Login



Der BMW M5 steht für brachiale Leistung im Gewand einer edlen, schicken Business-Limousine. Das gilt umso mehr auch für die neue, nunmehr sechste Generation des bayerischen Power-Boliden, die noch 2017 an den Start geht. Für ein besonderes Plus an Fahrdynamik sorgt dabei das neue Allradsystem M xDrive.


Heckantrieb oder Allrad: Warum nicht die Vorteile beider Konzepte vereinen?

Sportliche Autos und Allradantrieb: Teilweise ist dies ein Zielkonflikt. Denn während gerade Fahrer, die es eher klassisch mögen, oft heckbetonte Antriebe bevorzugen, sorgt ein Allradantrieb zwar für ein Plus an Traktion, verändert aber auch die Fahreigenschaften des Fahrzeugs deutlich. Beim neuen M5 hat BMW deshalb intensiv auch an der Antriebsart gearbeitet. Herausgekommen ist der neue Allradantrieb BMW M xDrive, der die Vorzüge und Vorteil von Heck- und Allradantrieb auf bestmögliche und bisher noch nicht dagewesene Weise kombinieren soll.


Verschiedene Modi auswählbar

Für so manchen Leasing- oder Kauf-Interessenten mit Blick auf den neuen BMW M5 möglicherweise am Wichtigsten: Der 4WD-Antrieb lässt sich auch komplett deaktivieren, so dass das Fahrzeug als reiner Hecktriebler bewegt werden kann. Möglich macht BMW dies über diverse Antriebsmodi, die vom Fahrer je nach Wunsch individuell ausgewählt werden können. In der Grundeinstellung ist dabei der Allradantrieb mit eingeschaltetem DSC-System ausgewählt. Auch in diesem Modus sorgt die intelligente Steuerung jedoch bereits dafür, dass die Kräfte des leistungsstarken M-Triebwerks – soweit es die Straßen- bzw. Traktionsverhältnisse zulassen – vor allem an die Hinterräder des M5 abgegeben werden. Lediglich wenn die Elektronik feststellt, dass über die Hinterachse nicht die volle, eigentlich mögliche Kraft auf die Straße gebracht werden kann, werden zusätzlich auch die vorderen Räder der Limousine angetrieben. Im Modus „4WD Sport“ agiert das System noch extremer und dynamischer.


Die Technik hinter M xDrive im neuen BMW M5

Technisch erreicht BMW dies unter anderem durch ein M Differenzial und eine spezielle Steuerungselektronik, die eine jeweils optimale Kraftverteilung ermöglicht, ohne dabei Sportlichkeit vermissen zu lassen. Durch die verschiedenen Modi wird zudem der Spagat gemeistert, dass sich der neue BMW M5 auf einer verschneiten Bergstraße, auf der es vor allem auf die Traktion ankommt, ebenso gut und sicher fahren lässt, wie auf der Rennstrecke, wenn der Fokus auf maximaler Präzision und Dynamik liegt. Interessant aus technischer Sicht ist auch ein Blick auf das M Differenzial. Die Sperrwirkung an der Hinterachse kann dabei zwischen 0 und 100 Prozent betragen – ein weiterer Beleg für die kompromisslosen Renn- und Motorsport-Gene, die in jedem BMW M Fahrzeug schlummern.


LeasingTime meint:

Noch sind die genauen Eckdaten zum neuen BMW M5 offiziell nicht bekannt, doch eines ist klar: Auch dieses Mal dürfte BMW mit dem Fahrzeug wieder eine der Referenzen schlechthin im Bereich der Power-Limousinen der oberen Mittelklasse stellen. Und man darf mehr als gespannt darauf sein, wie gut sich der neue M xDrive Allradantrieb in der Praxis und in den entsprechenden Tests schlagen wird. Hochinteressant ist auf jeden Fall die Möglichkeit, dem Fahrer möglichst viel Spielraum bei der Auslegung der Antriebsart zu bieten. Dies kommt M5-Kunden bei Kauf und Leasing entgegen, denn so lässt sich das Fahrzeug individuell je nach Fahrsituation und Wetterlage nutzen und optimal anpassen – ob als traktionsstarker Allradler oder sportbetont mit reinem Heckantrieb, was in einem solch leistungsstarken Fahrzeug immer ein ganz besonderes Erlebnis ist.


BMW bei LeasingTime:

Ob leistungsstarkes M-Modell oder effizient-dynamisches Alltagsfahrzeug: Wir bieten Ihnen auf unserer Plattform LeasingTime.de zahlreiche Optionen rund um das Leasing von BMW Fahrzeugen. Entdecken Sie Ihre aktuellen Gelegenheiten, indem Sie bequem online durch unsere im Moment verfügbaren Autos stöbern. Dabei bieten wir Ihnen maximale Flexibilität. Denn Sie haben die Wahl, ob Sie sich für einen neuen Leasingvertrag für einen BMW Neuwagen entscheiden, lieber einen jungen, gut gepflegten Gebrauchtwagen leasen oder als dritte Möglichkeit eventuell per Leasingübernahme ein bestehendes Leasingfahrzeug für eine bestimmte Restlaufzeit übernehmen möchten. Wenn Sie Fragen rund um das Leasing eines der diversen Modelle von BMW haben, sprechen Sie uns einfach gerne an!

Artikel teilen:

Bei Google+ teilen