Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Urteil zu Diesel-Fahrverboten: Warum Leasingnehmer ganz entspannt bleiben können

AUTOR: REDAKTION | 28. FEBRUAR 2018


Urteil zu Diesel-Fahrverboten: Warum Leasingnehmer ganz entspannt bleiben können

Am 27.02.2018 sprach das Bundesverwaltungsgericht nun sein lange erwartetes Urteil. Und die Entscheidung wurde wie vermutet zum Medien-Thema des Tages: Das Gericht hat grundsätzlich den Weg zu Fahrverboten für Diesel geebnet, die durch einzelne Städte und Kommunen ausgesprochen werden können.

Wie, wann, in welcher Form und ob überhaupt solche Verbote kommen werden, ist kurz nach dem Urteil noch ungewiss. Gut möglich ist auch, dass die Politik eine bundesweite, einheitliche Lösung anstreben wird, um einen unübersichtlichen „Flickenteppich“ aus lokalen Umsetzungen zu vermeiden. Klar und durchaus verständlich ist jedoch: Bei vielen Autofahrern, die einen Diesel nutzen oder eventuell kaufen bzw. leasen möchten, herrscht nun eine gewisse Verunsicherung vor.

Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Diesel-Thematik, denn: Angst vor dem Diesel ist in aller Regel unbegründet – ganz besonders beim Leasing.

Wird der Diesel nun gänzlich verboten?

Nein. Mögliche Einschränkungen und Fahrverbote, die nach dem jetzigen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts nun möglicherweise von einigen Städten erlassen werden könnten, beziehen sich in der Praxis lediglich auf bestimmte ältere Diesel-Fahrzeuge. Betroffen sind davon im ersten Schritt primär solche Dieselautos, welche lediglich die Schadstoffnorm Euro 4 (oder älter) erfüllen. Hier handelt es sich keinesfalls um Neufahrzeuge, Jahreswagen oder junge Gebrauchte, sondern in der Regel um Autos, die oft bereits rund zehn Jahre auf dem Buckel haben oder sogar noch älter sind. Mögliche Fahrverbote für Diesel beziehen sich also nicht auf alle Diesel generell, sondern nur auf bestimmte, ältere Fahrzeuge.

Müssen sich nun Leasingnehmer Sorgen machen, die sich für das Leasing eines Diesels interessieren?

Nein, überhaupt nicht. Aktuelle Diesel-Fahrzeuge im Neuwagen-Leasing sind mindestens mit der Schadstoffklasse Euro 6, teilweise sogar schon mit der neuesten Norm Euro 6d-TEMP ausgestattet. Einschränkungen für Fahrzeuge dieser Schadstoffklassen sind nicht vorgesehen.

Was ist mit dem Restwert oder einem möglichen Wertverlust? Kann das beim Leasing eines Diesels nun zum Problem werden?

Einige Autofahrer befürchten, dass ihr Dieselfahrzeug durch die aktuelle Abgas-Thematik unter Umständen an Wert verlieren könnte. Leasingnehmer können in diesem Punkt jedoch ganz entspannt sein: Bei einem Kilometerleasing wird das Fahrzeug am Ende der Laufzeit des Leasingvertrags einfach zurückgegeben. Selbst wenn der Restwert des Autos tatsächlich geringer sein sollte, als ursprünglich einmal angenommen, so stellt dies kein Problem für den Leasingnehmer dar und er hat dadurch keinerlei finanzielle Nachteile.

Ich habe noch einen Euro 5 Diesel – was soll ich jetzt tun?

Fahrzeuge mit Dieselmotor, die die Euro 5 Schadstoffnorm erfüllen, sind vielfach als Gebrauchtwagen auf unseren Straßen unterwegs. Hier kann es sich zum Beispiel um Fahrzeuge aus den Baujahren 2011 oder 2012 handeln. Man geht davon aus, dass diese Autos im ersten Schritt nicht von Fahrverboten betroffen sein werden, jedoch könnte dies in kommenden Jahren eventuell der Fall sein. Fachleute erwarten allerdings, dass die Automobilhersteller für genau diese Fahrzeuge in Abstimmung mit der Politik entsprechende Um- bzw. Nachrüstlösungen (beispielsweise in Form eines sogenannten „Hardware-Updates“) anbieten werden, mit denen auch diese Autos dann die aktuellen Anforderungen erfüllen. Wer ein solches Fahrzeug besitzt und eigentlich nicht vorhatte, es zu verkaufen, sollte deshalb derzeit eher die Ruhe bewahren und sich nicht von der allgemeinen Verunsicherung zu einem schnellen, hektischen Verkauf (möglicherweise unter Wert) drängen lassen.

Fazit: Gerade beim Leasing kann auch weiterhin zum Diesel gegriffen werden

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist zwar nun gefallen, noch sind aber freilich viele Fragen völlig offen. Denn es steht quasi in den Sternen, ob und wann einzelne Kommunen tatsächlich zur drastischen Maßnahme eines teilweisen Diesel-Fahrverbots greifen werden. Auch die Frage der Kontrollierbarkeit ist keinesfalls geklärt und die Umsetzung möglicher Lösungen dazu (etwa über eine blaue Umweltplakette) wird so oder so einiges an Vorbereitungszeit erfordern.

Wer sich jetzt für einen Diesel entscheiden möchte, sollte sich davon also nicht beeinflussen lassen, sondern zu der von ihm bevorzugten Antriebsart greifen. Und dies unabhängig davon, ob es sich dabei um einen modernen Benziner, einen Plug-in-Hybrid, ein reines Elektroauto oder eben um ein Fahrzeug mit Dieselmotor handelt. Gerade beim Leasing ist durch die typischen Laufzeiten von beispielsweise 36 Monaten ohnehin eine hohe Flexibilität gegeben, zudem entfällt das Restwertrisiko. Bei LeasingTime.de finden Sie jeweils Fahrzeuge unterschiedlichster Marken zu attraktiven monatlichen Leasingraten – werfen Sie jetzt direkt online einen Blick auf unsere aktuellsten Leasingangebote!

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volkswagen Tiguan Highline 2.0 TDI ACC LED

Volkswagen Tiguan

Highline 2.0 TDI ACC LED


  • Individuell konfigurierbar
  • inkl. Deutschlandgarantie

Fahrzeug

110 kW (150 PS) Diesel
Handschaltung
Uranograu

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

A

Verbrauch:
4.8 l/100 km (komb.), 125 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

182,07

(Rate ohne MwSt. € 153,00)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.