung SKYACTIV-D ein NOX-Speicherkat, um Euro 6d-TEMP zu erfüllen. Und bei den Benzinern (SKYACTIV-G) konnte Mazda beim neuen CX-3 die Emissionen von Partikeln zum Beispiel durch Veränderungen an der Einspritzung und verbesserte Strömungsverhältnisse reduzieren. Dabei betonen die Japaner explizit, dass die entsprechenden Werte nicht nur auf dem Prüfstand, sondern auch im Rahmen des sogenannten Real Driving Emissions Tests (RDE) erzielt werden.


Mazda hat den CX-3 auch optisch angepasst

Beim Mazda CX-3 tut sich aber nicht nur unter der Motorhaube etwas. Mazda hat auch bei der Gestaltung der Karosserie und des Designs behutsam Hand angelegt und die beliebte Optik des kompakten SUVs mit leichten Anpassungen fortgeführt. Überarbeitungen finden sich zum Beispiel an der Front des CX-3, an den Rückleuchten sowie an diversen Zierelementen. Wer mit seinem gekauften, finanzierten oder im Leasing gefahrenen Mazda CX-3 häufig längere Strecken am Stück zurücklegt, wird sich darüber hinaus über eine Neuerung im Innenraum freuen: Zwischen Fahrer und Beifahrer ist jetzt serienmäßig eine komfortable Armlehne verbaut.


Neue Sicherheitsausstattung

Selbstverständlich steht auch bei Mazda das Thema Sicherheit im Fokus. Im Zuge der Überarbeitung erhält der CX-3 deshalb unter anderem einen neuen Stauassistenten (sofern als Getriebe die SKYACTIV-Drive Automatik gewählt wird). Eine praktische Hilfestellung ist zudem die Möglichkeit, das Fahrzeug mittels elektronischer Parkbremse per „Auto Hold“ an Steigungen vor dem Zurückrollen zu bewahren. So verliert das speziell bei ungeübten Fahrern oftmals gefürchtete „Anfahren am Berg“ seinen Schrecken. Damit dies auch für Fahrten bei Nacht oder schlechten Sichtbedingungen gilt, ist der neue Mazda CX-3 außerdem mit Scheinwerfern in Matrix LED Ausführung lieferbar.


LeasingTime meint:

Die Abgasnorm Euro 6d-TEMP gilt derzeit als die sauberste Möglichkeit, Automobile mit Verbrennungsmotoren zu fahren. Mazda hat bei der Überarbeitung des CX-3 großen Wert darauf gelegt, sowohl Diesel als auch Benziner so sauber und emissionsarm wie möglich zu bekommen. Doch die Neuauflage lohnt sich darüber hinaus auch durch einige zusätzliche Ausstattungsmerkmale.


Mazda bei LeasingTime

Sie möchten den neuen Mazda CX-3 leasen? Das Fahrzeug soll in Deutschland ab dem Sommer 2018 verfügbar sein. Weitere Autos von Mazda, die möglicherweise für ein Leasing in Frage kommen, sind beispielsweise der Mazda2, der Mazda3 oder Mazda6. Im Bereich der Crossover und SUVs sind die Japaner neben dem erwähnten CX-3 auch mit dem Mazda CX-5 vertreten. Für Begeisterung bei Frischluft-Liebhabern sorgt zudem der klassische Roadster MX-5. Falls Sie Ihren gewünschten Mazda direkt bei LeasingTime.de als passendes Leasingangebot finden, haben Sie mit wenigen Schritten die Möglichkeit, Ihre individuelle monatliche Leasingrate zu kalkulieren. Denn diese wird Ihnen online direkt angezeigt, wenn Sie Ihre gewünschte Fahrleistung in Kilometern pro Jahr sowie die Leasingdauer auswählen. Einen besonderen Vorteil beim Leasing eines Mazda bietet Ihnen zudem ein Kilometerleasing ohne Sonderzahlung: Denn da keine Anzahlung anfällt, wird Ihr Budget geschont und auch ein späteres Restwertrisiko entfällt.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Mazda CX-5 Sports-Line SKYACTIV-G 194 AWD S Leder HUD ACC

Mazda CX-5

Sports-Line SKYACTIV-G 194 AWD S Leder HUD ACC


Fahrzeug

143 kW (194 PS) Benzin
Automatik
Matrixgrau

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

C

Verbrauch:
7.1 l/100 km (komb.), 162 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

322,00

(Rate ohne MwSt. € 270,59)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.