Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Sind größere Reifen sinnvoll?

AUTOR: REDAKTION | 22. AUGUST 2017


Sind größere Reifen sinnvoll?

Bei einem Fahrzeug spielt die Optik oftmals eine große Rolle. Dazu zählen auch größere Reifen, denn diese werten das Auto optisch deutlich auf. Allerdings bringt eine größere Bereifung nicht immer nur Vorteile mit sich. Zudem ist es wichtig, zu prüfen, ob der jeweilige Reifendurchmesser auch passt und am Fahrzeug angebracht werden darf. Die Größe wird dabei in Zoll angegeben, allerdings sind auch der Querschnitt und die Breite wichtige Faktoren. In der Fahrzeugbescheinigung sind die zulässigen Angaben ersichtlich. Die eingetragenen Werte lassen sich ohne Einschränkung problemlos montieren.

Um Reifen mit einer größeren Dimension zu verwenden, ist es wichtig, eine gültige ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) zu besitzen. Diese wird benötigt, um vom TÜV die notwendige Eintragung zu erhalten. Ansonsten kann es zu Problemen bei einer Verkehrskontrolle kommen. Es lässt sich nicht jede beliebige Reifengröße am Auto anbringen. Hier ist es wichtig, dass Sie sich im Vorfeld genau informieren. Gibt es keine Zulassung für die gewählten Reifen, kann die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erlöschen und es darf nicht mehr gefahren werden.

Die Vorteile

Ein größerer Durchmesser bei den Reifen bietet beim Fahren einige Vorteile, denn so ist eine bessere Bodenhaftung gegeben. Daraus resultiert eine bessere Bremswirkung, wobei sich der Bremsweg verkürzt. Zudem bekommt das Fahrzeug eine verbesserte Kurvenstabilität, so dass höhere Geschwindigkeiten gefahren werden können, ohne dass das Auto dadurch in Probleme gerät. Aber auch in Sachen Fahrkomfort haben größere Reifen unter Umständen einen Vorteil, denn es können Unebenheiten auf der Straße besser und leichter „überrollt“ werden, was sich an einem angenehmeren Fahrkomfort bemerkbar machen kann. Allerdings hängt dies auch vom Querschnitt des Reifens ab, also dem Verhältnis von Höhe und Breite. Durch einen vergrößerten Felgendurchmesser können zudem am Fahrzeug unter Umständen größere Bremssättel und -scheiben zum Einsatz kommen. Dadurch kann die Leistungsfähigkeit der Bremsanlage gesteigert werden. Dies bringt unterm Strich ein deutliches Plus im Bereich der Sicherheit.

Die Nachteile

Fahrzeuge, die mit besonders großen Rädern bestückt sind, haben allerdings auch ihre Nachteile, denn dadurch steigt während der Fahrt der CO2-Ausstoß an. Außerdem erhöht sich der Spritverbrauch. Dies hat den Grund, da sich der Fahrwiderstand vergrößert und ein Plus an Aufstandsfläche entsteht. Dadurch, dass die Räder höher auftragen, leidet die Aerodynamik, was sich negativ bei den Fahrleistungen (Beschleunigung und auch der Höchstgeschwindigkeit) bemerkbar macht. Auch wenn ein hoher Reifendurchmesser zwar optisch gesehen sehr ansprechend wirkt, kann dies beim Einparken zu Problemen führen. Besonders in kleinen und engen Parkbuchten kann die kleinste Unachtsamkeit bereits zu einem Bordsteinkontakt führen. Auf Dauer sind dabei Schäden an den Reifen bereits vorprogrammiert. Dabei werden auch die Felgen beschädigt und es kommt zu unschönen Kratzern. Ein weiterer Nachteil sind die Kosten, denn je mehr Zoll ein Rad zu bieten haben, umso teurer ist in der Regel auch die Anschaffung. Dabei kann sich ein Satz Reifen dann schnell im vierstelligen Euro-Bereich bewegen.

Eine technische Notwendigkeit

Häufig haben große Reifen auch eine technisch bedingte Notwendigkeit, da moderne Fahrzeuge immer mehr Gewicht und Leistung besitzen. So muss gewährleistet sein, dass die Dynamik und Kraft auch souverän auf die Straße gebracht wird. Je mehr Kontaktfläche dabei zur Verfügung steht, umso besser für das Fahrverhalten. Um auch eine ausreichend starke Bremsleistung zu haben, ist es oftmals erforderlich, auf einen größeren Zollumfang zu setzen, denn Sicherheit steht nach wie vor an oberster Stelle. Zudem locken viele Autohersteller mit sportlichen Modellen, wo neben einem starken Motor auch die Optik nicht zu kurz kommen darf. Die großen Reifen gehören einfach dazu, ansonsten fühlt sich die Kundschaft nicht angesprochen. Auch bei Ausstellungen und Präsentationen fällt eine größere Bereifung häufig sehr positiv auf und lässt das Fahrzeug ansprechender ausfallen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

https://www.leasingtime.de/blog/435-wie-wirkt-sich-der-reifendruck-auf-verbrauch-und-verschlei-aus

https://www.leasingtime.de/blog/470-verschlei-erkennen-twi-am-autoreifen

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Volvo V40 T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera

Volvo V40

T2 Momentum Navi LED Rückfahrkamera


Fahrzeug

90 kW (122 PS) Benzin
Handschaltung
verschiedene Farben

Leasing

0,- € Anzahlung
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
5.6 l/100 km (komb.), 127 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

179,00

(Rate ohne MwSt. € 150,42)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...