mehr als 13 Jahre
erfolgreich!
über 75.000
Kunden!
über 98%
Zufriedenheit!
eKomi - The Feedback Company:

LEASINGTIME BLOG



Auto Leasing - Verschiedene Fahrprogramme und optimale Abstimmung mit der Automatik: Der neue Allradantrieb des Nissan Qashqai

AUTOR: REDAKTION | 12. OKTOBER 2021


Verschiedene Fahrprogramme und optimale Abstimmung mit der Automatik: Der neue Allradantrieb des Nissan Qashqai

Der Qashqai war und ist für Nissan ein großer Wurf, denn das Modell zählt zu den beliebtesten Kompakt-SUVs von Importmarken in Deutschland überhaupt. Auch wenn die wenigsten Leasingnehmerinnen und Leasingnehmer sich wohl mit Fahrzeugen wie einem solchen Crossover ins wirklich schwere Gelände wagen, so bevorzugen doch viele einen Allradantrieb. Denn auch allein bei schwierigen Witterungsbedingungen kann dieser durch seine Traktionsvorteile oft für ein Plus an Sicherheit und dadurch auch für ein besonders souveränes Fahrgefühl sorgen. Um Fans der Varianten mit 4 x 4 Antrieb künftig noch mehr Fahrfreude bieten zu können, hat Nissan den Qashqai jetzt mit einem neuen Allradsystem ausgestattet. Welche Vorteile und Mehrwerte dieses mit sich bringt und mit welchem Antrieb die Japaner das neue System im Qashqai anbieten – wir haben die Einzelheiten hier im Beitrag zusammengestellt.


Schnelle Reaktion bei Schlupf

Zu den technologischen Besonderheiten des neuen Allradantriebs im Nissan Qashqai gehört unter anderem eine sogenannte Direktkupplung. Sie ersetzt die sonst eingesetzte elektromechanische Kupplung. Der Vorteil liegt hier vor allem in einer wesentlichen kürzeren Reaktionszeit, wenn Schlupf an den Rädern auftritt: Nissan spricht von einer Optimierung um den Faktor fünf, so dass der neue Allradantrieb in einer solchen Situation innerhalb von lediglich rund zwei Zehntelsekunden eingreifen kann. Dies ist allerdings lange noch nicht alles: Der neue Allradantrieb im Nissan Qashqai bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit, unterschiedliche Fahrmodi auszuwählen. Diese lassen sich bequem auswählen, indem ein Drehrad auf der Mittelkonsole betätigt wird. Zu den allradtypischen Specials zählen dabei die Fahrmodi „Offroad“ und „Snow“. Die Bezeichnungen sind hierbei weitgehend selbsterklärend: Offroad eignet sich vor allem dann, wenn es mit dem Qashqai tatsächlich einmal abseits befestigter Straßen gehen soll, zum Beispiel auf einen Feldweg. Im Fahrmodus Snow hingegen wird das Allradsystem optimal für winterliche, glatte Straßenverhältnisse abgestimmt. Im normalen Alltagsbetrieb dürften vor allem die drei weiteren Programme namens „Eco“, „Standard“ und „Sport“ zum Einsatz kommen. Auch hier dürfte weitgehend verständlich sein, wo jeweils der Fokus liegt: Wer Kraftstoff sparen möchte und Wert auf besondere Effizienz legt, kann die Eco-Einstellung auswählen. Standard bietet eine ausgeglichen abgestimmte Kombination, während der Nissan Qashqai mit dem neuen Allradsystem im Fahrprogramm Sport seine dynamische Seite zeigt.


Turbobenziner mit 116 kW (158 PS)

Apropos Dynamik: Die muss natürlich auch irgendwo herkommen. Nissan koppelt den Allradantrieb im Qashqai mit einem Turbobenziner. Der 1,3 Liter große Motor leistet 116 kW (158 PS). Die Gangwechsel erfolgen automatisch per Xtronic. Und auch hier spielt der neue, intelligente Allradantrieb eine wichtige Rolle. Denn die auswählbaren Fahrmodi wirken sich auch unmittelbar auf das Verhalten des Getriebes aus. So wird zum Beispiel im Sport-Programm erst bei höheren Drehzahlen hochgeschaltet, um möglichst dynamisches Beschleunigen und ein sportives Fahrgefühl zu erlauben. Im Eco-Programm hingegen erfolgen die Gangwechsel bereits bei spürbar niedrigeren Drehzahlen.


