Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Damit es wieder glänzt und blinkt: So reinigen Sie Ihre Alufelgen

AUTOR: REDAKTION | 07. OKTOBER 2017


Damit es wieder glänzt und blinkt: So reinigen Sie Ihre Alufelgen

Die richtige Pflege bei Alufelgen am Fahrzeug

Schmutzige und dreckige Felgen am Fahrzeug hinterlassen keinen guten Eindruck und der Wagen kommt nicht richtig zur Geltung. Bei vielen und häufigen Fahrten ist es daher wichtig, dass Sie Alufelgen regelmäßig und gründlich reinigen. Denn mit jeder Fahrt setzen sich Schmutz und vor allem hartnäckiger Bremsstaub an den Felgen ab. Um diese Verschmutzungen gründlich sauber zu bekommen, müssen häufig spezielle Mittel, wie zum Beispiel Felgenreiniger, zum Einsatz kommen.

Autowäsche und Felgenreinigung

Ein Besuch in der Autowäsche ist meistens schnell erledigt und der Wagen erstrahlt in neuem Glanz, doch häufig bleiben die schönen Alufelgen dabei auf der Strecke. Denn damit diese richtig glänzen, ist vor allem Handarbeit gefragt. Ein aggressiver Gegner von Alufelgen ist Bremsstaub, der sich mit der Zeit richtig einbrennen kann. Daher sollten Sie ihre Felgen am besten jedes Mal beim Autowaschen auch säubern. Dazu können zum Beispiel handelsübliche Felgenreiniger verwendet werden oder auch gängige Mittel aus dem Haushalt.

Felgenreinigung auch im Winter

Besonders im Winter, wenn die Straßen mit Streusalz und Splitt bedeckt sind, ist eine gründliche Pflege notwendig, denn das Salz ist sehr aggressiv und kann nicht nur den Autolack angreifen, sondern auch schädlich an den Felgen wirken. Auch wenn draußen deutliche Minusgrade herrschen, können Sie eine Reinigung an den Alufelgen durchführen, denn so wird verhindert, dass es später zur Oxidation kommt. Allerdings gilt es zu beachten, dass Chromfelgen und hochglanzpolierte Modelle auf keinen Fall mit einem normalen Felgenreiniger gesäubert werden dürfen. Die vorhandenen Chemikalien greifen dann das Material stark an. Hier sollten Sie nur mit normalen Wasser eine Reinigung vornehmen beziehungsweise sich beim jeweiligen Hersteller der Felgen nach Pflegetipps erkundigen.

Einsatz von Haushaltsmitteln

Bei der Reinigung von Alufelgen können Sie auch Mittel aus dem Haushalte verwenden. So bewirkt zum Beispiel Backofenspray, dass sich grobe Schmutzpartikel an der Felge sehr gut lösen lassen. Dazu das Spray auf die trockene Felgen sprühen und etwa 15 Minuten einwirken lassen. Danach kann der Schmutz mit Wasser und einem Schwamm entfernt werden. Allerdings sollten die Bremen von dem Spray verschont bleiben, denn dies kann zu einer Beeinträchtigung bei der Bremswirkung führen. Auch mit Hilfe von Zahnpasta ist es möglich, Verunreinigungen an Alufelgen zu lösen. Dazu bringen Sie die Zahncreme mit einem etwas feuchten Tuch auf die jeweiligen Stellen auf und verreiben diese. Dabei lösen sich bereits erste Verschmutzungen und mit etwas Handarbeit lassen sich die anderen Rückstände auch beseitigen. Der Einsatz von solchen gängigen Haushaltsmitteln ist zwar von den Kosten her sehr günstig, doch können diese bei unsachgemäßen Gebrauch auch Schäden am Fahrzeug anrichten. Daher sollten Sie bei der Handhabung äußerst vorsichtig vorgehen. Wie immer empfiehlt es sich, die Wirkung solcher Hausmittelchen zunächst einmal an einer möglichst unauffälligen, verdeckten Stelle auszuprobieren, bevor ein großflächiger Einsatz folgt.

Felgenreiniger bieten eine starke Leistung

Gängige Felgenreiniger mit einem geringen pH-Wert reinigen Alufelgen sehr zuverlässig und bewältigen auch starken Schmutz von Bremsstaub. Selbst wenn dieser schon etwas eingebrannt ist, kann dieser mit einem solchen Spezialreiniger entfernt werden. Auch große Felgen von einem LKW können damit gereinigt werden. Die Reiniger enthalten bestimmte Chemikalien, die sehr gründlich zu Werke gehen und so für ein glänzendes Erscheinungsbild sorgen. Bereits für einige Euro können Sie solche Reiniger im Autofachhandel, in Baumärkten oder an Tankstellen erwerben. Um den Felgenreiniger perfekt auftragen zu können, empfiehlt es sich, einen Schwamm oder eine Felgenbürste zu nutzen. Damit lassen sich auch schwer zugängliche Stellen gut erreichen. Nach dem Auftragen den Reiniger einige Minuten einwirken lassen und anschließend gründlich abwaschen. Am besten eignet sich ein Hochdruckreiniger dazu, allerdings sollte ein angemessener Abstand zur den Felgen eingehalten werden.

Handarbeit ist gefragt

Bei der Reinigung von Alufelgen ist vor allem Handarbeit gefragt, denn neben dem Einsprühen kommt es vor allem auf die richtige Verteilung an der Felge an. Besonders die Ecken müssen gründlich gesäubert werden, damit dort keine Verschmutzungen haften bleiben. Als nützliches Zubehör eignen sich dafür zum Beispiel ein kleiner Schwamm oder eine Felgenbürste. Um auch kleinste Schmutzpartikel an den Rändern zu erreichen, kann auch eine Zahnbürste zum Einsatz kommen. Dies ist zwar recht aufwändig, doch der Einsatz lohnt sich und die Alufelgen erstrahlen anschließend wieder in vollem Glanz.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/415-die-felgen-am-auto-lackieren

https://www.leasingtime.de/blog/184-andere-felgen-auf-dem-leasingfahrzeug

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Ford Focus 2.0 ST mit Navi

€/Monat 204,-

€/Monat 204,-

Ford Focus

2.0 ST mit Navi


  • Sportlicher 250 PS Benzinmotor

Fahrzeug

184 kW (250 PS), Benzin, Handschaltung
Alarmanlage, Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

D

Verbrauch:
6.8 l/100 km (komb.), 159 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

199,00

(Rate ohne MwSt. € 167,23)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...