Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Power-Coupé mit vier Türen: Der neue Mercedes-AMG GT 4-Türer

AUTOR: REDAKTION | 16. MäRZ 2018


Power-Coupé mit vier Türen: Der neue Mercedes-AMG GT 4-Türer

Es gab Zeiten, da verband man mit einem Coupé fast zwangsläufig ein Fahrzeug mit zwei Türen. Doch mit Fahrzeugen wie zum Beispiel dem Mercedes CLS oder auch dem Porsche Panamera hat sich ein kleines, aber feines Marktsegment für leistungsstarke und luxuriöse Coupé-Limousinen mit vier Türen entwickelt. Vor allem auf die Zielgruppe des letztgenannten dürfte die jüngste Neuerscheinung aus dem Hause Mercedes-AMG gemünzt sein: Der neue Mercedes-AMG GT 4-Türer.

Drei Motoren für den Mercedes-AMG GT 4-Türer

Unter der langen Motorhaube des schicken Gran Turismo Viertürers aus der AMG-Schmiede in Affalterbach versteckt sich je nach gewählter Version eine von drei Motor-Varianten. Der neue Mercedes-AMG GT wird nach Erscheinen als GT 53 4MATIC+, GT 63 4MATIC+ sowie als GT 63 S 4MATIC+ erhältlich sein.

In den beiden 63er Modellen darf erwartungsgemäß ein V8 „bollern“, während der GT 53 von einem Motor mit sechs Zylindern in Reihenbauweise befeuert wird. Nominell handelt es sich dabei erst mal um die Basismotorisierung, allerdings relativiert sich diese Bezeichnung beim Blick auf die Eckdaten sehr schnell: Der Mercedes-AMG GT 53 4MATIC+ kann auf 320 kW (435 PS) zurückgreifen und stürmt damit in schnellen 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 285 Stundenkilometer an. Da der Motor per 48-Volt-Bordnetz mit einem Mild-Hybridsystem über einen Startergenerator ausgestattet ist, ist er zugleich die effizienteste Wahl im GT-Sortiment. Auf dem Papier steht ein kombinierter Kraftstoffverbrauch von 9,1 Liter pro 100 Kilometer.

Leistungsstarke V8-Triebwerke

In den beiden 63er AMGs arbeitet ein V8 mit jeweils vier Litern Hubraum, der speziell im Topmodell Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ in einer ganz eigenen Liga spielt: Mit 470 kW bzw. 639 PS und einem brachialen Drehmoment von 900 Nm bewegt sich das Auto auf dem Niveau von Supersportwagen. Der Standard-Sprint wird in 3,2 Sekunden bewältigt und am Ende einer Beschleunigungsorgie stehen bis zu 315 km/h auf dem Tacho. Verfeinert wird all dies beim 63 S durch den speziellen AMG Performance Allradantrieb mit variabler Momentenverteilung und Drift Mode. Kaum weniger kräftig ist übrigens der GT 63 (ohne „S), der immerhin 430 kW (585 PS) mobilisieren kann.

Innovatives Widescreen-Cockpit

Der Innenraum des neuen Mercedes-AMG GT 4-Türers überzeugt durch viel Innovation. In den V8-Modellen (beim GT 53 optional) wird das Cockpit von zwei riesigen, breitformatigen Displays geprägt. Dort lassen sich die Instrumente in digitaler Form und in verschiedenen Stilen anzeigen. Als nette Spielereien sind dabei zum Beispiel auch Anzeigen zu den aktuell wirkenden G-Kräften oder den momentanen Leistungsdaten abrufbar.

LeasingTime meint:

Vier Türen, eine sportliche Linie und leistungsstarke Antriebe: Der neue GT 4-Türer von Mercedes-AMG ist definitiv eine Bereicherung im luxuriösen Sportwagen-Segment. Insofern dürfte absehbar sein, dass sich das Auto im Premium Leasing Segment großer Beliebtheit erfreuen wird. Denn so viele Möglichkeiten, derart sportlich zu fahren und dennoch durch die Auslegung als Viertürer eine besonders hohe Alltagstauglichkeit zu genießen, gibt es nicht auf dem Markt. Bleibt natürlich die Frage nach der richtigen Motorisierung. Auch wenn die V8-Versionen ihren ganz besonderen Charme verströmen: Zumindest rational betrachtet reicht der fast 450 PS starke Basis-Sechszylinder, der bereits hervorragende Fahrleistungen bietet, natürlich völlig aus.

Mercedes bei LeasingTime

Ob „normaler“ Mercedes-Benz oder die Sport-Variante des Haustuners AMG: Die Fahrzeuge mit dem Stern sind beim Leasing eine sichere Bank. Der hohe Qualitätsanspruch der Schwaben sorgt dafür, dass sich mit einem Mercedes eine sorgenfreie Leasingzeit mit viel Fahrspaß, Komfort und Eleganz erleben lässt. Das gilt selbstverständlich auch bereits für die kleineren Modelle, also beispielsweise für das Leasen einer Mercedes A-Klasse oder C-Klasse. In Frage kommen für ein Mercedes Kilometerleasing außerdem natürlich auch Fahrzeuge wie die E-Klasse oder die S-Klasse, ganz zu schweigen vom großen SUV-Angebot des Herstellers, das vom kompakten Mercedes GLA bis zum Beispiel zum nobel-sportlichen GLE Coupé reicht. Konfigurieren Sie Ihr persönliches Leasing bei LeasingTime.de und sichern Sie sich optimale monatliche Leasingraten im fairen, transparenten Kilometerleasing!

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Seat Leon ST XCellence 1.4 ACT DSG ACC Virtual Cockpit

Seat Leon

ST XCellence 1.4 ACT DSG ACC Virtual Cockpit


  • Sportlicher Kombi mit Top Ausstattung

Fahrzeug

110 kW (150 PS) Benzin
Automatik
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
5.0 l/100 km (komb.), 117 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

216,00

(Rate ohne MwSt. € 181,51)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...