Große Auswahl
Flexible Laufzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Der neue Mercedes-AMG GT R

AUTOR: REDAKTION | 14. DEZEMBER 2016


Der neue Mercedes-AMG GT R

Mit dem neuen Mercedes-AMG GT R lassen die Schwaben ein wahres Geschoss auf die Straße, das mit Details wie dem großen Heckflügel die Nähe zum Rennsport bereits optisch nicht leugnen kann.

Leistungsgesteigerter V8

Schon äußerlich und im Stand stimmt der GT R den Fahrer dadurch darauf ein, was ihn erwartet, wenn er den AMG-Achtzylinder zum Leben erweckt. Mercedes-AMG hat das Biturbo-Aggregat nochmals nachgeschärft. Einige Detailverbesserungen wie neue Turbolader oder eine geänderte Motorsteuerung sorgen dafür, dass der Motor aus seinen vier Litern Hubraum nun 430 kW (585 PS) schöpfen kann– das sind immerhin 55 kW (75 PS) mehr als beim bislang verfügbaren stärksten Antrieb im AMG GT S. Das satte Drehmoment von 700 Nm liegt im Bereich von 1900 bis 5500 Umdrehungen pro Minute an.

Brachiale Fahrleistungen im Mercedes-AMG GT R

Damit ist bereits klar, dass der Mercedes AMG GT R im regulären Straßenverkehr nicht allzu viele „Gegner“ findet. Hat es der Fahrer eilig, passiert die Tachonadel bereits nach 3,6 Sekunden die 100-Stundenkilometermarke und klettert dann weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 318 km/h. Die Leistung wird dabei über ein 7‑Gang Doppelkupplungsgetriebe (AMG SPEEDSHIFT DCT) an die Hinterräder übertragen. Der Kraftstoffverbrauch dürfte in diesem Fall für die wenigsten Interessenten eine übergeordnete Rolle spielen – Mercedes-AMG gibt für außerorts, innerorts sowie kombiniert die Werte 15,1, 9,2 und 11,4 Liter je 100 Kilometer an. In der Praxis und je nach Fahrweise dürfte hier mit einem entsprechenden Aufschlag zu rechnen sein. Und da der Tank lediglich 65 Liter fasst, werden GT R Fahrer oft und gern gesehene Gäste an der Tankstelle sein.

Optimale Gewichtsverteilung für gute Straßenlage

Technik-Fans begeistert die Transaxle-Bauweise beim Mercedes-AMG GT R, die Auto-Enthusiasten zum Beispiel von Fahrzeugen wie den Porsche-Modellen 924, 944 oder 928 kennen. Bei diesem Konzept sitzt der Motor vorne, das Getriebe jedoch im hinteren Bereich des Fahrzeugs. Der Vorteil ist eine noch bessere Gewichtsverteilung. Überhaupt hat Mercedes durch den Einsatz spezieller Materialien darauf geachtet, das Fahrzeug so leicht wie möglich zu machen. So kommen unter anderem Aluminium in verschiedenen Legierungen, Magnesium und Carbon zum Einsatz. Durch den konsequenten Leichtbau bei gleichzeitig höchster Festigkeit und Steifigkeit kommt der Wagen auf ein fahrfertiges Gewicht nach DIN von lediglich 1.555 kg.

Von der Rennstrecke auf die Straße

Wie Mercedes berichtet, fand viel Entwicklungsarbeit für den AMG GT R auf dem Nürburgring statt. Passend dazu steht für das Fahrzeug auch eine exklusive, giftgrüne Sonderlackierung mit dem treffenden Namen „AMG green hell magno“ zur Verfügung – benannt nach dem legendären Streckenabschnitt „Grüne Hölle“ der Rennstrecke in der Eifel.

LeasingTime meint:

Viel mehr Rennstreckenflair und -technik als mit dem Mercedes-AMG GT R kann man sich derzeit für die Straße nicht holen. Am meisten begeistern dabei nicht einmal die schieren Leistungswerte, sondern vor allem die ausgeklügelte Fahrdynamik des Wagens, die durch die kompromisslose Rennsportabstimmung erzielt wird. Die Grenzen dieses Autos sollte man – wenn überhaupt – höchstens auf abgesperrten Rennstrecken austesten. Für die Fahrt zum Brötchenholen beim Bäcker um die Ecke oder die tägliche Berufspendelei allerdings ist der AMG GT R eigentlich viel zu schade. Dass das Auto auf deutschen Straßen ohnehin eine seltene Erscheinung bleiben wird, dafür sorgt bereits der Preis: Käufer müssen für das reinrassige Sportgerät rund 165.000 Euro an Mercedes-AMG übergeben. Wer sich das leisten kann, erhält dafür allerdings auch einen fantastischen Fahrspaß und sehr viel Exklusivität.

Mercedes bei LeasingTime

Ob Mercedes-AMG oder eine „normale“ Limousine, ein Kombi oder ein SUV: Wenn Sie sich für das Leasing eines Mercedes interessieren, bietet es sich an, die Konditionen auf LeasingTime.de zu studieren und zu vergleichen. Entdecken Sie die Leasing-Möglichkeiten für verschiedene Modelle, wobei Ihnen sowohl neue Leasingverträge als auch Leasingübernahmen zur Verfügung stehen. Durch diese Flexibilität sind beispielsweise auch kürzere Leasinglaufzeiten möglich. Im Online-Konfigurator können Sie das Leasing für Ihren Mercedes bequem kalkulieren. Selbstverständlich stehen wir für alle Einzelheiten und Rückfragen auch gerne persönlich zu Ihrer Verfügung.

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Skoda Fabia Cool Edition LM Räder Bluetooth etc.

€/Monat 109,-

€/Monat 109,-

Skoda Fabia

Cool Edition LM Räder Bluetooth etc.


  • fantastische Ausstattung zum Knallerpreis

Fahrzeug

44 kW (60 PS), Benzin, Handschaltung
Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
4.7 l/100 km (komb.), 106 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

89,00

(Rate ohne MwSt. € 74,79)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...