Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Kantiger Kult: Neue Sondermodelle für die Mercedes G-Klasse

AUTOR: REDAKTION | 02. MAI 2017


Kantiger Kult: Neue Sondermodelle für die Mercedes G-Klasse

Mit zwei hochwertig ausgestatteten Sondermodellen bietet Mercedes zusätzliche Optionen für die G-Klasse.

Legendärer Geländewagen

Er wirkt optisch manchmal etwas anachronistisch, ist technisch aber auf dem aktuellsten Stand und empfängt seine Passagiere speziell im Inneren mit jeder Menge zeitgemäßem Luxus: Der „G“ von Mercedes-Benz ist der Inbegriff des Mercedes-Geländewagens – und damit mit Fug und Recht auch ein bisschen der Urahn vieler derzeitiger SUV-Modelle des schwäbischen Herstellers mit dem Stern. Mit den beiden Sondermodellen „designo manufaktur Edition“ und „Exclusive Edition“ bringt Mercedes-Benz jetzt ein weiteres Mal frischen Wind in die G-Klasse.

designo manufaktur Edition als G 350 d und G 500

Die designo manufaktur Edition ist mit den Motorisierungen G 350 d und G 500 kombinierbar. Schon der V6-Diesel im G 350 d ist mit 180 kW (245 PS) kein Kind von Traurigkeit und marschiert trotz gut 2,5 Tonnen Leergewicht munter voran. Mit einer Verbrauchsangabe von 9,9 Liter Diesel je 100 Kilometer (kombiniert) muss man den Diesel für G-Verhältnisse fast schon als „sparsam“ bezeichnen – gerade die leistungsstarken Benziner-Varianten genehmigen sich natürlich den einen oder anderen Schluck mehr. Ein solches Modell ist zum Beispiel der G 500 mit vier Liter großem V8-Triebwerk und 310 kW (422 PS). Mit 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h wildert der bullige Geländewagen hier schon im Revier sehr sportlicher Business-Limousinen.

Markanter Innenraum

In der designo manufaktur Edition besticht die Mercedes G-Klasse im Innenraum durch sportliches Flair. Rote Ziernähte und ein zweifarbiges Lenkrad sorgen zusammen mit Teilen in Klavierlack-Ausführung für ein besonderes Ambiente. Wert hat Mercedes auch auf Details gelegt: Rote Sicherheitsgurte, edle schwarze Leder-Haltegriffe und weitere Details schaffen einen in sich stimmigen Gesamteindruck. Automatisch mit dabei beim G-Modell in der designo manufaktur Edition sind außerdem die Ausstattungspakete „Exklusiv“, „Sport“ und „Chrom“. Unter dem Strich bedeutet das einen bunten Reigen an interessanten Zusatzausstattungen – von Multikontursitzen inklusive Sitzklimatisierung über exklusive chromfarbene Rahmen bis hin zur speziellen Sportauspuffanlage bei der Motorvariante G 500.

Brachiale Leistung bei G 63 und G 65 in der Exclusive Edition

Kraft pur bieten die Spitzenversionen G 63 und G 65, die jetzt als „Exclusive Edition“ bestellt werden können. Der Name ist Programm, denn exklusiv ist allemal, was Mercedes in die Sondermodelle packt: Unter anderem zweifarbiges Leder auf Sitzen und Instrumententafel, spezielle AMG-Leichtmetallräder und der optionale, matte Sonderlack monzagrau magno zeichnen die Editionsmodelle aus. Die Leistungsdaten benötigen eigentlich keinen besonderen Kommentar, denn sie sprechen für sich: Bereits der Mercedes-AMG G 63 schöpft aus seinem 5,5 Liter großen V8 Benziner 420 kW (571 PS). Auf die absolute Spitze treibt es der G 65 mit seinem Zwölfzylinder in V-Anordnung: Beeindruckende 463 kW (630 PS) nötigen hier schon auf dem Papier jede Menge Respekt ab. Ein Motor, der beispielsweise auch im Mercedes-Maybach G 650 Landaulet seinen Dienst versieht.

LeasingTime meint:

Die „G-Klasse“ ist etwas für wahre Fans und wer einmal in ihren Bann geraten ist, den lässt sie oft nicht mehr los. Der kantige Offroader von Mercedes überzeugt neben der guten Geländegängigkeit und der hohen Wertstabilität vor allem auch durch die luxuriöse und gehobene Ausstattung im Innenraum. Wer sich aktuell für einen G interessiert, sollte sich die beiden neuen Sondermodelle einmal näher ansehen. Es lohnt sich durchaus, denn der Preisvorteil gegenüber vergleichbar ausgestatteten Serienfahrzeugen liegt etwa bei der designo manufaktur Edition bei mehr als 20 Prozent. Eine attraktive Angelegenheit, denn ein Sonderangebot war die G-Klasse insgesamt noch nie: Für den G 350 d werden als Sondermodell designo manufaktur Edition knapp 110.000 Euro fällig.

Mercedes-Benz bei LeasingTime

Vom Urvater „G“ bis hin zu den modernsten SUV-Derivaten wie dem dynamisch geschnittenen GLE Coupé: Mercedes bietet eine breite Auswahl an Geländewagen und SUVs. In unseren Leasingangeboten auf der Plattform LeasingTime.de finden Sie zumeist eine ganze Reihe von interessanten Fahrzeugen von Mercedes-Benz und können ganz bequem und direkt die Leasingraten vergleichen. Sollten Sie rund um das Leasen eines Mercedes noch Fragen haben, ein ganz bestimmtes Auto suchen oder einen sonstigen Rat von unseren Leasing-Spezialisten benötigen, dann sprechen Sie uns jederzeit an – wir sind gerne für Sie da!

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4 Vignale Leder ACC 19 Zoll

Ford Kuga

2.0 TDCi 4x4 Vignale Leder ACC 19 Zoll


Fahrzeug

132 kW (180 PS), Diesel, Automatik
Abstandsregeltempomat, Allradantrieb, Alufelgen

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

A

Verbrauch:
5.2 l/100 km (komb.), 134 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

237,00

(Rate ohne MwSt. € 199,16)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...