Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Immer gut polieren: So finden Sie die richtige Autopolitur

AUTOR: REDAKTION | 16. JANUAR 2018


Immer gut polieren: So finden Sie die richtige Autopolitur

Die passende Autopolitur für den Lack

Ein Neufahrzeug besitzt einen glänzenden Lack, doch mit der Zeit stumpft dieser langsam ab. Das liegt vor allem an den zahlreichen Umwelteinflüssen, wie Regen, Sonne, Staub und Schmutz. Doch mit Hilfe einer passenden Autopolitur kann der Autolack wieder zum Glänzen gebracht werden. Dies sorgt nicht nur für eine optische Aufwertung, sondern erhöht auch den Wert des Fahrzeugs.

Autolack benötigt Pflege

Wenn ein Fahrzeug häufig benutzt wird, ist die Abnutzung besonders groß. Doch auch wenn es die meiste Zeit nur auf einem Platz im Freien steht, ist der Autolack Staub und Schmutz ausgesetzt. Ohne eine regelmäßige Pflege wird der Lack stumpf und verblasst mit der Zeit. Besonders die starke UV-Belastung durch die Sonneneinstrahlung kann auf Dauer zu Schäden führen. Doch hier können Sie etwas dagegen tun, nämlich durch den Einsatz einer passenden Autopolitur. Diese frischt den Lack wieder auf und er erstrahlt wieder. Außerdem können kleine Kratzer durch die richtige Anwendung verschwinden. Zudem können Poren im Bereich des Autolacks geschlossen werden, wobei kein Schmutz mehr eindringen kann. Auch perlt Wasser einfach ab und der Lack ist geschützt. Eine solche Politur eignet sich übrigens nicht nur für Autos – auch für Wohnwagen und Boote ist eine Nutzung möglich.

Richtige Anwendung

Bei der Verwendung einer Autopolitur ist es besonders wichtig, dass eine fachgerechte Anwendung erfolgt. Vor dem Auftragen sollten Sie Ihr Fahrzeug einmal gründlich waschen, denn so werden vorhandener Dreck und fettige Stellen entfernt. Bevor die Politur zum Einsatz kommt, sollten Sie den Behälter kräftig schütteln, damit sich die Inhaltsstoffe perfekt verbinden können. Die Auftragung muss immer genau nach Angaben des Herstellers erfolgen. Am besten eignet sich ein feuchter Schwamm dazu. Die Politur dazu auftragen und mit etwas Druck in kreisenden Bewegungen ausführen. Per Hand kann eine solche Lackpflege sehr aufwändig sein, allerdings kann diese auch mit Hilfe einer Poliermaschine erfolgen. Auch hier ist es wichtig, mit dem richtigen Druck zu arbeiten. Nach der Anwendung empfiehlt es sich, den Schwamm oder die Poliermaschine gründlich zu reinigen.

Die Haltbarkeit

Auch die teuerste Autopolitur hält nicht ewig und muss nach einer bestimmten Zeit wieder neu aufgetragen werden. sorgen. Gerade im Sommer, durch die starke Sonneneinstrahlung, leidet der Lack recht stark. Und auch der Winter, mit Minustemperaturen, ist eine starke Belastung, was auf Kosten der Haltbarkeit geht.

Verschiedene Produkte

Das Angebot an Autopolituren auf dem Markt ist sehr groß. Einige Mittel dienen dabei nur zur Lackreinigung, während andere auch zum Polieren geeignet sind und für eine Versiegelung sorgen. Besonders beliebt sind Kombiprodukte, bei denen das Mittel gleich mehrere Aufgaben erfüllt. Allerdings ist es dabei wichtig, dass Sie vor dem Kauf genau auf die Anwendungshinweise achten, denn nicht alle Produkte sind geeignet. Dies gilt besonders dann, wenn der Lack am Fahrzeug schon größere Kratzer besitzt. Völlig universelle Autopolituren mit Hinweisen wie etwa „All-In-One“-Pflegemittel o.ä. sind teilweise nicht zu empfehlen, denn die Anforderungen an den Fahrzeuglack sind mitunter sehr unterschiedlich. So benötigen neuartige Autos eine ganz andere Pflege als bereits deutlich gealterte, verwitterte Lacke. Wenn Sie sich unsicher sind, lesen Sie unbedingt die Beschreibung auf der Verpackung durch oder fragen Sie einen kompetenten Verkäufer im Fachhandel.

Worauf achten?

Die Anwendung einer Autopolitur erfordert noch Hilfsmittel, wie zum Beispiel einen Schwamm, ein Mikrofasertuch oder auch eine Poliermaschine. Häufig liefern Hersteller zum Produkt einen kleinen Schwamm oder ein Pad dazu. Allerdings können Sie mit diesen Hilfsmitteln nicht immer bequem arbeiten. Rückstände am Lack sollten im Vorfeld erst mal gründlich entfernt werden, denn diese könnten beim Polieren einen Schaden am Lack anrichten. Nur bedingt zu empfehlen ist Polierwatte, denn diese neigt zum Fusseln. Eine Poliermaschine ist dagegen ein sehr praktisches Hilfsmittel. Die Anwendung ist nicht so kraftzehrend wie mit der Hand und die Maschine spart noch viel Zeit ein. Je gründlicher die Autopolitur aufgetragen wird, umso effektiver wird der Autolack vor Schmutz und Dreck geschützt und sorgt für neuen Glanz am Fahrzeug.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/360-kleine-kratzer-mit-politur-entfernen

https://www.leasingtime.de/blog/332-wie-schaedlich-ist-vogelkot-auf-dem-autodach

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Fiat 124 Spider 1.4 Turbo Lusso BOSE Leder Navi LED

Fiat 124 Spider

1.4 Turbo Lusso BOSE Leder Navi LED


  • Cabrio mit Top Ausstattung zur Top-Rate

Fahrzeug

103 kW (140 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

E

Verbrauch:
6.4 l/100 km (komb.), 148 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

199,00

(Rate ohne MwSt. € 167,23)

Leasing einfach erklärt

Allgemeines zum L...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeines zum L...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeines zum L...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...

Diese Webseite verwendet zur Sicherstellung einer optimalen Funktionsweise Cookies. Bei Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung.