Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Blauer Dunst: So entfernen Sie Zigaretten-/Tabakgeruch aus dem Auto

AUTOR: REDAKTION | 27. APRIL 2017


Blauer Dunst: So entfernen Sie Zigaretten-/Tabakgeruch aus dem Auto

Wenn man als Fahrer Raucher ist oder öfters Mitfahrer dabei hat, die gerne rauchen, macht sich schnell unangenehmer Geruch im Auto breit, den man gerne entfernen möchte. Dabei gibt es einige Mittel, die man im Fachhandel erwerben kann, aber auch im Haushalt finden sich passende Helfer, die den Geruch beseitigen. Gerade wenn man im Auto die Kinder mitnimmt, sollte der Rauchgeruch regelmäßig beseitigt werden. Zudem kann man den Rauchgeruch bei einer regelmäßigen Entfernung einfacher beseitigen, so dass man den Innenraum einer regelmäßigen Reinigung unterziehen sollte. So kann man blitzschnell während der Fahrt wieder durchatmen.

Wie lassen sich „Raucherautos“ am besten geruchsfrei machen?

Um ein Auto von Rauchgeruch zu befreien, gibt es klassische Lufterfrischer wie die bekannten Duftbäumchen oder Duftsprays, die man auf die Polsterung im Auto sprühen und einwirken lassen kann. Diese Mittel überdecken jedoch den Geruch mehr, als ihn wirklich zu beseitigen. So lässt sich damit nur kurzfristig der Rauchgeruch überdecken und dieser kommt nach einiger Zeit wieder. Aber im Haushalt finden sich viele tolle Mittel, die zur Beseitigung von Gerüchen im Innenraum beitragen können. Dazu gehört etwa Kaffee, der Gerüche der Umgebung gut aufnimmt. Dazu stellt man einfach eine Schale mit Kaffee mehrere Tage ins Auto und kann schon bald eine Verbesserung feststellen. Um den Effekt zu verstärken, lassen sich auch mehrere Schalen mit Kaffee an unterschiedlichen Positionen im Innenraum aufstellen.

Ein weiterer Helfer, den fast jeder im Haushalt hat, ist Essig. Mit Wasser verdünnt lässt sich dieser ebenso wie der Kaffee im Auto in einer Schale aufstellen und beseitigt den lästigen Kaffeegeruch. Allerdings hat Essig auch einen starken Eigengeruch, wodurch er nicht für empfindliche Nasen empfehlenswert ist.

Auch ein normales Lüften des Fahrzeugs kann Wunder bewirken. Dazu öffnet man über einen längeren Zeitraum alle Türen und Fenster. Durch den Durchzug kann der unangenehme Rauch entweichen. Achten Sie dabei aber natürlich darauf, dass sich keine Wertsachen während dieser Zeit im Auto befinden und Fremde keinen Zugriff auf das Auto haben – diese Methode empfiehlt sich also vor allem für Privatgrundstücke.

Vorbeugung verhindert die Bildung von Rauchgeruch

Damit sich unangenehmer Rauchgeruch gar nicht erst permanent im Fahrzeug festsetzen kann, gibt es vorbeugende Maßnahmen, auf die man achten sollte. Dazu sollte man während der Fahrt das Fenster etwas offen lassen, so dass ein Teil des Rauches bereits während der Fahrt entweichen kann. An kalten Tagen kann man auch die Klimaanlage einschalten, die für einen Teil der Reinigung sorgt. Ebenso ist es wichtig, dass man regelmäßig den Aschenbecher seines Autos (am besten nach jeder Fahrt) entleert. So kann sich der Geruch nach alten Kippen nicht so stark ausbreiten und lässt sich später einfacher entfernen.

Bei besonders starkem Rauchgeruch hilft Ozon

Hat sich der Rauchgeruch stark festgesetzt, hilft auch ein Ozongenerator bei der Reinigung der Luft. Auch andere unangenehme Gerüche, ebenso Pollen oder Schimmelsporen lassen sich mit einem Ozongenerator beseitigen. Allerdings ist dieses Gerät nicht ganz günstig und lohnt sich nur bei regelmäßiger Anwendung. Anders als Sprays beseitigt das Gerät dauerhaft den Rauchgeruch und sorgt für eine frische Luft im Innenraum. Tipp: Spezielle Autoreinigungsdienstleister bieten häufig auch die Ozonreinigung an.

Polsterung regelmäßig reinigen

Rauch zieht im Auto schnell in die Polsterung ein und setzt sich mit der Zeit dort fest. Deshalb ist es ratsam, die Sitze einer regelmäßigen Reinigung zu unterziehen. Dazu sollte man die Sitze gründlich mit einem Staubsauger absaugen, schon hierdurch wird oft ein Teil des Rauchgeruchs, aber auch Staub und Krümel von den Sitzen entfernt. Falls Schonbezüge auf den Sitzen montiert sind, kann man diese entfernen und – falls vorgesehen – mit einem passenden Programm in der Waschmine reinigen. Nach dem Trocknen riechen sie dann wieder frisch und angenehm. Lederbezüge lassen sich hingegen mit entsprechenden Lederpflegemitteln behandeln, die ebenfalls den Tabakgeruch überdecken. Bei einer regelmäßigen Reinigung der Polsterung verschwindet auch schnell der unangenehme Rauchgeruch. Die Reinigung kann auch von einem Fachmann durchgeführt werden. Dazu gibt es spezielle Geräte für eine professionelle Innenreinigung. Wenn Sie also diese Reinigung nicht selbst durchführen wollen, können Sie dies auch einem Profi überlassen.

Fazit

Wenn Sie keinen lästigen Tabakgeruch im Auto haben möchten, sollten Sie im Idealfall dafür sorgen, dass dieser gar nicht erst so stark entsteht. Hat sich der Rauch von Zigaretten einmal im Innenraum festgesetzt, helfen nicht nur clevere Mittel aus dem Fachhandel, sondern auch Mittel, die jeder Fahrer im Haushalt hat. In besonders kritischen Fällen hilft eine Behandlung mit Ozon – dies ist beispielsweise auch eine Option, wenn man als Nichtraucher ein Fahrzeug übernimmt, das vorher von einem starken Raucher gefahren wurde.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4 Vignale Leder ACC 19 Zoll

Ford Kuga

2.0 TDCi 4x4 Vignale Leder ACC 19 Zoll


Fahrzeug

132 kW (180 PS), Diesel, Automatik
Abstandsregeltempomat, Allradantrieb, Alufelgen

Leasing

0,- € Anzahlung
36 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

A

Verbrauch:
5.2 l/100 km (komb.), 134 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

237,00

(Rate ohne MwSt. € 199,16)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...