Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Kantiger Geländegänger: Auch die neue Mercedes G-Klasse bleibt sich treu

AUTOR: REDAKTION | 16. JANUAR 2018


Kantiger Geländegänger: Auch die neue Mercedes G-Klasse bleibt sich treu

Nach dem „G“ ist vor dem „G“. Das gilt auf jeden Fall bei der G-Klasse von Mercedes-Benz. Denn der legendäre Geländewagen lebt natürlich weiter – mit der neuen Modellgeneration, die jetzt vorgestellt wurde und die im Sommer 2018 auf den Markt kommt.


Die Optik: Behutsame Evolution statt Revolution

Die Fans werden bei den ersten Bildern des Serienfahrzeugs aufatmen: Auch der neue G ist sofort und auf den ersten Blick als solcher erkennbar. Mercedes-Benz hat gerade bei prägenden Details darauf geachtet, dass diese auch in der jüngsten Generation erhalten bleiben – vom Ersatzrad an der Hecktür bis hin zu den sichtbaren Scharnieren der Türen. Wer kein absoluter Experte in Sachen Mercedes G-Klasse ist, der muss schon zwei Mal hinschauen, um die eine oder andere Neuerung zu entdecken. Fündig wird man beispielsweise bei den LED-Scheinwerfern im neuen Look. Und wer den Zollstock auspackt, wird feststellen, dass der G in Länge und Breite etwas gewachsen ist. Einige Details und Akzente an der Karosserie wurden dezent abgerundet – die generell kastenartige, kantige Form hat sich auch der neue G aber selbstverständlich bewahrt.


Innen auf Wunsch mit riesigen Cockpit-Displays

Innen sieht es dann schon etwas anders aus, denn hier hat nun (zumindest optional) endgültig das mittlerweile gar nicht mehr ganz so junge 21. Jahrhundert Einzug in den Geländewagen gehalten. Zwei riesige Displays bilden dann ein virtuelles Cockpit, das fast schon TV-Dimensionen erreicht. Je nachdem, welche Art der Anzeige bevorzugt wird, lassen sich verschiedene Darstellungsmöglichkeiten für die wichtigsten Fahrinformationen auswählen. Bedient wird vieles über ein Touchpad mit Controller, das in die Mittelkonsole integriert ist. Haptische Impulse sorgen dabei für eine einfache, intuitive Bedienung auch während der Fahrt. Fahrer und Mitfahrer freuen sich innen darüber hinaus über mehr Platz: Deutlich spürbar ist das vor allem hinten, wo jetzt rund 15 cm mehr Beinraum zur Verfügung stehen, was gerade für großgewachsene Passagiere einen enormen Gewinn an Komfort bedeuten kann.


Anfangs gibt es die G-Klasse nur als G 500

Auch wenn es für den G generell viele Individualisierungs- und Ausstattungs-Optionen gibt: Bei der Motorisierung fällt die Wahl zumindest anfangs recht leicht, denn es gibt erst einmal nur eine Antriebsvariante: Den kraftvollen G 500 Benziner nämlich. Der V8 wird per Biturbo-Aufladung auf Touren gebracht und kommt auf eine Leistung von 310 kW (422 PS), was in der Praxis für souveräne und absolut ausreichende Fahrleistungen sorgen wird – nicht zuletzt dank eines satten Drehmoments von 610 Nm. Neu ist das speziell für die Mercedes G-Klasse modifizierte 9-Gang-Getriebe 9G-TRONIC. Die große Gangauswahl bringt nicht nur optimale Beschleunigung, sondern kann auch einen Beitrag zu einem effizienten Umgang mit dem Kraftstoff leisten.


Im Gelände jung wie eh und je

Dass der G im Gelände weiter kommt, als viele andere, ist längst bekannt. Auch das neue Modell gibt sich hier keine Blöße – ganz im Gegenteil. Mercedes-Benz hat auf große Federwege und eine ebensolche Bodenfreiheit geachtet. Auch Böschungs- und Rampenwinkel werden Offroad-Fans begeistern. Man darf getrost davon ausgehen, dass wohl nur wenige Fahrerinnen oder Fahrer ihren G im normalen Betrieb auch nur in die Nähe der Grenzen der technischen Leistungsfähigkeit bringen werden.


LeasingTime meint:

Eines ist klar: Große optische Veränderungen wären beim G-Modell von Mercedes nicht nur unpassend, sondern würden wohl auch die treue Fanbasis massiv abschrecken. Denn diese schätzt ja genau das kantige, leicht anachronistische und etwas „knurrige“ Aussehen des G. Und so haben die Schwaben dann auch gut daran getan, den Kult-Geländewagen ins Jahr 2018 zu bringen, ohne den Charakter der G-Klasse dabei zu verwässern oder grundlegend zu ändern. Gleichzeitig hat sich technisch viel getan und speziell unter dem Blech und digital (etwa bei den angebotenen Fahrassistenten) sind die Neuerungen vielfältig – gut so! Unverändert geblieben ist allerdings eines: Eine neue G-Klasse muss man sich nach wie vor nicht nur leisten wollen, sondern auch leisten können, denn der Listenpreis startet bei rund 107.000 Euro. Dafür bekommt man dann allerdings auch ein Fahrzeug, dessen Haltbarkeit, Langlebigkeit und Robustheit legendär sind und dass im Gelände so manchen „hippen“ SUV ganz schön alt aussehen lässt.


Mercedes-Benz bei LeasingTime

Von A-Klasse bis S-Klasse und vom GLA bis zur G-Klasse: Das Fahrzeugangebot bei Mercedes-Benz ist groß. Wenn Sie Ihren nächsten „Stern“ leasen möchten, sollten Sie sich darüber informieren, welche aktuellen Angebote wir Ihnen bei LeasingTime.de dazu unterbreiten können. Und falls aktuell kein passendes Mercedes Leasing für Sie dabei ist, kommt möglicherweise ja auch eines unserer anderen Fahrzeuge oder Leasing-Schnäppchen für Sie in Frage – ein Blick auf unser Fahrzeugangebot lohnt sich in jedem Fall, denn Sie finden dort zahlreiche Möglichkeiten für ein günstiges geschäftliches oder privates Leasing.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Mercedes-Benz E 400 4M AMG Standh AIRM. COM. DISTR. LED GSHD

€/Monat 639,-

€/Monat 639,-

Mercedes-Benz E 400

4M AMG Standh AIRM. COM. DISTR. LED GSHD


Fahrzeug

245 kW (333 PS) Benzin
Automatik
Obsidianschwarz (Schwarz) metallic

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

€/Monat
inkl. MwSt.

627,14

(Rate ohne MwSt. € 527,01)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist – oft verbunden mit der Sorge, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten nach s...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.