Große Auswahl
Flexible Leasingzeiten
Günstige Raten

LEASINGTIME BLOG



Erfahrungen mit dem Leasing

AUTOR: REDAKTION | 22. DEZEMBER 2015


Erfahrungen mit dem Leasing

Leasing Erfahrungen: So ist es wirklich

Sucht man im Internet nach Erfahrungen mit dem Leasing, so findet man teilweise Aussagen wie „Leasing ist schön und gut und die Leasingraten sind verlockend günstig – aber abgezockt wird man dann bei der Rückgabe.“ Teilweise kursieren dann wahre Horror-Stories über große Nachzahlungen für vermeintliche Schäden bei der Abgabe des Leasingfahrzeugs. Oft stammen solche „Erfahrungen“ mit dem Leasing bei genauerem Hinsehen allerdings dann von jemandem, der jemanden kennt usw…

Grund genug also, sich einmal nüchtern mit der Sachlage bei der Leasing-Rückgabe auseinanderzusetzen.

Gebrauchsspuren sind in der Leasingrate berücksichtigt

Um zunächst einmal eine große Sorge zu nehmen: Normale Gebrauchsspuren sind bei seriösen Leasinganbietern selbstverständlich bereits mit der Leasingrate abgedeckt. Entgegen anderslautender Erfahrungen muss beim Leasing also niemand davor Angst haben, dass er bei der Abgabe des Fahrzeugs für jeden noch so kleinen (und bei normalem Gebrauch unvermeidlichen) Mikro-Kratzer bezahlen muss.

Ein Leasingfahrzeug wird benutzt und dabei lassen sich gewisse Spuren am und im Auto auf Dauer logischerweise nicht vermeiden. Kein seriöser Händler erwartet bei der Rückgabe mit 30.000, 45.000 oder vielleicht sogar 60.000 Kilometern auf dem Tacho einen vollkommen makellosen Neuwagen. Wer sein Auto im Leasing also ganz normal pflegt und ansonsten einigermaßen schonend behandelt, der sollte sich von irgendwelchen Erfahrungen anonymer Dritter aus dem Internet definitiv keine Angst einflößen lassen.

Echte Schäden am Auto müssen ersetzt werden

Wahr ist aber natürlich auch: Sind am Auto Beschädigungen entstanden, die über normale Gebrauchsspuren hinausgehen, so muss der Leasingnehmer diese auf seine Kosten beseitigen oder bei Rückgabe die entsprechende Wertminderung ausgleichen.

Leasingnehmer, die dies schon erlebt haben, verbreiten solche Geschichten nun gerne per Internet als ihre „schlechten“ Erfahrungen mit dem Leasing weiter. Hierbei sollten sich Interessenten für ein Leasing eines aber immer bewusst machen: Dass Beschädigungen im Endeffekt am Verursacher hängenbleiben, ist keinesfalls ein spezifisches Phänomen beim Leasing, sondern gilt letztlich beim Kauf oder Verkauf eines Fahrzeugs ganz genauso. Wer sein eigenes Auto mit diversen „Kampfspuren“ von Parkremplern, Löchern in den Sitzen oder einem vollkommen verwahrlosten Innenraum weiterverkauft, der wird dafür auch einen deutlich geringeren Preis erzielen als für ein ansonsten vergleichbares, aber besser gepflegtes Fahrzeug.

Als Faustregel sollten sich Leasingnehmer eine einfache Frage stellen: Welchen Zustand würden sie selbst erwarten, wenn sie bei einem Markenhändler einen jungen Gebrauchtwagen im Alter von drei oder vier Jahren kaufen würden? In einem solchen Zustand sollte sich das Leasingfahrzeug bei der Abgabe befinden.

Tipp: Professionelle Aufbereitung vor der Rückgabe

Damit die Rückgabe des Autos mit positiven Erfahrungen verbunden ist, hier noch ein Tipp, der manchmal wahre Wunder wirkt: Vor der Abgabe des Fahrzeugs, also am Ende der Leasingdauer, kann es sich lohnen, in eine professionelle Fahrzeugreinigung beziehungsweise Fahrzeugaufbereitung zu investieren. Nicht nur, dass das innen und außen makellos saubere Fahrzeug ohnehin schon für gute Laune beim Händler sorgen wird: In der Regel verfügen entsprechende Dienstleister auch über die Möglichkeit, entweder selbst oder über Partner so genannte Smart-Repair-Leistungen anzubieten. Sollte während der Dauer des Leasings doch einmal etwas passiert sein, dann lassen sich kleinere Schrammen und Kratzer mit modernen Techniken auf professionelle Weise schnell und oft sehr kostengünstig ausbessern, ohne ganze Fahrzeugteile auswechseln oder komplett neu lackieren zu müssen.

Für Ihre ganz persönlichen positiven Leasing Erfahrungen stehen Ihnen bei Leasingtime.de zahlreiche Leasingangebote vieler Autohersteller zur Verfügung. Wählen Sie Marke und Modell und legen Sie per Konfigurator Leasingdauer und Kilometerleistung fest. Sie sehen sofort die Leasingrate und können Ihr Wunschfahrzeug reservieren.

 

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Skoda Fabia Cool Edition LM Räder Bluetooth etc.

€/Monat 109,-

€/Monat 109,-

Skoda Fabia

Cool Edition LM Räder Bluetooth etc.


Fahrzeug

44 kW (60 PS), Benzin, Handschaltung
Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe

Leasing

0,- € Anzahlung
48 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

B

Verbrauch:
4.7 l/100 km (komb.), 106 g/km CO2 (komb.)

€/Monat
inkl. MwSt.

99,00

(Rate ohne MwSt. € 83,19)

Leasing einfach erklärt

Allgemeine...

Leasing einfach erklärt

Leasing ganz einfach erklärt: Vor- und Nachteile für Leasingnehmer Was genau Leasing ist, was es macht und kann und welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson und Unternehmen zieht, lässt sich sicher nicht mit zwei Worten b...

Vorteile beim Leasing

Allgemeine...

Vorteile beim Leasing

Vorfahrt für Ihre Vorteile: Was Ihnen das Leasing von Fahrzeugen bietet Fahrzeugleasing bietet sowohl Unternehmen wie auch Privatpersonen viele Vorteile, die sich von A wie Abschreibung der Leasingraten bis Z wie Zahlungsvereinbarungen erstreck...

Die Leasingrückgabe

Allgemeine...

Die Leasingrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Leasingrückgabe genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Leasing am Ende doch noch unvorhergesehene Folgekosten...