2022 kommt ein spezieller ePower-Antrieb

Ein Highlight für Elektro-Freunde steht rund um den Nissan Qashqai im Jahr 2022 an: Dann nämlich soll das ePower-System debütieren. Hier gibt es einen leistungsstarken Elektromotor, der für den Antrieb zuständig ist, während ein zusätzlich verbauter Benziner lediglich der Stromerzeugung dient. Ein interessantes Konzept, mit dem hohe Reichweiten bei einem geringen Verbrauch möglich sein dürften, da der Verbrennungsmotor kontinuierlich im günstigsten Drehzahlbereich gehalten wird.


LeasingTime meint:

Clever über alle vier Räder: Dank intelligentem Allradsystem wird der neue Nissan Qashqai noch vielseitiger. In Kombination mit der sehr umfangreichen Ausstattungslinie „N-Connecta“ steht der 4WD ab 38.510 Euro in der Preisliste. Selbstverständlich bietet Nissan aber auch Varianten ohne Allradantrieb an.


Nissan bei LeasingTime

Nicht nur der Nissan Qashqai ist im Leasing beliebt: Auch andere Fahrzeuge des japanischen Herstellers können beim privaten oder gewerblichen Leasen auf ganzer Linie überzeugen. Dazu zählen zum Beispiel der Nissan Micra, der Nissan Juke, der Nissan Ariya, der Nissan X-Trail, der Nissan NV300 oder der Nissan Leaf. Wählen Sie einfach auf LeasingTime.de das passende Leasingangebot für einen Nissan aus und bestimmen Sie in wenigen Schritten die monatliche Leasingrate. Dabei können Sie beispielsweise die gewünschte Leasingdauer sowie die jährliche Fahrleistung auswählen.

Aktuelles Schnäppchen

Nissan Leaf 40 kWh - Visia ZE1 inkl. Batterie - Gewerbekunden
Privat | Gewerbe

Nissan Leaf

40 kWh - Visia ZE1 inkl. Batterie - Gewerbekunden


  • Notbremsassistent, Tempomat, Verkehrszeichenerken.
  • e-pedal, Bluetooth, Regensensor, Berganfahrassist.

Fahrzeug

Neuwagen
110 kW (150 PS) Elektro
Automatik

solid white

Leasing

6000,- € Umweltbonus
24 Monate Laufzeit
10.000 km / Jahr inklusiv

83512 Wasserburg am Inn

  • A+

    Kraftstoffverbrauch: 16.6 kWh/100 km (komb.),
    CO2-Emissionen: 0 g/km CO2 (komb.)

Rate/Monat

ab 62,67

€ inkl. MwSt. 

Rate ohne MwSt. € 52,66

LEASINGTIME BLOG

Auf unserem Blog berichten wir regelmäßig über spannende und aktuelle Themen rund um Leasing und Autos. Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden!


Interessantes aus unserem Magazin

Leasing einfach erklärt - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Leasing einfach erklärt

Was genau Leasing ist, wie es funktioniert und, vor allem, welche Vor- und Nachteile man daraus als Privatperson oder Unternehmen zieht, möchten wir Ihnen im Folgenden so kurz wie möglich nahebringen. Speziell für das Autoleasing gelte...

Vorteile beim Leasing - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Vorteile beim Leasing

Wo die Vorteile liegen, zeigt am deutlichsten der Vergleich zwischen Leasing und Autokauf auf Raten. Als Käufer binden Sie sich in der Regel länger als zwei bis drei Jahre an ein Auto – länger also als ein Leasingnehmer. Natü...

Fahrzeugrückgabe - LeasingTime.de Blog

Allgemeines zum Leasing

Die Fahrzeugrückgabe

Immer wieder erreichen uns Anfragen, wie eine Fahrzeugrückgabe beim Leasing genau abläuft und was dabei zu beachten ist. Oft ist dies dann mit der Sorge verbunden, dass das vermeintlich günstige Angebot am Ende doch noch unvorhergesehe...